Die Community mit 19.199 Usern, die 9.108 Aquarien, 29 Teiche und 25 Terrarien mit 162.822 Bildern und 2.398 Videos vorstellen!
Neu
Login

Phoxinus phoxinus im Gartenteich halten

Einrichtungsbeispiele für Elritzen

Direkt zu den Einrichtungsbeispielen
Phoxinus phoxinus im Gartenteich halten (Einrichtungsbeispiele für Elritzen)  - Phoxinus-phoxinusaquarium
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: Bernard DUPONT from FRANCE, Eurasian Minnows (Phoxinus phoxinus) (13533273033), CC BY-SA 2.0

Wissenswertes zu Phoxinus phoxinus

Herkunft

Bei Phoxinus phoxinus (Elritze) handelt es sich um einen Karpfenfisch aus der Familie der Weißfische (Leuciscidae), der ursprünglich aus Europa stammt. Seine Verbreitung erstreckt sich bis nach Asien.

Aquarium einrichten mit Regenbogenelritzen in der Strömung bei der Fütterung Aquarium einrichten mit Regenbogenelritzen Aquarium einrichten mit Regenbogenelritzen Aquarium einrichten mit Regenbogenelritzen kurz nach dem Einsetzten Aquarium einrichten mit Regenbogenelritzen

Haltung

Um diesen bis zu 14 cm langen Schwarmfisch artgerecht halten zu können, sind bereits eher kleine Gartenteiche geeignet. Auch die Haltung im Aquarium ist in Becken von mindestens 450 Litern Volumen und einer Kantenlänge ab 150 cm möglich. Es sollten immer mindestens 10 Exemplare gehalten werden.

Als Einrichtung sollten Zonen mit einer dichten Bepflanzung und Bereiche mit freiem Schwimmraum vorhanden sein. Es sollten Versteckmöglichkeiten aus Holz und Steinen vorhanden sein.

Phoxinus phoxinus benötigt sehr sauberes, sauerstoffreiches Wasser. Eine sehr gute Filterung ist deshalb unbedingt zu empfehlen. Ebenso sollte eine ausreichende Strömung vorhanden sein. Die Wassertemperatur sollte nie über 20°C steigen. Die bevorzugten Wasserwerte sind ein pH-Wert zwischen 7 und 7.5, eine Gesamthärte zwischen 10 und 20°dGH und eine Temperatur zwischen 12 und 20°C.

In der Natur ernähren sich die lebhaften Fische von Insektenlarven, Fischlaich, kleinen Krebstieren, Algen und Anflugnahrung auf der Wasseroberfläche. Entsprechend sollte das Futterangebot abgestimmt werden.

Bezeichnungen

Phoxinus phoxinus ist im deutschsprachigen Raum als Elritze, Pfrille oder Maipiere bekannt.

Nachzucht

Die Laichzeit erstreckt sich von April bis Juli. Dazu wandern Elritzen in großen Schwärmen in der Oberläufe von Bächen und Flüssen. Sie laichen in flachen, kiesigen, strömungs- und sauerstoffreichen Gewässenabschnitten ab. Die weiblichen Elitzen können bis zu 1.000 Eier ablegen.

Haltungsbedingungen

Um Phoxinus phoxinus (Elritze) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Teichen hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 12° bis 20°C
  • pH-Wert: 7.0 bis 7.5
  • Gesamthärte: 10° bis 20° dGH
  • Mindestteichgröße: 450 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Phoxinus phoxinus gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

10
Einrichtungsbeispiele