Die Community mit 19.355 Usern, die 9.135 Aquarien, 32 Teiche und 44 Terrarien mit 164.582 Bildern und 2.464 Videos vorstellen!
Neu
Login

Bromelien im Terrarium pflegen

Terrariumbeispiele für Ananasgewächse

Direkt zu den Einrichtungsbeispielen
Bromelien im Terrarium pflegen (Terrariumbeispiele für Ananasgewächse)  - Bromelienaquarium

Wissenswertes zu Bromelien

Herkunft

Bei Bromelien (Bromeliaceae, deutsch: Ananasgewächse) handelt es sich um eine Pflanzenfamilie aus der Ordnung der Süßgrasartigen (Poales), die in Amerika in den Tropen und Subtropen zu finden ist.

Aquarium einrichten mit Krabbe in Bromelie Aquarium einrichten mit Bromelie Aquarium einrichten mit Bromelien Aquarium einrichten mit Neoregelia mephisto Aquarium einrichten mit Tillandsia und Efeutute,sowie der Korkuntergrund, Aquarium einrichten mit Neoregelia Akeso Aquarium einrichten mit Orchideen, Bromelien, Tillandsien und Co. Aquarium einrichten mit Neoregelia mephisto Aquarium einrichten mit Neoregelia fireball und Moos, das aus dem Xaxim

Zur Familie gehören etwa 60 Gattungen und ca. 3.000 Arten. Die wahrscheinlich bekannteste Art ist die Ananas (Ananas comosus).

Es gibt einige Arten, die als Zierpflanzen sehr beliebte sind. Hauptsächlich wohl aufgrund ihrer skurrilen Blätter und Blütenformen.

Beschreibung und Pflege

Bromelien sind bei Terrariumbesitzern auch deshalb so beliebt, weil sie auch in der Natur sehr trockene wie auch feuchtheiße Lebensräume besiedeln. Wüsten, Gebirge und der tropische Regenwald gehört zu ihren Habitaten. Durch diese Anpassung sind sie sehr robust und haben Standortansprüche, wie sie auch in vielen Terrarien vorzufinden sind.

Als Standort sollten sie helle Zonen erhalten. Allerdings auch keine direkte Sonneneinstrahlung. Im Terrarium sollte eine Temperatur von dauerhaft über 18°C herrschen. Die Luftfeuchtigkeit sollte für die meisten Bromelien hoch sein. Das Sprüh- und Gieswasser sollte weich sein. Regenwasser oder destiliertes Wasser ist sind am besten geeignet.

Von Frühjahr und den Sommer über sollten Ananasgewächse regelmäßig gedüngt werden. Im Handel sind spezielle Bromeliendünger erhältlich, der einfach ins Sprühwasser gemischt werden kann.

Arten

In der Terraristik sind eine Vielzahl von Bromelienarten beliebt. Unter anderem:

  • Aechmea blue berry
  • Bilbergia Purple Dream
  • Catopsis moreniana
  • Cryptanthus bivittatus
  • Cryptanthus microglaziovii
  • Guzmania angustifolia
  • Guzmania purple lila mini
  • Guzmania rainbow
  • Guzmania theresa
  • Guzmania white
  • Lymania smithii
  • Neoregelia ampullacea
  • Neoregelia Bambi
  • Neoregelia Bob
  • Neoregelia bright eye
  • Neoregelia carolinae
  • Neoregelia deep red
  • Neoregelia donna
  • Neoregelia high red
  • Neoregelia fireball
  • Neoregelia green
  • Neoregelia hannibal
  • Neoregelia kahala
  • Neoregelia lila
  • Neoregelia liliputiana
  • Neoregelia macullata
  • Neoregelia marmorata
  • Neoregelia midas
  • Neoregelia mooreana
  • Neoregelia pauciflora
  • Neoregelia pendula
  • Neoregelia pointed
  • Neoregelia purple
  • Neoregelia Rio Red
  • Neoregelia Rose Panther
  • Neoregelia schultesiana
  • Neoregelia silvomontana
  • Neoregelia Sorin
  • Neoregelia spec. Brasilien
  • Neoregelia spec. Kolumbien
  • Neoregelia spec. Peru
  • Neoregelia Strawberry
  • Neoregelia Tiger
  • Neoregelia tigrina
  • Nidularium citrina
  • Racinae crispa
  • Racinae schumanniana
  • Tillandsia cyanea variegata
  • Tillandsia dyeriana
  • Tillandsia leiboldiana
  • Vriesea correia-arauji
  • Vriesea erythrodactilon
  • Vriesea fenestralis
  • Vriesea gigantea
  • Vriesea greenstriped
  • Vriesea guttata
  • Vriesea hieroglyphica
  • Vriesea racinae
  • Vriesea redstriped
  • Vriesea saundersii
  • Vriesea splendens
  • Vriesea yellow

Vermehrung

Die Vermehrung erfolgt am einfachsten über Ableger.

Krankheiten und Schädlinge

Wenn Bromelien zu trocken oder zu warm gehalten werden, können sich die Blattspitzen braun verfärben.

Der Befall mit dem Pilz Colletotrichum crassipes ist nicht selten und kann zum Absterben der Pflanze führen.

Pflanzenläuse wie Blattläuse oder Schildläuse sind häufige Schädlinge für Bromelien. Bei der Bekämpfung sollte aber vorsichtig mit chemischen Mitteln umgegangen werden.

Videos

Video Aquaterrarium 100*50*60 cm von Junglist (7Tsw5A3DeEM)

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Bromelien gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

33
Einrichtungsbeispiele