Die Community mit 19.199 Usern, die 9.109 Aquarien, 29 Teiche und 25 Terrarien mit 162.826 Bildern und 2.398 Videos vorstellen!
Neu
Login

Sphodromantis gastrica im Terrarium halten

Einrichtungsbeispiele für Afrikanische Gottesanbeterin

Direkt zu den Einrichtungsbeispielen
Sphodromantis gastrica im Terrarium halten (Einrichtungsbeispiele für Afrikanische Gottesanbeterin)  - Sphodromantis-gastricaaquarium
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: RudiSteenkamp, Giant African mantis (Sphodromantis gastrica), CC BY-SA 4.0

Wissenswertes zu Sphodromantis gastrica

Herkunft

Bei Sphodromantis gastrica (Afrikanische Gottesanbeterin) handelt es sich um eine Fangschrecke aus der Familie der Mantidae, die ursprünglich aus Afrika stammt.

Haltung

Um die bei den Weibchen bis zu 8 cm und den Männchen bis zu 6 cm großen Terrarium-Tiere artgerecht halten zu können, sind bereits sehr kleine Terrarien ab 60 x 30 x 30 cm geeignet. Die Haltung erfolgt bei adulten Tieren am besten einzelnen.

Der Lebensraum der Fangschrecken muss gut durchlüftet werden. Die Temperatur sollte zwischen 20 und 30°C tagsüber liegen. Nachts ist eine Temperatur auch von unter 18°C möglich. Die Luftfeuchtigkeit sollte bei ca. 50% liegen.

Bei der Einrichtung ist der Bodengrund nicht so entscheidend, da sich die Tiere nur selten in diesem Bereich aufhalten. Es kann Sand, Erde, Kies, Humus, etc. verwendet werden. Es sollten mit Ästen und Pflanzen Klettermöglichkeiten geschaffen werden.

Als Futter können verschiedene Fliegenarten gegeben werden.

Bezeichnungen

Im deutschsprachigen Bereich ist Sphodromantis gastrica als Afrikanische Gottesanbeterin und gelegentlich als Grüne Gottesanbeterin bekannt.

Verwandte Arten

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Sphodromantis gastrica gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!