Die Community mit 19.355 Usern, die 9.135 Aquarien, 32 Teiche und 44 Terrarien mit 164.584 Bildern und 2.466 Videos vorstellen!
Neu
Login

Geosesarma pontianak im Terrarium halten

Einrichtungsbeispiele für Mandarinenkrabben

Direkt zu den Einrichtungsbeispielen
Geosesarma pontianak im Terrarium halten (Einrichtungsbeispiele für Mandarinenkrabben)  - Geosesarma-pontianakaquarium
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: Jakob Jilg, G. notophorum, CC BY-SA 4.0

Wissenswertes zu Geosesarma pontianak

Herkunft

Bei Geosesarma pontianak (Mandarinenkrabbe) handelt es sich um eine Krabbe aus der Familie der Vampirkrabben (Sesarmidae), die ursprünglich aus Südostasien stammt. Dort ist sie in Indonesien in der Nähe der Stadt Pontianak zu finden.

Haltung

Um diese bis zu maximal 2 cm breiten Landkrabben artgerecht halten zu können, ist dauerfeuchtes Terrarium geeignet, das mindestens 80 cm lang sein und ein Volumen ab 200 Litern haben sollte. Wenn die an das Leben an Land angepassten Wirbellosen im Aquaterrarium gehalten werden sollen, darf der Wasserteil maximal bis zu 10 cm tief sein. Eine flache Schale genügt bereits. Damit die Krabben nicht ertrinken, müssen sie das Wasser auf einfache Weise verlassen können. Die Haltung erfolgt am besten in einer Gruppe mit 5 bis 6 Exemplaren. Dabei sollten die Weibchen in der Überzahl sein.

Als Substrat ist Kokoshumus bestens geeignet. Eine Bepflanzung kann erfolgen und sollte so gestaltet werden, dass die Vampirkrabben genügend geeigneten Platz finden, um ihre Wohnhöhlen zu graben. Die Pflanzen werden in der Regel nicht gefressen.

Die Temperatur sollte zwischen 20 und 26°C liegen.

Der Behälter muss lückenlos schließen, um ein Ausbrechen der kleinen Krabbler zu verhindern.

Geosesarma pontianak sollte überwiegend carnivor ernährt werden. Als Futter ist Frostfutter in Form von Insekten oder Fischen. Gelegentlich kann Laub oder Obst gefüttert werden. Außerdem wird auch speziell angepasstes Krabbenfutter im Zoohandel angeboten.

Bezeichnungen

Vormals wurde Geosesarma pontianak als Geosesarma notophorum bezeichnet. Die Bezeichnung wird derzeit noch häufig verwendet.

Nachzucht

Mandarinenkrabben produzieren recht wenige, relativ große Eier. Nach dem Schlüpfen tragen die Weibchen die Jungen noch mehrere Tage auf dem Rücken. Wenn genügend Verstecke vorhanden sind, vermehren sich die Krabben auch im Terrarium.

Haltungsbedingungen

Um Geosesarma pontianak (Mandarinenkrabbe) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Terrarien hergestellt werden können.

  • Lufttemperatur: 20° bis 26°C
  • Mindestterrariengröße: 200 Liter

Verwandte Arten

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Geosesarma pontianak gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!