Die Community mit 19.184 Usern, die 9.104 Aquarien, 30 Teiche und 31 Terrarien mit 162.751 Bildern und 2.391 Videos vorstellen!
Neu
Login

Salvator merianae im Terrarium halten

Einrichtungsbeispiele für Schwarz-weißer Teju

Salvator merianae im Terrarium halten (Einrichtungsbeispiele für Schwarz-weißer Teju)  - Salvator-merianaeaquarium
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: Abelrom, Tupinambis merianae 2, CC BY-SA 4.0

Wissenswertes zu Salvator merianae

Herkunft

Salvator merianae (Schwarz-weißer Teju) ist eine Echse, die ein weites Verbreitungsgebiet hat. Sie kommt ursprünglich in Paraguay, Uruguay, Brasilien und Argentinien vor.

Haltung

Der Schwarz-weiß Teju erreicht eine Kopf-Rumpflänge von 40-50 cm und eine Gesamtlänge von bis zu 150 cm. Die Echsen sind recht anpassungsfähig und bewohnen Regenwälder, Savannen und trockene Graslandschaften.

Salvator merianae hält man im Terrarium meist paarweise. Für ein Terrarium für ein Pärchen sollten mindestens 300x180x160cm zur Verfügung stehen. Die Tiere können gut schwimmen und halten sich im Unterholz auf. Die Tiere sollen nicht so scheu sein, wie z.B. der Goldteju.

Auf dem Speiseplan der Schwarz-weißen Tejus stehen Insekten wie Heimchen, Heuschrecken, Grillen, Schaben, selten Zophobas oder Mehlwürmer, Gehäuseschnecken, Regenwürmer. Manchmal auch Obst und Gemüse. Nur selten sollten Küken, Eier, Fisch, Mäuse oder Ratten verfüttert werden. Etwas Vorsicht bei der Fütterung ist angeraten, damit die Tiere nicht verfetten.

In der Natur werden des Öfteren auch Spinnen und Echsen gefressen, was in der Terrarienhaltung jedoch abzulehnen ist.

Zusätzliche Vitamin- und Mineralstoff-Zugaben werden empfohlen.

Die Temperatur im Terrarium sollte tagsüber bei ca. 26°C (lokal 35-40°C) und in der Nacht zwischen 20-22°C liegen. Die Luftfeuchtigkeit ist mit ca. 60% tagsüber optimal, die nachts etwas ansteigt. Eine starke Beleuchtung ist wichtig.

Das Terrarium sollte mit vielen Wurzeln, Ästen, Steinen, Rinde und Kork ausgestattet werden. Außerdem graben die Echsen gerne und benötigen ein höheres Substrat ab 35cm, besser mehr. Eine große Wasserwanne zum Baden sollte in einer Ecke nicht fehlen, um Salvator merianae artgerecht halten zu können.

Für das Wohlbefinden des Schwarz-weißen Tejus ist eine gute Beleuchtung und UV-Licht (30% UVA- und 10-12% UVB- Strahlung) notwendig, sowie ein Sonnenplatz. UV-Bestrahlung ist sehr wichtig und notwendig. Für Weibchen ist eine geeigneter Eiablageplatz bzw. mehrere Möglichkeiten unbedingt herzustellen.

Für die Flüssigkeitsaufnahme ist eine Wasserschale notwendig, die täglich gereinigt wird. Einmal am Tag kann gesprüht werden.

Winterruhe

Je nach Verbreitungsgebiet hält der Schwarz-weiße Teju eine Winterruhe von 4-6 Monaten, die man ihm ermöglichen sollte.

Lebenserwartung

15-20 Jahre

Bezeichnungen

Der Schwarz-weiße Teju wird auch Schwarzweißer Teju geschrieben. Bis vor kurzem wurde er noch Tupinambis merianae genannt.

Nachzucht

Der Schwarz-weiße Teju legt 4-32 Eier. Auf genügend Kalzium- und Vitaminstoff-Gabe ist unbedingt zu achten.

Haltungsbedingungen

Um Salvator merianae (Schwarz-weißer Teju) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Terrarien hergestellt werden können.

  • Temperaturen tagsüber: ca. 26°C (lokal 35-40°C)
  • Temperaturen nachts: 20-22°C
  • Luftfeuchtigkeit: ca. 60%, nachts etwas höher
  • Mindest-Terrariengröße: ab 300x180x160cm für ein Pärchen

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Salvator merianae gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!