Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.851 Aquarien mit 155.948 Bildern und 1.969 Videos von 18.437 Aquarianern vorgestellt

Aquarium Magic Mountain von Léon

Kein Userfoto vorhanden
Aquarium Hauptansicht von Magic Mountain

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
28.12.2018
Grösse:
45 *36*30 = 36 Liter
Letztes Update:
10.02.2019
Besonderheiten:
Bei dem Becken handelt es sich um ein ADA 45 P, welches ich mit ADA 451 Beleuchtung als Schnapper schon im Oktober über Ebay Kleinanzeigen erwerben konnte. Seitdem stand das Becken mit Hardscape Einrichtung schon mal bereit. Alles weitere folgte zu Weihnachten als Weihnachtswunsch :-). Da meine vorherigen Becken entweder als Biotop oder Gesellschaftsaquarium in deutlich größer betrieben werden, ist dies mein erstes klassisches Aquascaping Becken im kleinen Rahmen.
Aquarium Magic Mountain
Aquarium Magic Mountain
Aquarium Magic Mountain
Aquarium Magic Mountain
Aquarium Magic Mountain
Aquarium Magic Mountain
Aquarium Magic Mountain
Aquarium Magic Mountain
Aquarium Magic Mountain
Aquarium Magic Mountain
Aquarium Magic Mountain
Aquarium Magic Mountain
Aquarium Magic Mountain
Aquarium Magic Mountain
Aquarium Magic Mountain
Aquarium Magic Mountain

Dekoration

Bodengrund:
-JBl Volcano als Untergrund für den bepflanzten Bereich und beim Anstieg


-darüber eine Schicht Dennerle Scapers Soil


-JBL Sansibar Sand für den Sand Bereich als Kontrast
Aquarienpflanzen:
- Rotala Rotundifolia
-Eleocharis parvula
-Hcc-Kuba Perlkraut / Hemianthus callitrichoides
- Taxiphyllum sp. Flammenmoos
-Phönix Moos
-Anubias barteri var. nana
-Bucelaphalandra sp. Braun - Rot
-Bucelaphandra pygmaea
-Javafarn / Microsorum pteropus windelov
-Hygrophila pinnatifida
-Froschbiss aus einem meiner anderen Becken, ausschließlich zu Beginn um Algen vorzubeugen
Weitere Einrichtung: 
- Basaltsteine beim Übergang zwischen Sand und Soil zur Begrenzung, sollen kleine Felsen darstellen

-eine große, verzweigte Moorkienwurzel, auf dem "Berg" Anstieg liegend, zum Teil durchs Becken ragend

- Loa Rocks, ansteigend den Berg darstellend zur Verkleiung des Soils beim Anstieg
Dekoration im Aquarium Magic Mountain
Dekoration im Aquarium Magic Mountain

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
-ADA 451 Leuchte, passend zum ADA 45 P, Beleuchtungsdauer liegt bei 6 1/2 Stunden und soll wöchentlich um eine halbe Stunde erhöht werden.
Filtertechnik:
-Aqua Clear Rucksackfilter, das Ansaugrohr verkürzt, da an der obersten Stelle des Berges platziert und sonst zu lang. Ist dort kaum sichtbar, angenehm leise und sorgt für eine sanfte Strömung am Berg entlang und verwirbelt das Co2

- Filtermaterialien wurden aus den anderen Becken entnommen, um die Einlaufphase zu verkürzen und schneller ein ökologisches Gleichgewicht herzustellen (Filtermatte / Purigen Seachem)
Weitere Technik:
- 500 gramm Co2 Flasche mit Oxyturbo Doppelkammer Druckminderer

-Neo Co 2 Diffusor, zerstäubt das Co2 wirklich herrvoragend

Besatz

Zur Vorbeugung gegen Algen: 5 Geweihschnecken und 5 Blue Dream Garnelen

Wasserwerte

- Co2 Gehalt bei 25 Milligramm

-Nitrit: 0, 1

-Nitrat: 5 mg

-Ph: 6, 5


Auch bei diesem Becken schenke ich den weiteren Wasserwerten keine große Beachtung. Scheint aber zu funktionieren - auch nach fast 3 Wochen quasi keine Algen zusehen

Futter

/

Sonstiges

- gedüngt wird mit Aquarebell Mikro und Makro, zu Beginn 1/4 der angegebenen Dosierung alle 2 Tage, soll sich wöchentlich erhöhen bis zur optimierten Düngung

-Wasserwechsel wird ebenfalls momentan zu Beginn alle 2 Tage 50% durchgeführt, soll sich nach erfolgreicher Einlaufphase bei einem Wasserwechsel pro Woche zu 50% einpendeln

Infos zu den Updates

- bis jetzt (12.1.18) läuft das Becken Algenfrei - die Pflanzen (alle von Aquasabi) machen einen hervorragenden Eindruck und wachsen schon ausgezeichnet

23.1.19: Das Becken läuft weiterhin gut und nach Plan - alle Pflanzen wachsen herrvorragend und haben keine Mangelerscheinungen. Mittlerweile haben sich erste typische Algenbeläge gebildet - hält sich aber in Grenzen. Zudem sind ein paar Posthornschnecken und Red Fire Garnelen eingezogen. Neues Hauptbild ebenfalls ergänzt.

10.2.2019: Neues Hauptbild ergänzt. Algen bilden sich quasi keine mehr und läuft alles stabil. Düngung ist mittlerweile bei optimierter Düngung angelangt. Pflanzen wachsen gut und haben keine Mangelerscheinungen. Finde dennoch, dass das Hcc und die Rotala etwas langsam wachsen, dafür, dass das Becken jetzt 6 Wochen läuft. Bin generell trotzdem zufrieden. Vor allem alle Aufsitzerpflanzen und Moose am Hardscpae wachsen herrvorragend. Habe mir jetzt noch den Aqua Rebel Advanced Gh Boost zugelegt, um die Düngung noch weiter zu optimieren. :)

User-Kommentare

Stephy am 23.01.2019 um 21:06 Uhr
Hi Léon,
tolles Becken. Den Rucksackfilter finde ich Klasse. Den hatte ich auch schon. Wie du schreibst, schön leise. Finde der lässt sich auch super reinigen. Werde auf jeden Fall wieder vorbei schauen - freue mich schon auf neue Bilder. Finde es immer toll zu sehen wie sich die Becken entwickeln.
Liebe Grüße Stephy
Mr.Shrimp am 13.01.2019 um 16:20 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Leon
Für die Optik bekommst du von mir schon mal volle Punktzahl . Interessante Variante mit dem Berg . Hätte vielleicht die rotala im Hintergrund weg gelassen und an deren Stelle noch einen Bodendecker genommen . Denke wenn die bis unter die Oberfläche gewachsen ist , geht einiges von der Mächtigkeit des Berges verloren .
Trotzdem mal abwarten , wie es sich entwickelt . Bleibe hier am Ball .👍
LG Sven
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Léon das Aquarium 'Magic Mountain' mit der Nummer 37905 vor. Das Thema 'Aquascaping' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 12.01.2019
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Léon. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Wir werden unterstützt von: