Die Community mit 19.334 Usern, die 9.134 Aquarien, 32 Teiche und 40 Terrarien mit 164.587 Bildern und 2.455 Videos vorstellen!
Neu
Login

Einrichtungsbeispiele für Indostomus crocodilus

Einrichtungsbeispiele für Burmastichlinge

Direkt zu den Einrichtungsbeispielen
Einrichtungsbeispiele für Indostomus crocodilus (Einrichtungsbeispiele für Burmastichlinge)  - Indostomus-crocodilus-slnkaquarium
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: AverageWalrus, Indostomus crocodilus, CC BY-SA 4.0

Wissenswertes zu Indostomus crocodilus

Herkunft

Bei Indostomus crocodilus (Burmastichling) handelt es sich um einen Süßwasserfisch aus der Familie Indostomidae, der ursprünglich aus Südostasien stammt. Dort ist er in thailändischen Schwarzwasserflüssen zu finden.

Haltung

Um diese bis zu maximal etwa 3 cm langen Aquariumfische aus Asien artgerecht halten zu können, sind trotz der geringen Größe nur Aquarien geeignet, die mindestens 54 Liter Wasser fassen und eine Kantenlänge von mindestens 60 cm haben. Die Haltung der schwimmfreudigen Zierfische sollte als Paar oder Gruppe, bevorzugt im Artaquarium erfolgen. Eine Vergesellschaftung ist höchstens mit anderen friedlichen Nanofischen möglich.

Die Einrichtung sollte mit einem Bodengrund aus Sand erfolgen. Mit Pflanzen, Wurzeln und Steinen sollte das Becken so strukturiert werden, dass zahlreiche Verstecke und Rückzugsmöglichkeiten entstehen.

Die bevorzugten Wasserwerte sind ein pH-Wert zwischen 6 und 7, weiches Wasser mit einer Gesamthärte zwischen 2 und 8°dGH und einer Wassertemperatur zwischen 24 und 28°C.

Als Futter sollte hauptsächlich Lebendfutter wie Artemia, Wasserflöhe oder Cyclops gegeben werden. Trockenfutter wird oft verschmäht.

Bezeichnungen

In der deutschsprachigen Aquaristik ist Indostomus crocodilus als Burmastichling oder Indischer Stichling bekannt.

Nachzucht

Die Höhlenbrüter legen ihre Eier in Röhren oder Höhlen ab. Die Brutpflege der bis zu 40 Eier wird von den Männchen übernommen. Die Aufzucht kann zu Beginn nur mit Infusorien erfolgen, da anderes Aufzuchtfutter meist zu groß ist.

Haltungsbedingungen

Um Indostomus crocodilus (Burmastichling) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 24° bis 28°C
  • pH-Wert: 6.0 bis 7.0
  • Gesamthärte: 2° bis 8° dGH
  • Mindestaquariengröße: 54 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Indostomus crocodilus gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!