Die Community mit 19.199 Usern, die 9.108 Aquarien, 29 Teiche und 25 Terrarien mit 162.822 Bildern und 2.398 Videos vorstellen!
Neu
Login

Chaetostoma milesi im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Gepunkteter Gebirgsbachharnischwels

Direkt zu den Einrichtungsbeispielen
Chaetostoma milesi im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Gepunkteter Gebirgsbachharnischwels)  - Chaetostoma-milesiaquarium
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: Ictiologia Universidad Católica de Oriente, Chaetostoma milesi (16495455116), CC BY 2.0

Wissenswertes zu Chaetostoma milesi

Herkunft

Bei Chaetostoma milesi (Gepunkteter Gebirgsbachharnischwels) handelt es sich um einen Harnischwels (Loricariidae), der ursprünglich aus Südamerika stammt. Dort ist er in den Einzugsgebieten des Río Magdalena und und des Río Apure zu finden. Er lebt in kühlen, sauerstoffreichen und schnellfließenden Gebirgsbächen.

Haltung

Um diese bis zu 13 cm langen Aquariumfische aus Südamerika artgerecht halten zu können, sind Aquarien ab einer Kantenlänge von 120 cm und einem Volumen von 240 Litern nötig. Die Haltung erfolgt am besten als Paar.

Das Aquarium sollte mit zahlreichen Wurzeln eingerichtet werden, so dass zahlreiche Höhlen und Versteckmöglichkeiten für die nachtaktiven Welse entstehen. Es können auch künstliche Höhlen zum Beispiel aus Ton als Beckeneinrichtung verwendet werden.

In ihrem natürlichen Habitat ernährt sich dieser Süßwasserfisch von Algenaufwuchs, den er von Wurzeln und Steinen abraspelt. Entsprechend sollte er auch mit überwiegend Grünfutter wie Gemüse ernährt werden. Als Abwechslung kann gelegentlich Frostfutter mit kleinen Krebstieren gegeben werden.

Es sollte eine starke Strömung vorhanden sein, so dass auch das Aquarienwasser sehr gut mit Sauerstoff angereichert wird. Diese Art reagiert empfindlich auf erhöhte Nitrat- und Nitritwerte. Regelmäßige große Wasserwechsel sind deshalb dringend zu empfehlen. Bei den Wasserwerten sind folgende Werte ideal zur Haltung von Chaetostoma milesi: pH-Wert zwischen 6.5 und 8, Gesamthärte zwischen 2 und 15°dGH und eine Temperatur zwischen 18 und 23°C.

Bezeichnungen

In der deutschsprachigen Aquaristik ist Chaetostoma milesi unter seiner deutschen Bezeichnung Gepunkteter Gebirgsbachharnischwels bekannt.

Nachzucht

Es handelt sich um Höhlenbrüter. Berichte über eine geglückte Nachzucht liegen derzeit nicht vor.

Haltungsbedingungen

Um Chaetostoma milesi (Gepunkteter Gebirgsbachharnischwels) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 18° bis 23°C
  • pH-Wert: 6.5 bis 8.0
  • Gesamthärte: 2° bis 15° dGH
  • Mindestaquariengröße: 240 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Chaetostoma milesi gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!