Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.793 Aquarien mit 154.756 Bildern und 1.898 Videos von 18.304 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Interview mit dem Florian Grabsch vom VDA

Interview mit dem Florian Grabsch vom VDAWelche Aufgaben hast du als Bezirksvorsitzender Südbayern des VDA (Verband Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde e.V. gegr. 1911)?

Ein Bezirksvorsitzender (und die anderen Mitglieder des Bezirksvorstandes) sind die regionalen Ansprechpartner für die Vereine und Arbeitskreise. Wir versuchen die Fragen und Probleme vor Ort schon zu lösen, und machen die Mitgliederverwaltung in unserem Bezirk. Viel wichtiger ist aber, meiner Meinung nach, dass wir auch regionale Veranstaltungen organisieren. So zum Beispiel unseren Bezirkstag, eine größere Veranstaltung mit Referenten, die sich viele Vereine nicht unbedingt leisten können. Dieses Jahr besucht uns z.B. Frank Schäfer. Zudem geben wir 2x im Jahr ein Infoheft mit allen Terminen der Vereine in unserem Bezirk heraus.

Wie bist du zu diesem Posten gekommen?

Vorgeschlagen hat mich mein Vorgänger, der auch Vorsitzender in meinem Verein ist. Ich war davor auch in unserem Verein aktives Mitglied, habe Vorträge und Workshops in den Vereinen und im Bezirk gehalten, so wurde man wohl auf mich aufmerksam. Gewählt haben mich dann die Vorsitzenden unserer Vereine im Bezirk.

Was motiviert dich, deine Zeit für die Arbeit im Verein, bzw. Verband einzubringen?

Dass man im Verein persönliche Kontakte zu anderen Aquarianern bekommt. Man tauscht sich aus. So viel ich auch Internet, facebook, usw. auch für das Hobby nutze, der persönliche Kontakt ist immer wichtig. Zumal ich viele tolle Aquarianer auf dem wege gar nicht erst kennengelernt hätte. Das zweite ist, dass wir heutzutage auch für unser Hobby kämpfen müssen. Vielen Menschen ist gar nicht klar, was es bedeutet, wenn von manchen Tierschutz- oder Tierrechtsorganisationen ein Haltungsverbot für “Exoten" oder “Wildtiere" gefordert wird. Es würde quasi alle unsere Pfleglinge betreffen! Dafür setzt sich der VDA und unsere Freunde von der DGHT ein.

Welchen Stellenwert haben Aquarienvereine heute und warum sind sie noch immer wichtig?

Weil sie schnell und einfach einen persönlichen Kontakt ermöglichen. Außerdem kann man in einem Verein einfacher etwas auf die Beine stellen. Da denke ich z.B. sofort auch an Fischbörsen. Alleine schafft man das nicht, und wenn dann schafft man das nur als gewerblicher Anbieter mit viel Aufwand.

Wie könnten sich Aquarienvereine besser in der Öffentlichkeit präsentieren?

Schwierig, denn das Problem fängt momentan schon beim Image an, was uns anhaftet. Unbeteiligte stellen sich das anscheinend oft so vor, wie den Dackelclub aus der Serie “Hausmeister Krause". Aber tatsächlich ist das alles ganz locker.
Viele Vereine gehen einfach nicht an die Öffentlichkeit. Da ist es schon schwer manchmal überhaupt herauszufinden, ob vor Ort überhaupt ein Verein existiert, bzw. wann er sich trifft. Eine aktuelle Homepage/Facebookseite wäre oft schon toll.

Wie bist du selbst zur Aquaristik gekommen?

Ich war von Kind auf schon sehr an Tieren, und besonders Fischen interessiert. Mit 11 durfte ich mir meinen ersten Gartenteich graben, und ein Onkel schenkte mir mit 13 mein erstes Aquarium, das hat mich nicht mehr losgelassen

Welche Tiere hältst du selbst?

Mittlerweile, nach diversen Umzügen, habe ich jetzt zum dritten mal einen Teich mit heimischen Fischen und im Keller stehen meine Aquarien. Bei den Aquarien habe ich eigentlich keinen Schwerpunkt, ich bin da vielseitig, Von Guppy bis Buntbarsch ist da alles vertreten, natürlich nicht alle zusammen, sondern in passenden Art- oder Arten- oder Gesellschaftsbecken. Meine Besonderen Lieblinge sind derzeit meine Schlangenkopffische, von denen ich zwei Arten Pflege.

Welche Frage zur Vereins-, Verbandsarbeit findest du wichtig und sollte viel öfter diskutiert werden?
Wie können wir den Aquarianern vermitteln, warum unsere Arbeit so wichtig für sie ist? Was müssen wir z.B. tun, um von den Aquarianern so wahrgenommen werden wie der ADAC von Autofahrern?

Vielen Dank an Florian Grabsch für die Beantwortung unserer Fragen. Wir wünschen dir weiterhin viel Spaß und Energie mit unserem gemeinsamen Hobby und deinen Aufgaben im VDA!

Link zum VDA: vda-online.de
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partnershop