Die Community mit 19.355 Usern, die 9.135 Aquarien, 32 Teiche und 44 Terrarien mit 164.584 Bildern und 2.465 Videos vorstellen!
Neu
Login

Mikrogeophagus ramirezi im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Südamerikanische Schmetterlingsbuntbarsche

Direkt zu den Einrichtungsbeispielen
Mikrogeophagus ramirezi im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Südamerikanische Schmetterlingsbuntbarsche)  - Mikrogeophagus-ramireziaquarium

Wissenswertes zu Mikrogeophagus ramirezi

Herkunft

Bei Mikrogeophagus ramirezi (Südamerikanischer Schmetterlingsbuntbarsch) handelt es sich um einen Süßwasserfisch aus der Familie der Buntbarsche (Cichlidae), der ursprünglich aus Südamerika stammt. Dort ist er im Orinoco in Kolumbien und Venezuela zu finden. Es lebt meist in Uferzonen mit langsamer Fließgeschwindigkeit, die stark bewachsen sind.

Aquarium einrichten mit Mikrogeophagus ramirezi Aquarium einrichten mit Mikrogeophagus ramirezi, Schmetterlingsbuntbarsch Aquarium einrichten mit Mikrogeophagus ramirezi blue Electric Aquarium einrichten mit Mikrogeophagus ramirezi (Schmetterlingsbuntbarsch) Aquarium einrichten mit Microgeophagus ramirezi Aquarium einrichten mit Microgeophagus ramirezi Aquarium einrichten mit Südamerikanischer Schmetterlingsbuntbarsch, Ramirezi Aquarium einrichten mit Mikrogeophagus ramirezi w Aquarium einrichten mit Mikrogeophagus ramirezi mänchen

Haltung

Um diese bis zu maximal 5 cm langen Aquariumfische aus Südamerika artgerecht halten zu können, sind Aquarien ab einem Volumen von mindestens 160 Litern und einer Kantenlänge ab 100 cm geeignet. Die Haltung sollte am besten paarweise erfolgen.

Die Einrichtung des Aquariums sollte mit einem Bodengrund aus Sand erfolgen. Mit Wurzeln und Steinen sollte eine Struktur geschaffen werden, die zahlreiche Verstecke und Rückzugsmöglichkeiten für die eher schreckhaften Zierfische bietet. Eine stellenweise dichte Randbepflanzung, die den freien Schwimmraum nicht zu sehr einschränkt, ist ebenfalls empfehlenswert. Schwimmpflanzen, die für Schattenzonen sorgen, fördern ebenfalls das Wohlbefinden von Südamerikanischen Schmetterlingsbuntbarschen.

Die bevorzugten Wasserwerte sind ein pH-Wert zwischen 5 und 6.5, eine Gesamthärte zwischen 0 und 3°dGH und eine Temperatur zwischen 26 und 31°C. Die Filterung über Torf ist sehr empfehlenswert, da auf diese Weise das bevorzugte Milieu geschaffen werden kann. Mit regelmäßigen Wasserwechseln muss sichergestellt werden, dass kein Nitrit oder Nitrat im Wasser vorhanden ist, da Mikrogeophagus ramirezi darauf empfindlich reagiert. Das Wasser sollte gut mit Sauerstoff angereichert werden.

Es wird zwar meist auch Trockenfutter angenommen, die Fische sollten aber trotzdem überwiegend Lebendfutter und Frostfutter wie Mückenlarven, Artemien und Cyclops erhalten.

Bezeichnungen

In der deutschsprachigen Aquaristik ist Mikrogeophagus ramirezi als Südamerikanischer Schmetterlingsbuntbarsch bekannt. Seine englische Bezeichnung ist Ram cichlid oder Dwarf cichlid.

Synonyme: Microgeophagus ramirezi, Papiliochromis ramirezi, Apistogramma ramirezi, Pseudogeophagus ramirezi, Pseudoapistogramma ramirezi.

Nachzucht

Die Nachzucht dieser Offenbrüter ist nicht einfach, da die Wasserparameter sehr genau stimmen müssen und ein gut harmonisierendes Zuchtpaar eine Grundvoraussetzung darstellt.

Im Zuchtbecken muss das Wasser frei von Nitraten sein. Die Temperatur am besten bei 29°C, der pH-Wert im sauren Bereich bei 5 und die Gesamthärte muss unterhalb von 2°dGH liegen.

Wenn es mit einer Eiablage geklappt hat, schlüpfen die Larven nach ca. 2 bis 3 Tagen. Die Larven werden von den Elterntieren dann in vorbereitete Gruben umgebettet. Nach etwa 1 Woche schwimmen die Jungfische dann frei und können mit Artemia-Nauplien aufgezogen werden.

Beide Eltern beteiligen sich an der Brutpflege und sollten nach der Eiablage nicht aus dem Aufzuchtbecken entfernt werden.

Hinweise

Die Schmetterlingsbuntbarsche sind recht empfindlich gegenüber unpassenden Wasserwerten. Mikrogeophagus ramirezi hat auch deshalb in den letzten Jahren bei vielen Aquarianern einen schlechten Ruf bekommen, da sie meist aus Hochzuchten stammen und im Aquarium wenig widerstandsfähig gegenüber Bakterien und Parasiten sind. Mikrogeophagus ramirezi haben im Aquarium allgemein nur eine geringe Lebenserwartung. Dies liegt aber nicht nur an der Überzüchtung, sondern auch daran, dass leider sehr viele Aquarianer diese hübschen Buntbarsche einsetzen, obwohl sie die benötigten Haltungsbedingungen nicht anbieten können.

Haltungsbedingungen

Um Mikrogeophagus ramirezi (Südamerikanischer Schmetterlingsbuntbarsch) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 26° bis 31°C
  • pH-Wert: 5.0 bis 6.5
  • Gesamthärte: 0° bis 3° dGH
  • Mindestaquariengröße: 160 Liter

Videos

Video Papiliochromis ramirezi Pärchen von Martin Ihde (v-hHTi6tJWo)Video Mikrogeophagus Ramirezi - Electric Blue ; Baby Fütterung von coachdriver_uwe (zMBOKfZv0OE)Video Mikrogeophagus Ramirezi - Electric Blue ; Babys zählen von coachdriver_uwe (bucTCr6GLhA)Video Microgeophagus ramirezi `Gold-Ramis` von Fabian Ber (ZTeYjiyDB3k)Video Mikrogeophagus Ramirezi - Electric Blue beim Laichen von coachdriver_uwe (w567C9ZtpL8)Video Mikrogeophagus Ramirezi - Electric Blue Nachwuchs 25 Tage alt von coachdriver_uwe (G5TRDKtClhg)

Verwandte Arten

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Mikrogeophagus ramirezi gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

251
Einrichtungsbeispiele