Wir werden unterstützt von:
Neu
Login
Die Community mit 19.538 Usern, die 9.184 Aquarien, 35 Teiche und 60 Terrarien mit 167.045 Bildern und 2.560 Videos vorstellen!

Mulmsauger für die Aquarienpflege

Einrichtungsbeispiele die einen Mulmsauger verwenden

Mulmsauger für die Aquarienpflege (Einrichtungsbeispiele die einen Mulmsauger verwenden)

Wissenswertes zu Mulmsauger

Was ist ein Mulmsauger?

Ein Mulmsauger ist ein Werkzeug, das verwendet wird, um den Bodengrund in Aquarien zu reinigen. Er hilft dabei, abgestorbene Pflanzenreste, Futterreste und andere organische Abfälle zu entfernen, die sich im Boden ansammeln und den Wasserqualität beeinträchtigen können.

Foto mit Verrohung für Ablauf, Notablauf und für den Mulmsauger Foto mit Hocheffizienter Mulmsauger. Foto mit Selbstgebauter Mulmsauger. Direkt am Abfluß angeschlossen. Foto mit Pflanzen, davor Mulmsauger

Aufbau und Arbeitsweise

Ein Mulmsauger besteht aus einem starren Rohr, das an einen flexiblen Schlauch angeschlossen ist. An einem Ende des Rohrs befindet sich ein Ansaugkorb, der den Schmutz vom Boden aufnimmt. Der andere Schlauchende wird in einen Eimer oder eine andere Auffangvorrichtung eingetaucht, um das Wasser und den Schmutz aus dem Aquarium abzusaugen.

Um den Mulmsauger zu verwenden, muss man ihn zunächst mit Wasser füllen, um einen Sog zu erzeugen, der das Wasser und den Schmutz durch den Schlauch zieht. Anschließend setzt man den Ansaugkorb auf den Bodengrund des Aquariums und bewegt ihn langsam über den Boden, um Schmutz aufzunehmen. Das Wasser und der Schmutz werden dann durch den Schlauch in den Eimer geleitet. Während des Vorgangs sollte man darauf achten, dass nicht zu viel Bodengrund eingesaugt wird, um die Mikrobiologie des Bodens und der Filter des Aquariums zu erhalten.

Je feiner der Bodengrund ist, desto größer sollte der Durchmesser des Ansaugendes sein. So wird verhindert, dass zu viel Bodengrund mit dem Mulmsauger abgeaugt wird.

Am besten wird der Mulm dann abgesaugt, wenn auch gerade der Wasserwechsel durchgeführt wird.

Wichtig: Es darf nicht zu oft "gemulmt" werden, denn dabei gehen auch immer nützliche Bakterien im Bodengrund verloren.

Selbstbau - DIY

Eine einfache Möglichkeit, einen Mulmsauger selbst zu bauen, ist die Verwendung eines Joghurtbechers in passender Größe. In den Becher wird auf der Unterseite ein Loch gebohrt, in das der Aquarienschlauch gerade so eingesteckt werden kann und anschließend gut hält. Schon ist der Mulmsauger fertig und kann verwendet werden.

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Mulmsauger gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

Letzte Änderung am 04.05.2023
22
Einrichtungsbeispiele