Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.568 Aquarien mit 149.160 Bildern und 1.692 Videos von 17.878 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Artikel / Beiträge

von

Algen und Strömung

Viele Aquarianer kennen das: Algen wachsen bevorzugt in einem Bereich mit starker Strömung. Oft wird empfohlen, die Strömung zu mindern. Dies hilft auch oft erstaunlich gut, also wird angenommen, dass die starke Strömung an sich algenfördernd ist.
Doch dies ist wohl nicht so ganz richtig. Ursache ist die Nährstoffversorgung, die mit dieser starken Strömung anders ist, nämlich besser für die Algen, als bei einer langsamen Strömung.
Strömung wird verursacht durch die Filter. Im Filter läuft die Nitrifikation ab. Die Stufen sind Ammonium - Nitrit - Nitrat. Und in diesem System greift die starke Strömung ein. Wasserpflanzen brauchen Stickstoff als Nahrung. Und zwar ziehen sie ganz klar Ammonium vor. In einem Fiter, der eine starke Strömung verursacht, herrscht naturgemäß auch ein hoher Durchfluss vor. Die Nitrifikation läuft auch dementsprechend schnell ab. Für die Pflanzen bedeutet das, dass die Ammoniumphase einfach viel zu kurz ist, um den Nährstoff noch aufnehmen zu können. Es bleibt ihnen nichts anderes übrig, als Nitrat aufzunehmen. Dieses müssen sie aber unter einem sehr hohen Energieaufwand wieder zu Ammonium reduzieren. Algen können dies aber wohl wesentlich besser. Die Algen sind also durch eine hohe Strömung, sprich schnelle Nitrifikation deutlich im Vorteil gegenüber Pflanzen. Und je mehr die Pflanzen schwächeln, desto besser geht es den Algen.
Reduziert man jetzt die Strömung, läuft die Nitrifikation etwas langsamer ab. Die Ammoniumphase dauert etwas länger, was die Wasserpflanzen freut. Sie werden stärker und das wiederum ärgert die Algen.
Eine Strömungsreduzierung bringt aber nicht viel, wenn andere Faktoren (Spurenelemente, CO2, Licht) ebenfalls nicht pflanzengrecht sind.
lg
Beate
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien mit Acanthurus olivaceus (Orangefleck-Doktor)
Aquarien mit Acanthurus olivaceus (Orangefleck-Doktor)
Hier findest du alle wichtigen Infos und viele Beispiele für die Einrichtung eines Aquariums für Acanthurus olivaceus (Orangefleck-Doktor).
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Tetragonopterus chalceus (Schillersalmler a. d. Orinoco)
BIETE: Tetragonopterus chalceus (Schillersalmler a. d. Orinoco)
Preis: 12.00 €
Blauer Kongosalmler (Phenacogrammus interruptus)
BIETE: Blauer Kongosalmler (Phenacogrammus interruptus)
Preis: 3.50 €
Zwergbuntbarsch
BIETE: Zwergbuntbarsch
Preis: 20.00 €
Themen im Forum:
Feedback gefragt:-) von Scaper Erstellt am 13.08.2017 um 13:57 Uhr (Noch ohne Antwort!)
33993 von Uli Maser Letzte Antwort am 13.08.2017 um 13:39 Uhr
Neritina Pulligera Napfschnecke von Dario Letzte Antwort am 09.08.2017 um 12:20 Uhr
999 Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 07.08.2017 um 08:42 Uhr
welche fische/welche zusammen 250l neu von Ceylon Letzte Antwort am 06.08.2017 um 13:50 Uhr
Skalare Jungfische, Beleuchtung von Ragner Letzte Antwort am 04.08.2017 um 10:20 Uhr
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
30.722.847
Heute
2.773
Gestern:
9.932
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.568
17.878
149.160
1.692
1.009
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere