Die Community mit 19.421 Usern, die 9.144 Aquarien, 33 Teiche und 51 Terrarien mit 165.597 Bildern und 2.503 Videos vorstellen!
Neu
Login
19.08.2022 von Thomas Kreuter

Fittonia albivenis (Lindl. ex Veitch) Brummitt / Silbernetzblatt.

Fittonia albivenis (Lindl. ex Veitch) Brummitt / Silbernetzblatt.

Fittonia albivenis (Lindl. ex Veitch) Brummitt stammt aus dem tropischen Südamerika. Die aus den tropischen Regenwäldern stammenden Fittonien sind kleinblättrig, mit einem recht flachen und niedrigen Wuchsbild. Die minimale Beleuchtungsstärke für die Pflege von Fittonia- Arten beträgt in etwa 800 Lux. Der Standort muss hell, aber ohne Sonneneinstrahlung, gewählt werden. Die unterste Temperaturgrenze für diese Pflanze liegt bei etwa 16 °C. Ideal sind vor allem warm-feuchte Temperaturen. Fittonia albivenis wird immer mä??ig und gleichmä??ig gegossen. Das Substrat ist leicht feucht zu halten. Die Luftfeuchtigkeit bei dieser Pflanze sollte in etwa bei 65 bis 95% liegen. Nur bei ausreichender hoher Luftfeuchtigkeit gedeihen diese Pflanzen gesund und entwickeln sich gut. Ein leicht saurer Substratwert von pH 5, 5 bis pH 6, 5 ist für diese Pflanze ideal. Gegen Staunässe ist das Silbernetzblatt allerdings empfindlich. Durch regelmä??iges Entfernen der Triebspitzen fördert man vermehrt die Ausbildung von Seitentrieben. Damit erreicht man ein schönes buschiges Wuchsbild der Pflanze. Diese Pflanze ist sehr gut für das feuchte beheizte Terrarium geeignet.

Thomas Kreuter

Userbild von Thomas KreuterThomas Kreuter ist Mitglied von EB und stellt 2 Beispiele vor.

Titel: Fittonia albivenis (Lindl. ex Veitch) Brummitt / Silbernetzblatt. (Artikel 5533)