Wir werden unterstützt von:
Neu
Login
Die Community mit 19.535 Usern, die 9.182 Aquarien, 35 Teiche und 60 Terrarien mit 167.070 Bildern und 2.560 Videos vorstellen!
19.05.2024 von Tom

Kröte oder Frosch: Wer quakt denn da?

Kröte oder Frosch: Wer quakt denn da?

Für viele Teichbesitzer gehören Frösche im Teich absolut dazu und es ist eine große Freude, wenn diese sich ansiedeln.  So schön es klingt, manchmal kann einem die nächtliche Geräuschkulisse am Teich im Frühling und Frühsommer den Schlaf rauben. Doch wer quakt da eigentlich?
 

Kröte oder Frosch: Wer quakt denn da?Frosch oder Kröte?

Welches Tier sich genau im Teich niedergelassen hat ist nicht immer leicht zu unterscheiden. Es gibt jedoch einige überwiegend zutreffende Merkmale:

  • Lebensraum: Frösche leben überwiegend im Wasser, sitzen nur zwischenzeitlich an Land oder z.B. auf Seerosenblättern oder Steinen und Ästen in unmittelbarer Nähe zum Wasser. Kröten dagegen leben an Land und entfernen sich bisweilen auch weiter von ihren Gewässern, die sie zur Laichablage benötigen.
  • Fortbewegung: Frösche haben lange kräftige Beine, die ihnen große Sprünge ermöglichen. Kröten verfügen über kurze Beine, die den meist schweren Körper nicht so weit in die Luft befördern. Sie bewegen sich meist laufend und nur mit kleinen Sprüngen fort.
  • Haut: Die Haut von Fröschen ist in der Regel glatt und feucht, während die Haut von Kröten trocken und dick, oftmals warzig erscheint.
  • Laichablage: Froschlaich treibt in Klumpen im Wasser, Kröten legen ihre Eier in langen Schnüren ab. 
  • Quaken: Verschieden Frösche und verschiedene Kröten quaken unterschiedlich, so dass eine einfache Unterscheidung am Geräusch nicht möglich ist. Tendenziell sind es jedoch Frösch, die mit ihrer Lautstärke für Schlaflosigkeit sorgen, während Kröten leiser quaken. 

Auch wenn sich mit Hilfe dieser Merkmale häufig darauf schließen lässt, ob es sich um einen Frosch oder eine Kröte handelt, so gibt es doch auch zahlreich Ausnahmen von der Regel: Der Laubfrosch ist mit seiner Lebensweise einer Kröte eigentlich näher als einem Frosch. Die Kreuzkröte macht mit ihrer Lautstärke den Fröschen Konkurrenz. 

Sicher lässt sich die Frage ob Frosch oder Kröte nur beantworten, wenn man herausfindet welche Amphibienart sich ganz genau im Teich befindet. Geschützt sind im Übrigen beide Arten und auch das Gewässer in dem sie leben. 

 

Autorin: Caroline Haller für www.einrichtungsbeispiele.de

Tom

Userbild von TomTom ist Administrator*in von EB und stellt 12 Beispiele vor. In den Bereichen Malawisee, Tanganjikasee, Victoriasee, West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Amerikagesellschaftsbecken, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Wasserchemie, Fragen zu einrichtungsbeispiele.de steht er/sie den Usern bei Fragen kompetent als Anspechpartner zur Seite.

Titel: Kröte oder Frosch: Wer quakt denn da? (Artikel 6197)

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Die beeindruckendsten Aquarien der Welt
12.01.2023 Tom

Die beeindruckendsten Aquarien der Welt

Die teilweise noch unerforschte Unterwasserwelt mit ihren zahlreichen Bewohnern beeindruckt Jung und Alt. Um diese eindrucksvolle Welt zu erkunden, bedarf es keiner Reise in die Karibik oder eines kostspieligen Tauchscheins. Ein Besuch der imposantesten Aquarien der Welt ...

Besatzüberlegungen - Die Herausforderung beim Paludarium
04.04.2023 Tom

Besatzüberlegungen - Die Herausforderung beim Paludarium

Ein Paludarium ist ein Aquarium, das sowohl Land- als auch Wasserpflanzen enthält. Dieses einzigartige Aquarium kann eine große Vielfalt an Tieren beherbergen, darunter Amphibien, Reptilien, Fische, Krustentiere und wirbellose Tiere.Wenn Sie planen, ein Paludarium zu besetzen, ...

Die Fütterung ist Routine! Oder doch nicht?
09.06.2023 Tom

Die Fütterung ist Routine! Oder doch nicht?

In regelmäßigen Abständen müssen Terrarientiere gefüttert werden. Viele erhalten sogar täglich etwas zu fressen. Eigentlich ist das ein Routinevorgang, aber trotzdem kommt es immer wieder zu Pannen. Lustige und manchmal sogar gefährliche. Ist dir auch schon einmal ...