Wir werden unterstützt von:
Neu
Login
Die Community mit 19.540 Usern, die 9.182 Aquarien, 36 Teiche und 62 Terrarien mit 167.127 Bildern und 2.563 Videos vorstellen!
22.03.2010 von Malawigo

Pseudotropheus Demasoni Spezialist des Malawisees

Hallo Leute,

heute einmal Informationen um den P. demasoni, einen Nahrungsspezialisten aus dem Malawisee.

Ein äu??erst agiler Wirbelwind.

Dieser sehr aggrressive Cichlide sollte rein ernährungstechnisch betrachtet, wie Tropheus des Tanganjikasees behandelt werden. Spirulina mit einem hohen Anteil ist alles was er braucht. Etwas frischer Spinat oder Salat ist zu reichen. Ein proteinreiches Futter führt unweigerlich zum Tod des Cichliden.

Ein reines Artenbecken in dem Verhältniss ( je nach Beckengrö??e )

1 / 7 oder aber auch 3 / 15 ist geboten.

Eine exaktes Verhältnis was möglich ist, ist nicht zu treffen. Diesen fazinierenden Fischen mit den ausgeprägten Zeichnungen, sind es Wert besondere Beachtung zu schenken. Ein verantwortungsbewu??ter Händler stellt zum einen eine entsprechend gro??e Gruppe zum Kauf, ansonsten sollte man von einem Kauf absehen. Auch eine Rücknahme von eventuellen Problemfischen sollte abgeklärt werden. Das so ein Engargement natürlich seinen Preis hat ist selbstverständlich, um auch mal Händler in Schutz zu nehmen, die sich dieser Herausforderung stellen.

Beide Geschlechter sind gleich gefärbt was eine Bestimmung sehr erschwert. Es gibt immer wieder Berichte über plötzliche auftretende Aggressionen, die oftmals mit einem Ableben einiger Beckeninsassen einhergeht.

Diese völlig überraschend auftretenden Aggressionen können schon durch eine falsche Vergesellschaftung oder falsches Futter ausgelöst werden.

Wer diesen Fisch artgerecht pflegen möchte, sollte sich damit anfreunden ein schönes Artenbecken zu gestalten.

Ein sehr schöner Fisch der bestimmt lange Jahre viel Freude macht.

Gru?? Georg

Malawigo

Userbild von MalawigoMalawigo ist Moderator*in von EB und stellt 5 Beispiele vor. In den Bereichen Malawisee, Tanganjikasee, Meerwasser steht er/sie den Usern bei Fragen kompetent als Anspechpartner zur Seite.

Titel: Pseudotropheus Demasoni Spezialist des Malawisees (Artikel 3080)

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Im Fokus: Mbunas aus dem Malawisee
04.08.2023 Tom

Im Fokus: Mbunas aus dem Malawisee

Mbunas sind eine Gruppe von Cichliden, die im Malawisee in Ostafrika beheimatet sind. Sie werden aufgrund ihrer vielfältigen Farben, Muster und ihres interessanten Verhaltens oft in Aquarien gehalten. Hier sind einige Gründe, warum die Felscichliden so beliebt sind:Farbenpracht: ...

Sind Wildfänge von Malawibuntbarschen wichtig für die Aquaristik?
13.07.2024 Tom

Sind Wildfänge von Malawibuntbarschen wichtig für die Aquaristik?

Die faszinierende Welt der Aquaristik zieht zahlreiche Enthusiasten weltweit in ihren Bann. Besonders farbenprächtige Fische wie die Malawibuntbarsche (Cichliden) erfreuen sich großer Beliebtheit. Diese stammen ursprünglich aus dem Malawisee in Ostafrika, einem der größten ...