Wir werden unterstützt von:
Neu
Login
Die Community mit 19.535 Usern, die 9.182 Aquarien, 35 Teiche und 60 Terrarien mit 167.070 Bildern und 2.560 Videos vorstellen!
03.08.2023 von Tom

Wie ist ein Aquariumfilter aufgebaut?

Wie ist ein Aquariumfilter aufgebaut?

Ein Aquariumfilter kann je nach Typ und Hersteller unterschiedliche Komponenten und Aufbauvarianten haben. Hier ist jedoch eine allgemeine Übersicht über die Hauptkomponenten und den Aufbau eines typischen Aquariumfilters:

  1. Filtergehäuse oder Filterkammer: Dies ist der Hauptkörper des Filters, der alle anderen Komponenten enthält. Es kann aus Kunststoff oder Glas bestehen und je nach Filtertyp verschiedene Fächer oder Kammern enthalten.
  2. Mechanische Filtermedien: Diese Medien sind oft die erste Stufe der Filtration und bestehen aus Materialien wie Filterschwämmen, Filtervlies oder Filterwatte. Sie halten groben Schmutz und Partikel zurück, bevor das Wasser in die nächsten Filterstufen gelangt.
  3. Biologische Filtermedien: In dieser Kammer werden biologische Filtermaterialien platziert, die eine Oberfläche für nützliche Bakterien bieten. Diese Bakterien sind für den Abbau von schädlichem Ammoniak und Nitrit verantwortlich.
  4. Chemische Filtermedien: Einige Filter verfügen über eine Kammer für chemische Filtermedien wie Aktivkohle oder zeolith, die dazu dienen, Verunreinigungen aus dem Wasser zu entfernen.
  5. Pumpen: Eine Pumpe ist in der Regel im Filtergehäuse integriert oder kann außerhalb des Aquariums platziert werden. Sie erzeugt den Wasserstrom, der durch die verschiedenen Filtermedien fließt.
  6. Rohrleitungen und Schläuche: Diese leiten das Wasser vom Aquarium zum Filtergehäuse und zurück. Sie können auch für die Wasserzirkulation und den Gasaustausch verantwortlich sein.
  7. Ablaufrohr oder Auslass: Dieses Rohr leitet das gefilterte Wasser aus dem Filter zurück ins Aquarium. Oft kann die Richtung des Wasserstroms eingestellt werden, um die Wasseroberfläche zu bewegen und den Gasaustausch zu fördern.
  8. Steuerung und Einstellungen: Einige Filter verfügen über Steuerungen, mit denen Sie die Durchflussrate und andere Parameter einstellen können, um die Filtrationsleistung anzupassen.
  9. Vorfilter: Einige Filter haben Vorfilter in Form von Schwämmen oder Gittern, die gröberen Schmutz abfangen, bevor das Wasser in die Hauptfiltermedien gelangt.

Es ist wichtig zu beachten, dass es verschiedene Arten von Aquariumfiltern gibt, darunter Hängefilter, Innenfilter, Außenfilter, Bodenfilter, Schwammfilter und mehr. Jeder Filtertyp kann leicht unterschiedliche Komponenten und Aufbauvarianten aufweisen, um die spezifischen Anforderungen der Filtration und Wasserqualität im Aquarium zu erfüllen.

Aufbau eines Hamburger Mattenfilters 

Ein Hamburger Mattenfilter ist eine spezielle Art von biologischem Aquariumfilter, der aus einer Hartschaummatte besteht und auf biologischer Filtration basiert. Er ist eine effektive und kostengünstige Möglichkeit, den Stickstoffkreislauf im Aquarium aufrechtzuerhalten. Hier ist der Aufbau eines Hamburger Mattenfilters im Vergleich zu herkömmlichen Filtern:

  1. Hartschaummatte: Der Kern des Hamburger Mattenfilters besteht aus einer dicken, porösen Hartschaummatte. Diese Matte bietet eine große Oberfläche, auf der nützliche Bakterienkolonien wachsen können. Diese Bakterien sind für den Abbau von Ammoniak und Nitrit verantwortlich.
  2. Filtergehäuse: Anders als bei herkömmlichen Filtern gibt es bei einem Hamburger Mattenfilter normalerweise kein komplexes Filtergehäuse. Die Hartschaummatte selbst fungiert als Hauptfiltermedium und wird vertikal im Aquarium platziert.
  3. Pumpe: Eine leistungsstarke Luftpumpe wird verwendet, um Wasser durch die Hamburger Matte zu ziehen. Die Pumpe erzeugt einen Luftstrom, der Wasser mit Hilfe eines songenannten Lufthebers durch die Matte bewegt und so die biologische Filtration ermöglicht. Eine Alternative ist die Verwendung einer Aquarienpumpe oder einer Strömungspumpe zum Transport des Wassers zurück ins Becken.

Der Betrieb eines Hamburger Mattenfilters erfolgt normalerweise wie folgt:

  1. Die Hartschaummatte wird senkrecht an einer der Innenseiten des Aquariums platziert, idealerweise an der Rück- oder Seitenwand.
  2. Die Pumpe für die Rückförderung des Wassers aus dem Inneren des HMFs ins Aquariumbecken wird installiert.
  3. Diese Bakterien bauen schädliches Ammoniak und Nitrit ab und tragen so zur Aufrechterhaltung eines stabilen Stickstoffkreislaufs bei.

Der Hamburger Mattenfilter ist besonders in Zucht- und Aufzuchtaquarien beliebt, da er eine effektive biologische Filtration bietet und gleichzeitig einfach und kostengünstig einzurichten ist. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass er möglicherweise nicht ausreicht, um die mechanische und chemische Filtration in einem Aquarium mit höheren Anforderungen an die Wasserqualität zu bewältigen.

Tom

Userbild von TomTom ist Administrator*in von EB und stellt 12 Beispiele vor. In den Bereichen Malawisee, Tanganjikasee, Victoriasee, West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Amerikagesellschaftsbecken, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Wasserchemie, Fragen zu einrichtungsbeispiele.de steht er/sie den Usern bei Fragen kompetent als Anspechpartner zur Seite.

Titel: Wie ist ein Aquariumfilter aufgebaut? (Artikel 5890)

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Einen Aquariumfilter durch einen neuen Filter ersetzen
03.08.2023 Tom

Einen Aquariumfilter durch einen neuen Filter ersetzen

Das Ersetzen eines Aquariumfilters durch einen anderen erfordert sorgfältige Planung und Durchführung, um sicherzustellen, dass die biologische Filterung nicht gestört wird und die Wasserqualität stabil bleibt. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du vorgehen ...

Einsatz von Luftpumpen in der Aquaristik
16.04.2023 Tom

Einsatz von Luftpumpen in der Aquaristik

Eine Luftpumpe kann in der Aquaristik auf verschiedene Arten eingesetzt werden, um das Wasser im Aquarium mit Sauerstoff zu versorgen.Eine häufige Verwendung von Luftpumpen besteht darin, Luft in den Aquariumfilter zu pumpen, um den biologischen Filterprozess zu unterstützen. ...

Alles, was du wissen musst, bevor du deinen Aquariumfilter wechselst
24.03.2024 Tom

Alles, was du wissen musst, bevor du deinen Aquariumfilter wechselst

Der Wechsel des Aquariumfilters ist ein entscheidender Schritt in der Aquarienpflege, der oft übersehen oder falsch ausgeführt wird. Ein effektiver Filter ist jedoch unerlässlich für die Gesundheit und das Wohlbefinden deiner Fische sowie für die Aufrechterhaltung eines ...