Die Community mit 19.403 Usern, die 9.144 Aquarien, 33 Teiche und 50 Terrarien mit 165.535 Bildern und 2.498 Videos vorstellen!
Neu
Login
25.11.2022 von Tom

Wie wende ich Aquarium-Dünger richtig an?

Wie wende ich Aquarium-Dünger richtig an?

Aquarien, welche oft als exklusiver Blickfang dienen, sind, sofern sie gut ausgestattet sind, eine hochwertige Ergänzung der Wohnungseinrichtung. Doch so leicht wie man es sich vorstellt, ist die Pflege und Wartung leider nicht. Ein Aquarium braucht nämlich die richtige Zusammensetzung von Pflanzen, Nährstoffen, Sauerstoff und Mineralien, um nicht nach ein paar Wochen schon zum Problemfall oder gar Schandfleck zu werden. Ungepflegte und falsch behandelte Aquarien können nämlich schnell kippen und für Ärger sorgen. Das Aquarium nach dem Super-GAU wieder herzurichten kommt nämlich einer Herkulesaufgabe gleich. Insofern sollte man sich bereits im Vorfeld auf Ratgeber-Portalen hinsichtlich der Pflege einlesen, damit derartige Fehler erst gar nicht eintreten. Auch der Pflanzendünger spielt bei der Pflege eine sehr wichtige Rolle. Mehr Infos zu Aquarium-Dünger und die dazugehörige Pflege finden sich im Internet. 

Warum ist der richtige Dünger für das Aquarium so wichtig?

Sofern man sich dazu entscheiden sollte, sich ein Aquarium anzuschaffen, wird man vom Verkäufer meist schon direkt beim Kauf hinsichtlich der Pflege der pflanzlichen Dekoration aufgeklärt. So fällt auch meist direkt der Begriff des Aquarium-Düngers. Doch warum ist gerade dieser Dünger so wichtig für das Instandhalten des Aquariums? Der Clou liegt hierbei im Detail, denn der Dünger sorgt für die optimale Konzentration zwischen Mikro- und Makronährstoffen im Wasser. Das Wasser bzw. die Flora im Aquarium müssen nämlich ausgewogen sein. Der Aquarium-Besitzer muss dafür sorgen, dass die Pflanzen optimal gedeihen und aufgrund dessen im prächtigen Grün erstrahlen. 

Arten von Dünger:

Volldünger: Volldünger bezeichnet Dünger, welcher aus den Nährstoffelementen Phosphor, Stickstoff und Kalium bestehen.

Einzelstoffdünger: Einzelstoffdünger bezeichnet Dünger, welcher auf bestimmte Stoffe spezialisiert ist. So könnten diese Stoffe unter anderem Eisen, Magnesium, Calcium, Kalium etc. sein.

Damit die Pflanzen optimal gedeihen, muss sich im Vorfeld zwecks Nährstoffaufnahme schlau gemacht werden. Je nach Typus der Pflanze sind andere Nährstoffe vonnöten. In der Regel fungiert der Volldünger als optimale Ergänzung. Jedoch können sich unter Umständen auch Einzelstoffdünger anbieten, um die Pflanzen ordnungsgerecht zu versorgen. 

Was muss bei der Nutzung von Dünger beachtet werden?

In der Regel müssen Dünger je nach Größe des Aquariums ein bis zweimal in der Woche angewendet werden. Das Pflegen mit Dünger gehört zum Grundlagenwissen für Aquarium-Besitzer und ist immens wichtig. Ausnahmen bei der Pflegeroutine stellen Langzeitdünger dar. Diese fungieren als eine Art Nährstoff-Depot und versorgen die Pflanzen über mehrere Wochen mit den lebensnotwendigen Nährstoffen. Diese müssen in der Regel nur einmal im Monat angewendet werden. Bei der Wahl der Dünger hinsichtlich der Nährstoffe sind die genutzten pflanzlichen Dekorationen entscheidend. Dies muss von einem erfahrenden Verkäufer im Vorfeld bei dem Kauf der Pflanzen in Erfahrung gebracht werden. Ein gutes Beispiel für gute und vorsorgliche Pflege und Behandlung eines Aquariums ist beim Steamer MontanaBlack auf Twitch zu beobachten. Fans der Aquaristik kommen bei seinen Streams allein der Optik wegen schon voll und ganz auf ihre Kosten. 

Alles in allem ist die Pflege des eigenen Aquariums, egal bei was für einer Größenordnung, elementar. Schließlich sorgt man sich um die Lebewesen, die sich darin befinden. Aber auch bei Aquarium-Besitzern, die nur pflanzliche Dekoration nutzen, ist die Behandlung entscheidend. Denn schnell kommt es zu unschönen Verunreinigungen, welche sich natürlich negativ auf die gesamte Optik auswirken. 

Bild von Свеßлана auf Pixabay

Tom

Userbild von TomTom ist Administrator*in von EB und stellt 12 Beispiele vor. In den Bereichen Malawisee, Tanganjikasee, Victoriasee, West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Amerikagesellschaftsbecken, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Wasserchemie, Fragen zu einrichtungsbeispiele.de steht er/sie den Usern bei Fragen kompetent als Anspechpartner zur Seite.

Titel: Wie wende ich Aquarium-Dünger richtig an? (Artikel 5564)