Die Community mit 19.380 Usern, die 9.147 Aquarien, 32 Teiche und 44 Terrarien mit 165.073 Bildern und 2.480 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Laich - u. Aufzuchtbecken Melanotaenia praecox von herkla

Userinfos
Userbild von herkla
Ort / Land:
37120 Bovenden / Deutschland
24.11.2022 Hauptbild

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Asien, Australien
Läuft seit:
17.11.2022
Größe:
60x30x30 = 54 Liter
Letztes Update:
24.11.2022

Besonderheiten:

keine Besonderheiten, ein Eheim Vivantis 60 komplett Set

* die Seitenscheiben und die Rückwand sind mit schwarzer Bastelpappe beklebt.

18.11.2022 Becken von vorn
18.11.2022 Becken von oben (geöffnete Abdeckung)
24.11.2022 Gesamtansicht

Dekoration

Bodengrund:

* bunter Kies, Körnung 2-5 mm

* darüber heller Filterkies, Körnung 1-1, 5 mm

* der Bodengrund hat eine Gesamthöhe von ca. 5 cm und steigt nach hinten leicht an.

Aquarienpflanzen:

* 2 Cryptocoryne bullosa (ist ein kompakt wachsender Wasserkelch welcher nur in einem kleinen Verbreitungsgebiet auf der Insel Borneo

vorkommt).

Vorkommen: Borneo

Die Haltungsbedingungen werden in den Artbeschreibungen folgendermassen beschrieben

T: 22-27°C; ph: 5, 5-8, 0

* 1 Cryptocoryne walkeri

Vorkommen: Srilanka

Die Haltungsbedingungen werden in den Artbeschreibungen folgendermassen beschrieben

T: 22-28°C; ph: 5, 0-8, 0

* 1 Cryptocoryne moehlmannii

Vorkommen: Susok, nahe der Westküste Indonesien

Die Haltungsbedingungen werden in den Artbeschreibungen folgendermassen beschrieben

T: 20-30°C; ph: 5, 0-8, 0

* 1 Cryptocoryne bekettii petchii (Synonym von Cryptocoryne bekettii)

Vorkommen: Srilanka

Die Haltungsbedingungen werden in den Artbeschreibungen folgendermassen beschrieben

T: 20-30°C; ph: 5, 5-8, 0

* 1 Büschel Taxiphyllum barbieri (ist nicht aufgebunden sondern liegt frei am Beckengrund)

Vorkommen: Vietnam

Die Haltungsbedingungen werden in den Artbeschreibungen folgendermassen beschrieben

T: 12-34°C; ph: 5, 0-8, 0

18.11.2022 linksseitig hinten Cryptocoryne bullosa
18.11.2022 mitte hinten, Cryptocoryne moehlmannii
18.11.2022 rechts hinten, Cryptocoryne bullosa
18.11.2022 rechts vorn Cryptocoryne walkeri
24.11.2022 Cryptocoryne bekettii petchii
24.11.2022 Cryptocoryne bekettii petchii mitte

Weitere Einrichtung:

keine

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

* Eheim Abdeckung mit einer Eheim LED Dayligth 7, 7 Watt, 820 Lumen und 6500 Kelvin, Abstrahlwinkel 120 Grad

* Beleuchtungszeit: von 08:00 Uhr bis 09:00 Uhr von 0% auf 50% aufgedimmt

von 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr von 50% auf 0% abgedimmt

von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr Mittagspause

von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr von 0% auf 50% aufgedimmt

von 21:00 Uhr bis 22:00 Uhr von 50% auf 0% abgedimmt

gesteuert über einen TC420

Filtertechnik:

* Tetra Lufthebefilter

* Tetra APS 50 Air Pumpe (gedrosselt)

Weitere Technik:

* Eheim Thermocontrol 50 Watt (auf 24 Grad C eingestellt).

* TC 420 (siehe Lichtsteuerung)

* Tetra Digitalthermometer (Fühler innen, Gerät aussen)

* 6 fach Steckdosenleiste, schaltbar

18.11.2022 Heizung und Lufthebefilter
18.11.2022 TC420
18.11.2022 Digitalthermometer
18.11.2022 Tetra APS50 Air Pumpe
18.11.2022 6 fach Steckdosenleiste schaltbar

Besatz

* wie es der Name des Beckens sagt, hier sollen meine Melanotaenia praecox laichen und anschliessend der Nachwuchs aufgezogen werden.

* derzeitiger Besatz

* 4 Neritina pulligera

Vorkommen: Afrika und Asien

Die Haltungsbedingungen werden in den Artenbeschreibungen folgendermaßen beschrieben: Temperatur 20-28 Grad C; pH 6, 5 -8, 5;

* einige Melanoides tuberculata

Vorkommen: Ostafrika bis Südostasien

Die Haltungsbedingungen werden in den Artenbeschreibungen folgendermaßen beschrieben: Temperatur 15-30 Grad C; pH 6, 0-8, 0;

dGH 12-30° dGH

20.11.2022 Melanoides tuberculata
19.11.2022 der Laichmopp ist ins Aufzuchtbecken gekommen

Wasserwerte

18.11.2022

* Temperatur 24, 2 Grad C

* NO³ 25 mg/l

* NO² 0 mg/l

* GH >7 dGH

* KH 8

* pH 7, 2

* Chlor 0

* CO² 15 mg/l

gemessen mit J*L ProScan

*Leitfähigkeit 628 ys/cm gemessen mit Leitwertmessgerät

Futter

Z. Zt. kein Futter

Sonstiges

Dieses Becken dient einzig als Laich - und Aufzuchtbecken für meine Menalotaenia.

Die Bepflanzung dient dazu, die Wasserwerte stabil zu halten und Algenwuchs soweit es geht auszuschliessen.

Infos zu den Updates

die Update werden chronogisch aufgeführt, das Neueste ist immer oben!

* 24.11.2022 eine Cryptocoryne bekettii petchii in die Mitte des Beckens gesetzt. Daten unter Pflanzen ergänzt, 2 Bilder unter Pflanzen, 1 Bild

unter "Aquarium" und ein neues Hauptbild eingestellt.

* 21.11.2022 weitere Daten ergänzt bzw. geändert.

* 20.11.2022 einige Daten ergänzt, 1 Bild unter Besatz eingestellt.

* 19.11.2022 der mit Eiern der Melanotaenia praecox behaftete Laichmopp wurde aus dem großen Becken (Neu Guinea) ins Aufzuchtbecken

gebracht. ein Bild dazu mit heutigem Datum unter Besatz eingestellt.

* 18.11.2022 Becken eingestellt, Hauptbild, 4 Bilder unter Pflanzen, 5 Bilder unter Technik und 2 Bilder unter Becken eingestellt.

* 17.11.2022 Becken vorbereitet 50% Wasserwechsel (der Rest ist Wasser aus dem aufgelösten Tanganjika Becken). Heizung und Lufthebefilter in

Betrieb genommen.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
okefenokee am 20.11.2022 um 19:39 Uhr
Bewertung: 10

Hallo KLaus,

finde ich toll, dass Du Dich jetzt hauptsächlich auf die Regenbögen konzentrieren willst.

Wünsche Dir viel Erfolg, dass es mit den Nachzuchten klappt.

VG, Ina

< 1 >

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied herkla das Aquarium 'Laich - u. Aufzuchtbecken Melanotaenia praecox' mit der Nummer 44472 vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Laich - u. Aufzuchtbecken Melanotaenia praecox' mit der ID 44472 liegt ausschließlich beim User herkla. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 18.11.2022