Die Community mit 19.231 Usern, die 9.116 Aquarien, 29 Teiche und 27 Terrarien mit 163.146 Bildern und 2.405 Videos vorstellen!
Neu
Login
Abhängigkeit von Co2 zu pH und KH

Abhängigkeit von Co2 zu pH und KH

Hallo

Da mich TT darauf hingewiesen hat, das gerade Berliner Wasser sehr hart ist und auch mit der Osmoseverdünnung nicht das Min. an Karbonathärte zu erreichen ist,

sollten auch der Co2-Gehalt etwas verändert werden, da dieser auch Auswirkungen auf die Säuerungshärte hat.

Dazu eine Tabelle von Fa.Hagen (www.hagen.com)

Vielleicht hilft es beim ausprobieren..und Danke für das Ansprechen für das Problem an TT

Gruß Falk

Blogartikel 'Blog 1189: Abhängigkeit von Co2 zu pH und KH' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 09.09.2008 um 19:46 Uhr von Falk

Falk

Userbild von FalkFalk ist Moderator*in von EB und stellt 16 Beispiele vor. In den Bereichen West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Aquascaping, Meerwasser steht er/sie den Usern bei Fragen kompetent als Anspechpartner zur Seite.

Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Geschrieben am 10.09.2008 um 16:20 von Falk
Hi
Ich hatte ja nicht gemeckert, ich will nicht falsch verstanden werden.
Wenn eine Gesamthärte von 8 vorliegen würde und KH min. dreiviertel betragen soll oder muß, dann würde dies eine KH von 6 bedeuten, kann oder soll auch höher zu GH liegen.
Bei Gh 10 ist es7, 5 KH.
Aber wie gesagt, ist es eine "Probiererei" , und man sollte da auch die anderen Faktoren sehen, wie z.Bsp. Fütterung, was bleibt übrig, wieviel Co2 wird verbraucht, und und und...
Aber die Tabelle sagt bei 20mg/l Co2 -angerstrebter pH 6, 5 ergibt 7, 5 KH, bitte schau noch mal.Also zwischen20 und 25 mg/l Co2 wäre i.O.
Also bis dann
Gruß Falk