Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.020 Aquarien, 27 Teiche und 29 Terrarien mit 161.021 Bildern und 2.306 Videos
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Bau eines künstlichen Felsens für die Rückwand' von Olli N.

BlogBeispiel
Userbild von Olli N.
Ort / Land: 
48477 Hörstel / Deutschland
Aquarianer seit: 
1985

Bau eines künstlichen Felsens für die Rückwand

An Material wird benötigt:

Eine Platte Styrodur, am besten 5 cm oder mehr

Aquariensilikon

Ein scharfes Messer

Epoxydharz (2 Komponenten, transparent), sollte unbedingt auf Fischtoxidität getestet sein

Gewaschener und getrockneter Sand

Zuerst wird das Styrodur in Streifen geschnitten die die Breite und Tiefe des späteren Felsens haben sollten.Diese werden dann mit Aquariensilikon übereinander geklebt bis man die gewünschte Höhe hat.Wenn das Silikon ausgehärtet ist kann man mit dem Messer eine Struktur einarbeiten.Nun wird das Harz mit dem trockenen Sand vermischt und der Felsen beschichtet, dies sollte man ruhig 2 bis 3 mal wiederholen sobald das Harz angetrocknet ist.

Dann dürfte das Styrodur nicht mehr durchscheinen.

Vor dem Einbringen muss das Harz mehrere Tage aushärten!

Jetzt nur noch abwaschen und unter die Querstreben klemmen, fertig!

Bild siehe mein Einrichtungsbeispiel.

Likomaman

Blogartikel 'Blog 2690: Bau eines künstlichen Felsens für die Rückwand' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von Olli N. am 28.11.2009 um 22:28 Uhr
Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Geschrieben am 16.04.2010 um 23:43 von Falk
Hi Olli

guter Blog, ich möchte noch den Tipp dazu geben ,das m
wer eine hat oder besorgen kann,sich eine Lötkartusche besorgt,die dann das messer ersetzen kann,denn die macht echt geile vertiefungen und die werden natureller ,da beim Messer auch mit Ausfranzungen zu rechnen ist...
Wenn nur mit dem Messer ,dann sollte man mit einem Feuerzeug (am Besten die Stabfeuerzeuge für Küche und Gasanmachen) das ausgeschnittene nachglätten ,sieht besser aus....ergibt gute Rundungen, die nachhinein besser zu bearbeiten sind..

schönes WE
Gruß falk
LedAquaristik.de
Aquarienkontor
HMFShop.de
Aquaristik CSI