Die Community mit 19.402 Usern, die 9.144 Aquarien, 33 Teiche und 50 Terrarien mit 165.521 Bildern und 2.498 Videos vorstellen!
Neu
Login

bewertende Kurzgeschichte--heute "Thor"

Zur Erhellung des gemeinschaftlichen Geistes in diesem unseren Forum....

habe ich mich entschlossen , Kurzgeschichten die aquaristische Innenleben aus den Aquarien

die hier eingestellt sind, wiederspiegeln..anders ausgedrückt...die Angaben sowie eventuell die abgegebenen Bewertungen in humorvoller Weise widerspiegeln sollen...

Heute : Das Becken von Thor .....

Ein Gott besuchte uns...

Es war ein stinknormaler Tag und die Daywithesonne ging gegen abends auf...

Die Fx5 -Strömung fächelte uns ein wenig Frischwasser um unsere Flossen.

Alle Familien und Gro??familien gingen ihrer Tagesbeschäftigung nach, es war ein

sehr buntes Treiben...

Die Granitberge im weiten Hintergrund warfen ihre Schatten und man konnte allerlei Versteckspielereien entdecken , die petricolas waren schon am putzen der hinteren

Schluchtstrasse, dort ist auch der kleine Pitstopp, wo man umsonst die Rester von dem letzten Nahrungsanflug fressen kann.

Egal, wir warteten auf den gro??en Gott Thor , der zumindest einmal am Tag immer am vorderen

Himmel zu sehen ist und wenn er da war , wir immer alle satt wurden.

bei der Gro??familie Aulonocara war heut ja einiges los, das ist bei so vielen Verwandten auch kein Wunder...da geht???s um die besten Plätze in der mittleren ???Arena???, wir nennen die mittleren Berge so, da hier meistens unsere Volksversammlung abgehalten wird und Abends immer tanz ist , bevor die Sonne untergeht und der Mond kommt , den nennen wir Arcadia , er hat schon so manchem hier ein Rendevous beschehrt....

jedenfalls die baenschis heute ihren Schlachtruf ---benga, benga-- geübt haben , denn der ist dafür vorgesehen, sich für das abendliche Mal bei dem Gott Thor zu bedanken...

Wenn alle ihren Nahrungsfund gemacht haben, dann beginnt der tanz..es werden Ringelreihen vollführt und auch kann es passieren, das jemand mal geschubst wird, da alle hier in Ekstase sind .

na ja, da kam er ...der Gott Thor, er hatte heute was ganz besonderes im Angebot, es war Gammarus

und Spirulina , meine Leibspeise !!!

Hoppla! war das ein Festmahl...das gibt???s immer , wennder Gott wieder die Hälfte des Wassers verschwinden lä??t, um es anschlie??end wieder herzuzaubern...dann fühlen wir uns wie frisch gebadet und manche Frau hier zu ihrem Mann hinschwimmt und sie den Paarungstanz vollführen..

Jedenfalls würden wir hier nie wegziehen, uns gefällt es zu gut , auch wenn es manchmal Reibereien gibt.der Gott Thor hat uns hier eine schöne Welt erschaffen und wir bedanken uns ganz sehr dafür ....

Aus dem Buch: ???Das leben der familie stuartgrandi Red Rubin???

Anmerkung des Autors: Bitte den Kindern vorlesen !!!!

Gru?? Falk

Blogartikel 'Blog 1666: bewertende Kurzgeschichte--heute "Thor"' aus der Kategorie: "Sonstiges" zuletzt bearbeitet am 30.03.2009 um 20:27 Uhr von Falk

Falk

Userbild von FalkFalk ist Moderator*in von EB und stellt 16 Beispiele vor. In den Bereichen West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Aquascaping, Meerwasser steht er/sie den Usern bei Fragen kompetent als Anspechpartner zur Seite.

Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Geschrieben am 31.03.2009 um 15:57 von Falk
@all
Danke Euch, fürs Kompliment...ich geb mein bestes und
@Babara --ich vergesse nichts , was Fische betrifft (meine)
aber Du hast auch gut geschrieben...Danke!!
gruß euer Papst, Kaiser , Gondelkönig und Tauchberater Falk

Weitere Kommentare lesen