Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.022 Aquarien, 26 Teiche und 29 Terrarien mit 161.011 Bildern und 2.308 Videos
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Canis Lupus - die kleinen Unterschiede' von Benjamin Hamann

BlogBeispiel
Userbild von Benjamin Hamann
Aquarianer seit: 
1998
Canis Lupus - die kleinen Unterschiede

Canis Lupus - die kleinen Unterschiede

Hallo liebe Gemeinde!

Ich möchte euch heute von einem Ereignis berichten das nichts mit Aquarisitk, wohl aber mit unserer Natur und Tieren zu tun hat.

Da mein Schwiegervater sich aktiv als Vereinsmitglied für den Wolfsschutz in Deutschland einsetzt und somit auch Freunde in verschiedenen nationalen Institutionen hat, durfte ich am Sonntag etwas wirklich einmaliges erleben.

Durch Tanja Askani konnte ich am Rande des Wildparks Lüneburger Heide( http://www.wild-park.de/ ) eine Stunde mit einem 5 Wochen alten Polarwolfwelpen und einem Mufflonbaby verbringen.

Wenn man sonst auch immer denkt, der Wolf ist bloß ein wilder Hund, so wird augenscheinlich und schnell klar, das es sich hierbei um etwas vollkommen anderes handelt als um einen Hund. Glücklicherweise, hatte ich die Möglichkeit zu einem direkten Vergleich, da auch ein Dackelwelpe mit von der Partie war. Der erste Unterschied den ich bemerkte, war der vollkommen andere Körper. Im Vergleich zu gleich großen Hundewelpen, war das Wolfsjunge viel schwerer und fühlte sich auch ganz anders an. Der Körper ist insgesamt viel härter und massiger. Nicht vergleichbar mit den "zarten" Hundewelpen, die wir kennen. Ebenso das Fell. Die Unterwolle des Wolfs ist viel dichter und überhaupt nicht "weich" , wie man es von einem Welpen erwartet. Selbst beim Vergleich der Lautäußerung, kann man als Betrachter Unterschiede feststellen. So hab ich persönlich noch nie so eine tiefe und kräftige Stimme bei einem Hund gehört, der sich im Welpenalter befindet. Es ist wirklich extrem, wie stark so ein kleines Geschöpf seine Gefühlslage ausdrücken kann! Als größter Unterschied, der deutlich macht, das selbst eine Handaufzucht eines Wolfes niemals ein Hund sein kann, ist die absolute Unabhängigkeit vom Menschen. Im Gegensatz zu dem ewähnten Dackelwelpen, reagiert der kleine Wolf überhaupt nicht auf menschliches Zurufen durch ihm fremde Personen. Man hat das Gefühl er beachtet einen überhaupt nicht, er schaut quasi durch einen hindurch!

Als Abschluss, habe ich noch ein paar Fotos.

1. Die kleine Polarwölfin Naaja

2. Naaja und Dackelwelpe Amsel

3. Naaja und Mufflonbaby Emi knabbern den Rücksack meiner Freundin an

4. Der Wolf, Die Freundin und Ich (Foto: Lisbeth Boris Hardel)

5. Der Ziehvater Attila (Deutsch Drathaar) und der Wolfswelpe

6. Naaja und Emi

7. Attila und Emi

(Fotos: Fenja Hardel)

8. Ausblick: So kann es aussehen, wenn man mit einem ausgwachsenen Polarwolf in Kontakt tritt. Noran und meine Freundin. (Foto: Tanja Askani)

Noch ein paar Weblinks zum Thema:

http://www.lausitz-wolf.de/index.php

http://www.tanja-askani.de/

lg benni

Canis Lupus - die kleinen Unterschiede
Canis Lupus - die kleinen Unterschiede
Canis Lupus - die kleinen Unterschiede
Canis Lupus - die kleinen Unterschiede
Canis Lupus - die kleinen Unterschiede
Canis Lupus - die kleinen Unterschiede
Canis Lupus - die kleinen Unterschiede
Blogartikel 'Blog 3251: Canis Lupus - die kleinen Unterschiede' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von Benjamin Hamann am 26.05.2010 um 09:58 Uhr
Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Geschrieben am 26.05.2010 um 14:22 von Benjamin Hamann
Erstmal danke Steffi ;-)

Aber ich kann dich beruhigen...die Wölfe kommen...in Brandenburg sind sie schon wieder "fest" angesiedelt! und über schleswig holstein bis nach Dänemark, sind mittlerweile Spuren nachgewiesen (wohn ja direkt an der Quelle :-)...

Jetzt muss nur noch mehr Aufklärungsarbeit geleistet werden, damit auch das "normale" Volk dem Wolf in Deutschland nicht mehr abgeneigt gegenüber steht...Ebenso, müssen Maßnahmen ergriffen werden, die den Schäfern und Landwirten Schutz bieten bzw. Unterstützung, falls doch einmal ein Nutztier gerissen wird! Aber es läuft!

PS: dieses Wochenende bin ich hier:
http://www.wild-park.de/neuigkeiten/index.php?id=85

mal schauen, vielleicht ergibt sich ja wieder die Möglichkeit, wieder mit der kleinen Wölfin zu spielen...müsste jetzt schon ein richtiger "brummer" sein! :-) Wenns klappt, gibt es hier bestimmt nochmal tolle Fotos und einige Infos!

lg benni

Weitere Kommentare lesen

LedAquaristik.de
Aquarienkontor
HMFShop.de
Aquaristik CSI