Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.586 Aquarien mit 149.448 Bildern und 1.723 Videos von 17.922 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Das Grauen aus der Tiefe ...oder doch nützlich ?3 heute ...schlechte Wesen für Malawibarsche und Co.' von Falk

einrichtungsbeispiele.de-Moderator
Moderatorenbereiche: West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Aquascaping, Meerwasser
Offline (Zuletzt 21.10.2016)BlogInfoKarte
Userbild von Falk
Ort / Land: 
Corralejo/Fuerteventura / Spain


Das Grauen aus der Tiefe ...oder doch nützlich ?3 heute ...schlechte Wesen für Malawibarsche und Co.

 
Hallo Gemeinde

Heut will ich kurz mal die Sache mit den Grabenseen behandeln ,was sich vielleicht etwas konfus auf manchen Malawifreund auswirkt, aber nicht meine Absicht ist...!!!

genauere Spezificationen handle ich grad auf African-Guru ab ,da es ja eine spezielle Seite für Africa ist, aber hier genauso hingehört ...

Heut mal kurz das Thema Saitenwürmer und Kratzer..

Saitenwürmer nennt man auch Gordiuswürmer und umfasst in etwa230 Arten..und gehören zum Stamm Nematomorpha,die wiederum verwandt mit Fadenwürmern sind .

Sie kommen weltweit von gemäßigten bis tropischen Zonen vor und die allerhäßligsten ,was Fische betrifft ,sind afrikanischer Herkunft !

Es sind Schmarotzer ,die als Larven von krebstieren und Insekten gefressen werden,was noch nicht schlimm ist ,aber da Fische auch als letzte in der nahrungskette sind (vom Menschen mal abgesehen) so gelangen die Erwachsenen Würmer auch in diese..

Kein Mensch weis ,wieviel dieser sehr kleinen Vervielfacher sich auch in den gewässern der Grabenseen bewegen..aber Kleinstkrebse gibt es genug und von daher muß ich immer schmunzeln ,wenn WF in das eigene so super hergestellte Becken importiert werden oder gar einige sich die Fische dort elber abholen. Daran ist nichts schlechtes , aber eine gewisse Quarantänezeit ist unabdingbar !!!

Die größen sind von 2mm bis zueinem Meter Länge, die größeren machen mir da keine Sorgen,aber die kleinen.

Der kreislauf ist bei saitenwürmern nach der kettenförmigen Eiablage,das sie sich auskapseln(Larven) und dann als diese Larve im wasser treiben und schließlich gefressen werden (meist einem Insekt) und dann sich ähnlich weiterentwickeln ,wie die andere gruppe der Kratzer ..die weiblichen Würmer haben sich vor der Eiablage an Steine aber auch Pflanzen geheftet...

Die Kratzer ,welche die schlimmeren "Viecher " sind , werden 2 mm bis 2 cm lang und paar Arten werden 80cm lang.

Sie sind wesentlich besser Körperlich aufgebaut ,weil hier ein Nervensystem vorliegt...

Werden sie gefressen so tritt die Maschinerie des Eiablegens und weiterentwickelns an , was sich im Einnisten des Darms des Endwirts (Fisch) auswirkt und katastrophale Folgen hat...bis zum Körperdurchbruch der Epidermis kann dies führen und den Fisch kann man natürlich dann vergessen...

je nach Befall braucdht man erstmal monatelang gar nix zu merken, hernach ist es aber zu spät....

Ich bring hier noch mehr zur Sprache , aber es geht nur in kleinen Schritten , da mir hier die Zeit einfach zu knapp ist...

Gruß Falk

P. S. die nächste Einheit sind Filarien ,welche IMMER einen Wirbellosen zum weiterentwickeln brauchen, hier meist Süßwasserkrebse und im speziellen Ruderfußkrebse..siehe erste Teile der Blogs
 
Blogartikel aus der Kategorie: "Krankheiten" zuletzt bearbeitet am 19.07.2010 um 11:12 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 19.07.2010 um 11:09 von Falk
Hallo Happen

Ja mach ich...die erste "Hürde" werden Filarien sein ,welche hundsgemeine Viecher sind...

bisserl Zeit brauch ich ,die Überschrift und Kategorie ist schon drin...

Drücker
 
 
Geschrieben am 19.07.2010 um 10:51 von Malawi-Guru.de
Moin Falk !

Sau guter Blog....sag bescheid wenn der Artikel drin ist ....;-)

Muss dann noch Feintuning zecks MiniFoto einarbeiten wegen der Startseite ;-)))

LG

Flo
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Einrichtungsbeispiele für Placidochromis phenochilus (Weißlippen Phenochilus)
Einrichtungsbeispiele für Placidochromis phenochilus (Weißlippen Phenochilus)
Hier findest Du Anregungen zum Einrichten eines Aquariums für Placidochromis phenochilus (Weißlippen Phenochilus) aus dem Malawisee.
Themen im Forum:
Video von Gerald Kascha Letzte Antwort am 16.09.2017 um 21:15 Uhr
Artenbecken für pseudomugil von ehemaliger User Letzte Antwort am 08.09.2017 um 19:19 Uhr
Malawis schwimmen alle unten und verstecken sich !!! von Steffen Krüger Letzte Antwort am 30.08.2017 um 21:47 Uhr
Corydoras Julii sehr Blass von coachdriver_uwe Erstellt am 28.08.2017 um 21:13 Uhr (Noch ohne Antwort!)
"Yellow" - Buntbarsch abzugeben von Christian Plinz Letzte Antwort am 25.08.2017 um 15:03 Uhr
Besatzung von Sandra und Kevin Letzte Antwort am 23.08.2017 um 09:55 Uhr
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Hapl. Ahli
BIETE: Hapl. Ahli
Preis auf Anfrage
Diskus Pigeon Blood
BIETE: Diskus Pigeon Blood
Preis: 69.00 €
50 schwarze Phantomsalmler  Megalamphodus megalopterus
BIETE: 50 schwarze Phantomsalmler Megalamphodus megalopterus
Preis: 1.60 €
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
31.077.080
Heute
3.852
Gestern:
10.317
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.586
17.922
149.448
1.723
1.046
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau