Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.883 Aquarien, 24 Teiche und 22 Terrarien mit 158.131 Bildern und 2.012 Videos

Blogartikel 'die kleinen Riffbarsche..."Nemos"' von Falk

einrichtungsbeispiele.de-Moderator
Moderatorenbereiche: West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Aquascaping, Meerwasser
Userbild von Falk
Ort / Land: 
Corralejo/Fuerteventura / Spain


die kleinen Riffbarsche..."Nemos"

 
Hallo Gemeinde

Nun , ich hab wieder paar Minuten , was loszuwerden, was mir wichtig ist zu schreiben...
Auch ein kleines Video kommt dazu noch in die HP....

Zuerst die Frage ...Warum halten Meerwassergurus die Anemonenfische oder besser Amphiprions immer im Paar...?

Nein , nicht zum züchten , das wäre eine nicht so gute Schlußfolgerung...

um es kurz zu machen , werde ich den begriff "nemos" verwenden , geht schneller..

Weil ja auch unser "Toto" mit den Schwarmfischen angefangen hat...RICHTIG GUT...so haben wir beim schwarzen Preußenfisch z. Bsp. das Gegenteil von Nemos ...die Viecher haben vom Fingerbiss bis zum attackieren meiner Fotoausrüstung ja so einiges auf Lager und die "Lieben" haben es drauf richtige Schwärme zu bilden und sie ziehen im Riff , also sie besetzen reviere für einen halbjährigen Aufenthalt bis die Jungen "halbstark sind und dann gehts ab zum nächsten Abschnitt....im Schwarm...

Aber nemos nicht ...sie sind neben manchen Falterfischen z.Bsp. die mit am stärksten sich paarweise bindenden Fische...Dabei bleiben diese bis zu 3 Jahre ein Paar...nimmt man eins der Paare , dann gute Nacht für den anderen...
Aber es ist nachgewiesen , das wenn z. bsp. ein Partner seine Form verändert hat (Flossenbiss und ähnliches , oder die Farbe anders ist, also vielleicht durch Kampfabschürfungen etc. .so erkennt der andere Partner seinen eigenen Partner nicht und es gibt auf die Mütze..
Im becken ist das eigentlich der Gau , wenn auch kein raubfisch ne Flosse abzwickt..
Aber wer welche hält und vielleicht sich nachwuchs eingestellt hat , so kann man erkennen , das es auch eine Rangordnung gibt, von lautenabgeben , bis Flossen zur Schau stellen , wird alles geboten...

Was bei Nemos wichtig ist , auch im becken , ist das hier genau umgekehrt verfahren wird , wie bvielleicht bei vielen anderen fischen...das Männchen wird zum Weib...also wichtig fürs becken...

noch etwas...Bei manchen Nemos sind bei nachzucht nicht allzuselten alle Jungfische Männchen...aus denen sich dann Weibchen entwickeln...
und für Gruppen aus Familien wird immer ein dominantes Weibchen die gruppe anführen...

So , hier soll es langen

Ganz herzlichst Falk
 
Blogartikel 'Blog 2721: die kleinen Riffbarsche..."Nemos"' aus der Kategorie: "Kleine Fisch-u.WirbellosenTipps" zuletzt bearbeitet von Falk am 08.12.2009 um 21:15 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 09.12.2009 um 03:16 von .uschi
Hallo,

schön geschrieben...

Ich finde das Verhalten der "Nemo`s" einzigartig, auch wenn sie manchmal ein bischen dusselig sind.

grussjochen

 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Wir werden unterstützt von: