Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.023 Aquarien, 26 Teiche und 29 Terrarien mit 161.083 Bildern und 2.308 Videos
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Dunkelkur gegen Blaualgen' von balzman

BlogBeispiel
Userbild von balzman
Ort / Land: 
63667 Nidda Ober-Widdersheim / Deutschland
Aquarianer seit: 
So richtig ab 1990

Dunkelkur gegen Blaualgen

Habe die Dunkelkur bei meinen 325 Becken durchgführt.Als erstes 70% Wasserwechsel gemacht , dann das Becken für 7-Tage abgedunkelt, ein Durchlüftung angeschlossen, und nicht mehr gefüttert.Am siebten, und am achten Tag 90% Wasser gewechselt.Am sechsten Tag konnte ich den für Blaualgen typischen Geruch nicht mehr feststellen, und nach einschalten des Lichtes, waren auch keine Blaualgen mehr zu sehen.Die Pflanzen haben es ganz gut überstanden, und den Beckenbewohnern geht es gut.Bin auch immer um optimale Wasserqualität, und guten Pflanzenwuchs bemüht.Habe mein Düngesystem auf Dennerle umgestellt(über ein paar Tipps zu diesem System wäre ich Dankbar).Ich habe mich vorher überall infomiert, im Internet, und in meiner umfangreichen Literatur, aber jeder weiß was anderes.Wenn die Blaualgen jetzt nicht zurück kommen, ist die Dunkelkur sehr zu empfehlen.Na klar scheut man die umfangreichen Wasserwechsel, aber wenn nichts mehr hilft?Es gibt momentan keine 100% Erklärung, warum Blaualgen auftretten, nur bei Neueinrichtun wenn das Becken noch nicht eingefahren ist, sind die Blaualgen(Cyanobakterien) fast immer zu erwarten, so war es fast immer bei meinen Becken.Bei der Neueinrichtung meines Beckens kamen zuerst die Kieselalgen, wie die weg waren, kamen die Blaualgen.Als das System eingefahren war, verschwanden auch diese.Wenn aber Blaualgen in einen eingfahrenen Becken auftretten, und man keine Ursache ausmachen kann, dann wirds schwierig.Habe den Verdacht das man sich beim Neuerwerb von Pflanzen, oder sonstiges was mit (Blaualgenwasser) in berührung war, die Bakterien einschleppt.Wenn ihr irgendwo jemanden beim Pflanzenkauf mit der Nase schon halb im Pflanzenbecken seht, das könnte ich gewesen sein.

Euer balzman

Blogartikel 'Blog 3260: Dunkelkur gegen Blaualgen' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von balzman am 31.07.2010 um 07:33 Uhr
Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Geschrieben am 28.05.2010 um 18:05 von balzman
Hallo Romulus 71
Erstmal freue ich mich für dich das es bei dir mit Kaliumsulfat funktioniert hat,und Finde es gut das du deine Erfahrungen zu diesem Thema in meinem Blog zum besten gibst.Denke doch das viele die mit Blaualgen Probleme haben hier etwas nützliches zur Abhilfe finden werden.Hatte auch eine JBL 9000k ausprobiert,und habe wieder eine JBL T5 4000k installiert,denke es hat nicht bei mir an der Röhre gelegen,aber wer weis?.Achso,jetzt sind etwa drei Wochen vorbei,nicht nur das die Blaualgen weg sind, andere Algen sind auch im Griff.Allgemein hat sich der Zustand des Becken verbessert.Würde die Dunkelkur immer wieder machen.
Gruß balzman

Weitere Kommentare lesen

Aquarienkontor
HMFShop.de
LedAquaristik.de
Aquaristik CSI