Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.024 Aquarien, 26 Teiche und 29 Terrarien mit 161.117 Bildern und 2.308 Videos
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Eheim 2078 oder 2028' von Verkaufe mein Aquarium

BlogBeispiel
Ort / Land: 
70569 Stuttgart / Germany
Aquarianer seit: 
02/06

Eheim 2078 oder 2028 von Verkaufe mein Aquarium

Hallo,

betreibe erfolgreich mein 360l AQ mit einem Eheim 2026. Die Wasserwerte sind stabil und der Filter ist pflegeleicht. Allerdings sind im Wasser immer viele Schwebeteilchen.

Würde ein stärkerer Filter Abhilfe leisten?

Wenn ja, welche Erfahrungen habt ihr mit mit dem 2078 gemacht? Ist er sein Geld wert oder Schnickschnack und ein zusätzlicher 2026 oder 2028 reicht vollkommen?

Vielen Dank für Eure Erfahrungen.

Gruß

Stefan

Blogartikel 'Blog 433: Eheim 2078 oder 2028' aus der Kategorie: "Filter/Technik" zuletzt bearbeitet von Verkaufe mein Aquarium am 10.12.2007 um 23:13 Uhr
Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Geschrieben am 19.12.2007 um 22:50 von Verkaufe mein Aquarium
Hallo Zusammen,

erst mal ein Dank für Eure Anregungen. Ich habe mir mein Becken und das Wasser nochmals genau angeschaut...

Es ist definitiv Mulm. Die vielen Fische machen doch eine gute Menge Kot, die an den Boden sinkt und immer wieder aufgewirbelt wird.
Zusätzlich ist der Filter für den Besatz und Beckengröße nicht ausgelegt. Es ist sehr deutlich sichtbar, dass nur wenig Bewegung im Wasser ist. Die meisten Schwebeteilchen und Kotkringel werden aufgewirbelt, sinken zum Boden, (...), jedoch ohne weitertransportiert und aus dem Becken gesaugt zu werden.
Und zu guter Letzt Putze ich den Filter wohl zu oft und gründlich.

Ich denke ich werde mein Becken mit dem eheim 2028 ergänzen und das Putzen etwas herunterfahren bzw so wie Barbera alle 4 Wochen im Wechsel reinigen. Mal schauen wie es in 4-8 Wochen ausschaut.

Grüße Stefan

Weitere Kommentare lesen

Aquaristik CSI
LedAquaristik.de
Aquarienkontor
HMFShop.de