Die Community mit 19.366 Usern, die 9.145 Aquarien, 32 Teiche und 44 Terrarien mit 164.941 Bildern und 2.469 Videos vorstellen!
Neu
Login

Ein Artikel zur Gattung Bettas

Hallo Leute

Ich lese immer wieder , das Bettas ja auch in kleinsten Pfützen zu Hause gehalten werden können....

Manchmal denke ich, das sich einige gegenseitig ganz schön hochschaukeln, welches Artgerechte HJaltung betrifft.

Selbst ich habe schon 1/3 splendens in 60l gehalten und habe es nie wieder machen wollen., zumindest , was Pärchen betrifft.

Wer denkt, schon recht viel zu wissen, dem empfehle ich den nachfolgenden Link....

herausgegeben vom ZZF im ZZA.

Für die , die es nicht wissen Zentralverband zoologischer Fachbetriebe und zoologischer zentral anzeiger

http://www.zza-online.de/artikel/080938.html

Gruß Falk

Blogartikel 'Blog 1506: Ein Artikel zur Gattung Bettas' aus der Kategorie: "Fischarten" zuletzt bearbeitet am 07.02.2009 um 10:53 Uhr von Falk

Falk

Userbild von FalkFalk ist Moderator*in von EB und stellt 16 Beispiele vor. In den Bereichen West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Aquascaping, Meerwasser steht er/sie den Usern bei Fragen kompetent als Anspechpartner zur Seite.

Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Geschrieben am 07.02.2009 um 10:59 von Falk
ach so ein Satz noch hinterher...
Dasleben von Bettas ist zu vergleichen mit dem von Elefanten..
die Damen schwimmen in gruppenetc. und die Männchen sind Einzelgänger, beide haben riesige (verhältnismässig) Reviere
schon weil Männchen eben "Kampfhandlungen " btreiben, was soll da in einem 30l Becken sein...?

Weitere Kommentare lesen