Die Community mit 19.403 Usern, die 9.144 Aquarien, 33 Teiche und 50 Terrarien mit 165.535 Bildern und 2.498 Videos vorstellen!
Neu
Login

Fische zusenden lassen ? von schmitzkatze

Ich kaufe gerne "gebrauchte" Fische, das hei??t, von privat, Fische, die mancher Aquarianer nicht mehr attraktiv findet, oder weil er halt Neubesatz plant.

Jetzt könnte ich ein Schnäppchen machen, aber der Verkäufer wohnt 500 km weit weg.

Ich machte ihm den Vorschlag, die Tiere einzeln einzutüten und in einer Styroporbox mit Heatpacks zu versenden.

Ist das zu riskant ?

Grü??e aus Grefrath, Michael

Blogartikel 'Blog 618: Fische zusenden lassen ?' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 16.02.2008 um 16:14 Uhr von schmitzkatze

schmitzkatze

Userbild von schmitzkatzeschmitzkatze ist Mitglied von EB und stellt 14 Beispiele vor.

Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Geschrieben am 16.02.2008 um 17:13 von JOHN
Moin Michael,
einige Züchter versenden in Styroporboxen über TNT Nachtlieferservice die Fische werden Nachmittags abgeholt und sind am nächsten Morgen beim Empfänger
die haben aber auch die Erfahrung mit dem Versand
und es ist auch nicht ganz billig 35 Euro pro Box,
ob das dann immer noch ein Schnäppchen ist müsstest du selber wissen , und wenn jemand noch keine Erfahrung mit dem Lebendfischversand hat würde ich die Finger davon lassen.
Gruss John