Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.878 Aquarien, 24 Teiche und 22 Terrarien mit 158.096 Bildern und 2.012 Videos


Futter für die kleinen Krabbler/Zwerggarnelen richtig füttern !

einrichtungsbeispiele.de - TopBlog! 
 
Hallo liebe Wirbellosenfreunde und die es noch werden möchten,


Die Fütterung der Zwerggarnelen ist immer schon ein etwas schwieriges Thema gewesen, dessen ich mich heute einmal annehmen möchte.

1.) Was fressen Zwerggarnelen

Nun die Zwerggarnelen sind in der Regel reine Allesfresser, das heißt es gibt aber auch Ausnahmen, hier sei die Kardinalsgarnele genannt die sich überwiegend von Aufwuchs/Algen und den darin befindlichen Mikroorganismen ernährt.

Was bedeutet nun Allesfresser (omnivor) , nun alles was die kleinen Scheren bewältigen können wird gefressen, dies sind überwiegend Kleinstlebewesen und Aufwuchsorganismen, aber auch tote Schnecken, Fische und auch Artgenossen zählen zum breiten Nahrungsspecktrum dieser Tiere.

Im Aquarium sollte immer eine gewisse Menge an Herbstlaub zur Verfügung stehen, dieses wird emsig nach Nahrung abgeweidet, aber auch Granulate für Garnelen (Ebi Dama, Sera, , JBL etc.) können verabreicht werden, auch sollte regelmäßig Grünfutter ( Gurke, Paprika, Zucchini , Blattspinat etc.) gegeben werden.

Als besondere Delikatesse (Danke Babs) werden sehr gerne Brennesselblätter gefressen, diese können sowohl frisch (Bitte kurz überbrühen) oder auch getrocknet verfüttert werden.

Auch sind gewisse Mineralstoffe z.b. SHIRAKURA White Mineral Powder welche mittlerweile angeboten werden sehr nützlich, gerade bei der Red Bee fördern diese das Wohlbefinden, die Farben werden intensiver und die Tiere haben weniger Probleme bei der Häutung

Im Gesellschaftsbecken bei der Zusammenhaltung mit Fischen fällt in der Regel genug Nahrung für die kleinen Krabbler ab so das eine extra Fütterung nicht notwendig ist, aber auch hier gilt Herbstlaub und regelmäßig Grünfutter sollte Pflicht sein.

WICHTIG !!!

Eine zu proteinreiche Fütterung hat zur Folge das die Tiere zu schnell wachsen, was bedeutet das sich die Tiere auch schneller häuten, der Vorgang der Häutung ist äußerst kraftraubend und kostet viel Energie (Nährstoffe) welche die Garnele aber bei oben genannter Fütterung noch nicht ausreichend zur Verfügung hat, daher ist der Tod dieser Garnele in den meisten Fällen unausweichlich.


2.) Wie viel und wie oft sollte Ich meine Zwerggarnelen füttern

Hier gilt in aller erster Linie der Wahlspruch, ``Weniger ist denn Mehr ``

Will heißen , in der Regel bekommen meine Tiere immer ausreichend Herbstlaub und zweimal in der Woche Grünfutter, die Granulate gebe ich allerhöchstens 3 - 4 mal die Woche und dann auch nur sehr wenig, es sollten nach ungefähr 10 - 15 Minuten keine Futterreste mehr sichtbar sein.

Frostfutter verabreiche Ich nicht mehr da es oft dazu kommen kann das man sich durch dieses ungebetene Gäste ( Libellenlarven/Bakterien) ins Aqua holen kann


Ich, hoffe das Euch dieser Blog ein wenig hilft euren kleinen Lieblingen eine angenehmen und auch langen Aufenthalt in euren Aqua´s zu ermöglichen.


Liebe Grüße Jürgen Vetter

PS: Solltet Ihr Fragen/Probleme zu bzw. bei der Haltung von Zwerggarnelen haben, eine PN an mich und Ich werde versuchen euch weiter zu helfen.
 
Futter für die kleinen Krabbler/Zwerggarnelen richtig füttern !
 
Blogartikel 'Blog 4958: Futter für die kleinen Krabbler/Zwerggarnelen richtig füttern !' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von ehemaliger User am 14.12.2014 um 16:52 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter
Partnershop
Wir werden unterstützt von: