Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.793 Aquarien mit 154.756 Bildern und 1.898 Videos von 18.304 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Habe mir Strömungspumpen+kleine Filtervorrichtung gekauft, ist es zu viel Strömung?' von johnK

    Sieger Beckenwettbewerb Januar 2011 
Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
48431 Rheine / Deutschland


Habe mir Strömungspumpen+kleine Filtervorrichtung gekauft, ist es zu viel Strömung?

 
Hallo

Ich habe eine Frage zum Thema Strömung

Ich habe mir 2 sogenannte "Resun Sp-2500L" Strömungspumpen mit kleiner Innenfiltervorrichtung dabei, besorgt und nun bin ich mir extrem Unsicher , ob das nicht doch ein bisschen zu viel des guten ist , als output sind 1400L/H angegeben für 400L Geeignet, ich habe sie nun so wie auf der Skizze gezeichnet gesetzt:

http://s7.directupload.net/file/d/2386/29n3o4x5_jpg.htm

Die Innenfiltervorrichtungen wollte ich gerne zwecks Schnellfilterung benutzen, ich finds ziemlich schwer so ne Menge Moos "sauber" zu halten :D

Alles in allem habe ich nun 2800L/h aber auch extrem gedrosselt da die Strömung genau gegen den Seitenscheiben gerichtet ist. Hoffe auf Antworten

Lg, John
 
Habe mir Strömungspumpen+kleine Filtervorrichtung gekauft, ist es zu viel Strömung?
 
Blogartikel 'Blog 3816: Habe mir Strömungspumpen+kleine Filtervorrichtung gekauft, ist es zu viel Strömung?' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von johnK am 27.12.2010 um 22:25 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 30.12.2010 um 14:52 von johnK
Huhu

Der Schnellfilter hinten links läuft nun auf Vollgas, hinten rechts habe ich ein bisschen präpariert:
Der Propella hat 6 Blätter, ich habe 2 paare habe ich nun angeschnitten, strömung ist nicht mehr ganz so stark, dafür minimal lauter...
Jedenfalls ist das Wasser kristallklar, kaum noch Schwebeteilchen und mittlerweile haben die Filter auch sehr viele loose Moosfetzen angesogen, das man sie kaum noch sieht, freue mich schon auf meine neuen Wurzeln, Das Barschpärchen hält sich nun im Strömungsarmen bereich auf, und die Rotkopfsalmler sind Quasie überall und nirgendwo, sieht schon toll aus , wie sie als Schwarm die Strömung voll ausnutzen, bin mal gespannt in wieweit Strömung Algenwuchs fördert :D
lg.
 
 
Geschrieben am 30.12.2010 um 01:19 von Malawi-Guru.de
Hallo John !

Schliesse mich Georg an.....gib Zunder;-)
Paßt hervorragend !

Viel Spaß dabei.....!!!

LG

Flo
 
 
Geschrieben am 29.12.2010 um 18:12 von Malawigo
Hallo John,

die Herstellerangaben hören sich immer rießig an,
die Angaben sind pro Stunde! Teile mal die 2800 Liter durch eine Stunde und dann sind es nur noch rund 46,6 Liter pro Minute, mach pro Sekunde 0,77 Liter !

Wohlgemerkt rein rechnerisch, es ist die Herstellerangabe nicht die tatsächliche Umwälzung. Kannst also unbesorgt aufdrehen.

Grüße Georg
 
 
Geschrieben am 28.12.2010 um 16:39 von johnK
ui, Temperatur beträgt fast 30°C
Ich habe nun beide Heizungen ausgestellt, mal schauen wie es sich einpendelt
 
 
Geschrieben am 28.12.2010 um 14:03 von johnK
Huhu

Also noch kurz was zu meiner Beobachtung, sieht schon echt geil aus , wie der Schwarm Rotkopfsalmler mit der Strömung "tanzt", sie schwimmen nun schon die ganze vorne rum, der hintere Teil is strömungsarm, ich denke mir , falls die Rotköpfe das nicht so mögen, wären sie doch die ganze Zeit hinten oder ? Die Zwergbuntbarsche haben sich in einer Spalte in den Wurzeln verkrochen, aber kommen auch sehr oft raus aus ihrem Versteck, heut Nacht als ich mit der Taschenlampe beobachten war, haben sich die Salmler nach hinten verkrochen zum schlafen, und die beiden Zwergbuntbarsche "saßen" mitten im Moos , trotzdem würd ich eure Meinung oder Fachwissen dazu lesen :p

lg.
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquariumlicht