Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.739 Aquarien mit 153.226 Bildern und 1.836 Videos von 18.170 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:


Krüppel oder doch nicht ?

 
Hallo miteinander,

ich hab zwei Diskusfische im Becken die irgendwie nicht ganz in Ordnung aussehen.

Und zwar ist bei den beiden die Rückenflosse komplett wie bei den anderen, nur spreizen sie den Rückenflossenansatz nicht ab.

Die ersten 2 cm der Rückenflosse liegen flach am Kopf.

Ein genetischer Fehler oder nur Faulheit oder wie ?

Der Diskus auf dem Bild hat übrigens keine Beule am Kopf. Das sieht nur so aus, weil seine Federn anliegen und die Streifen zufällig so blöd laufen, daß man meinen könnte, er hätte eine Beule.

lg

Peter

Nachtrag:

die Körperform selbst ist genau wie bei den anderen Diskusfischen.

Sonst keine äusserlich auffälligen Erscheinungen.

Der Fisch ist im allgemeinen topfit und hat keinerlei sichtbaren Einschränkungen beim Schwimmen und in der Bewegung.

Es ist übrigens ein Bock, soweit ich beurteilen kann.
 
Krüppel oder doch nicht ?
 
Blogartikel 'Blog 3800: Krüppel oder doch nicht ?' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von ehemaliger User am 21.12.2010 um 07:40 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 24.12.2010 um 17:05 von halamala
Zuviel Inzucht betrieben !!!
 
 
Geschrieben am 21.12.2010 um 12:16 von schmitzkatze
Hallo Peter,
In der Zeit als Tiere noch nicht im net sondern per annoncen avis, marktplatz etc. in Zeitungen inseriert wurden, so vor ca. 15 Jahren, bin ich mal auf ein Lockangebot eingegangen. Ich fuhr bis Recklinghausen zu einem Diskus Züchter und besuchte ihn in seinem Keller. Für 2 DM gab es dort Jungfische in 6 cm Größe, die aber Defizite im Erscheinungsbild hatten. Dazu gehörte auch die Vollkommenheit der Rückenflosse, unterbrochene Streifen usw,
Bei diesen Tieren war die Rückenflosse aus zwei unabhängigen Filamenten bestehend, fast wie beim Flußbarsch oder wie bei Regenbogen Fischen. Das sieht fremdartig und krank aus, stammt aber wohl aus Überzüchtung.
Ich könnte solch ein Tier auch nicht abtöten, wenn es ansonsten gesund erscheint, aber es sollte keine weiteren Sonderlinge zeugen.
Manche Züchter fangen solche Jungtiere frühzeitig heraus und legen sie in Plastikbeuteln ins Gefrierfach. Das hält die Qualität ist aber auch irgendwo unethisch.

Gruß aus Grefrath, Michael




 
 
Geschrieben am 21.12.2010 um 10:58 von schmitzkatze
Hallo Peter,
In der Zeit als Tiere noch nicht im net sondern per annoncen avis, marktplatz etc. in Zeitungen inseriert wurden, so vor ca. 15 Jahren, bin ich mal auf ein Lockangebot eingegangen. Ich fuhr bis Recklinghausen zu einem Diskus Züchter und besuchte ihn in seinem Keller. Für 2 DM gab es dort Jungfische in 6 cm Größe, die aber Defizite im Erscheinungsbild hatten. Dazu gehörte auch die Vollkommenheit der Rückenflosse, unterbrochene Streifen usw,
Bei diesen Tieren war die Rückenflosse aus zwei unabhängigen Filamenten bestehend, fast wie beim Flußbarsch oder wie bei Regenbogen Fischen. Das sieht fremdartig und krank aus, stammt aber wohl aus Überzüchtung.
Ich könnte solch ein Tier auch nicht abtöten, wenn es ansonsten gesund erscheint, aber es sollte keine weiteren Sonderlinge zeugen.
Manche Züchter fangen solche Jungtiere frühzeitig heraus und legen sie in Plastikbeuteln ins Gefrierfach. Das hält die Qualität ist aber auch irgendwo unethisch.

Gruß aus Grefrath, Michael




 
 
Geschrieben am 21.12.2010 um 09:02 von Benjamin Hamann
mhhh...also ich hab sowas noch nie gesehen -> aber ganz zur Not, schick doch einfach mal unserem Falk ne Nachricht, das er sich das mal anschauen soll! ;-)

 
 
Geschrieben am 21.12.2010 um 08:42 von Benjamin Hamann
@Flo ....genau darum ging es mir aber auch nur -> keine Nachzuchten großziehen! Das man den Fisch behält und ihn auch gut pflegen kann -> why not! ;-) :-)

@Peter -> mhhh, es sieht komisch aus, das kann man nicht anders sagen -> sonst würdest du wohl den Blog auch nicht schreiben! Von meiner Seite aus, ist da irgendetwas los mit dem Fisch!

Aber wie gesagt -> solange du nicht weiterzüchtest -> hab freude an dem Tier! :-)))

lg benni
 
 
Geschrieben am 20.12.2010 um 11:42 von Malawi-Guru.de
@Benny

Ist zwar richtig was du sagst aber solange nicht gezüchtet wird soll er doch im Becken leben.....aber wie gesagt ich habs nicht so mit den Scheiben.

Und wie selten überhaupt ...überleben Diskus Jungfische.....ich bin zwar selbst sehr pingelig was die Aquaristik angeht aber solange der Fisch "Fit" ist soll er doch weiterleben.

Ich verstehe auch das was du sagen willst.....aber wenn ich einen Malawi hätte der nicht der Norm entspricht aber dennoch ordentlich Gas gibt im Becken so würde ich in dennoch behalten.....und den Rest der Natur ( im Becken ) überlassen.....!!!

Ich finde... wichtig wäre sowas zu beachten was du schreibst wenn man züchtet.....andernfalls naja,dann is er halt so !

;-))

LG

Flo

 
 
Geschrieben am 20.12.2010 um 11:14 von Benjamin Hamann
@Flo...so einfach ist es nicht -> geh davon aus, das unsere Fische sich vermehren und denk an versteckte Genfehler/-mutationen die sich erst viel später äußern! -> hier wäre mir einfach wichtig, um die bestände im aqua gesund zu halten, dass keine nachzuchten aufgezogen werden.

@Peter -> ich kann mir nicht helfen..irgendwie ist das nicht normal! Selbst eingeschüchterte Tiere schwimmen nie immer so! Desweiteren ist die Form eher länglich als rund!

Frage: Ist es eher ein unterlegenes Tier? Zeigt der Fisch immer diese Flossenhaltung?


lg benni
 
 
Geschrieben am 20.12.2010 um 11:09 von Malawi-Guru.de
Hi Peter

kenne mich nicht aus mit den Scheiben..aber wenn er Fit ist erübrigt sich die Frage....;-)))

LG

Flo

P.S. Merry Christmas
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Ernährung von Pantodon buchholzi von Tiburón Letzte Antwort am 11.06.2018 um 12:36 Uhr
(Wie) kann ich meinen Besatz erweitern? von Faker Letzte Antwort am 04.06.2018 um 13:14 Uhr
Raubfisch von Clemens R Letzte Antwort am 23.05.2018 um 19:31 Uhr
sind 2 Filter 60L so gut wie 1 Filter 120L? von Papa Rainer Letzte Antwort am 20.05.2018 um 16:02 Uhr
tunze pumpe trotz co2 anlage von Christian P. Letzte Antwort am 04.05.2018 um 11:15 Uhr
Wer hat Erfahrungen mit Medaka und Corydoras? von Uwe Herzog Letzte Antwort am 10.04.2018 um 01:14 Uhr
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Seemandelbaumblätter und Extrakt
BIETE: Seemandelbaumblätter und Extrakt
Preis: 11.00 €
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter