Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.020 Aquarien, 27 Teiche und 29 Terrarien mit 161.022 Bildern und 2.307 Videos
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Mag. Dr. Anton Lamboj und die Cichlidenwelt starten gemeinsam' von Oliver Krahe

BlogBeispielWeb
Userbild von Oliver Krahe
Ort / Land: 
64372 Ober-Ramstadt / Hessen
Aquarianer seit: 
1973 mit Unterbrechungen

Mag. Dr. Anton Lamboj und die Cichlidenwelt starten gemeinsam

Mag. Dr. Anton Lamboj und die Cichlidenwelt starten gemeinsam das Arterhaltungsprogramm "rheophile westafrikanische Cichliden".

Hallo liebe Leser,

wie viele wissen, ist die Region West- und Zentralafrika seit Jahren eine Krisenregion. Bürgerkriege, Korruption usw. haben die Region unstabil gemacht.

Aquaristisch ist es zurzeit auch sehr, sehr ruhig geworden, was Neuerscheinungen aber auch alt eingesessene Gattungen angeht. Eine Besserung ist auf lange Sicht wohl nicht zu erwarten, allenfalls sporadische Überraschungssendungen bzw. - Kollektionen".

Da immer weniger Aquarianer rheophile Cichliden aus dieser Region pflegen, ist der Fortbestand der meisten Arten in unseren Aquarien gefährdet, sieht man von /Steatocranus casuarius/ mal ab.

Mag. Dr. Anton Lamboj sprach mich diesbezüglich auf der Messe in Friedrichshafen an und fragte ob wir uns an einem

Arterhaltungsprogramm für rheophile Cichliden beteiligen würden. Die Cichlidenwelt willigte natürlich ein, da uns an der Erhaltung der noch verfügbaren Bestände und deren Sicherung gelegen ist.

Somit war das Projekt "Artenerhaltung rheophiler Cichliden" geboren.

Mag. Dr. Anton Lamboj gilt als der Spezialist auf dem Gebiet der "Cichliden des westlichen Afrikas" und seiner Einschätzung der Lage im Kriesengebiet schließen wir uns an.

Weiterhin ist er Begründer des "Aquarium Conservation Programme".

Das "Aquarium Conservation Programme" ist eine Initiative, welche versucht zum Zwecke der Arterhaltung eine Datenbank aufzubauen in der die gepflegten Fische als auch die erfolgreiche Zucht vermerkt werden.

Es wird versucht zu erfassen, welche Tiere in unseren Aquarien gepflegt werden und ob die Nachfrage durch Nachzuchten aus den Bereich der Aquaristik zu decken ist.

Wir bitten daher alle interessierten Aquarianer, die uns in der Sache unterstützen möchten, ihre aktuellen Bestände und Nachzuchten bekannt zu geben, um uns den ersten Schritt - die Erstellung einer Bestandsdatenbank - ermöglichen, in der Gattungen/Arten und deren

Beständen verwaltet werden sollen.

Als weiterer Schritt suchen wir Aquarianer, die rheophile Cichliden aus dieser Region pflegen möchten. Diese werden wir dann mit dem jetzigen Haltern in Verbindung bringen, um die Bestände zu streuen und somit einen breiten (Gen)Pool und dadurch den Arterhalt zu sichern.

Es wäre schade wenn Arten aus den Aquarien auf nimmer Wiedersehen

verschwinden würden und wir nicht alle Möglichkeiten genutzt hätten.

Blogartikel 'Blog 213: Mag. Dr. Anton Lamboj und die Cichlidenwelt starten gemeinsam' aus der Kategorie: "Arterhaltung" zuletzt bearbeitet von Oliver Krahe am 21.06.2007 um 19:33 Uhr
Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Geschrieben am 18.07.2007 um 10:47 von Oliver Krahe
Hier mal eine Aufstellung von Thomas:

reophile Cichliden Westafrika:

Teleogramma brichardi
Teleogramma depressum
Teleogramma monogramma
Teleogramma gracile

Lamprologus congoensis
Lamprologus lethops
Lamprologus symoensi
Lamprologus tumbanus
Lamprologus werneri
Lamprologus mocquardi
Lamprologus cff. mocquardi

Steatocranus gibbiceps
Steatocranus casuarius
Steatocranus tinanti
Steatocranus sp. Red Eye
Steatocranus bleheri
Steatocranus mpozoensis
Steatocranus sp. Squerhead
Steatocranus irveni
Steatocranus rouxi
Steatocranus glaber

Orthochromis kalungwishiensis
Orthochromis luongoensis
Orthochromis machadoi
Orthochromis polyacanthus
Orthochromis stormsi
Orthochromis torrenticola

Schwetzcochromis neodon

Gobiocichla ethelwynnae
Gobiocichla ponderi
LedAquaristik.de
Aquaristik CSI
HMFShop.de
Aquarienkontor