Die Community mit 19.403 Usern, die 9.146 Aquarien, 33 Teiche und 50 Terrarien mit 165.329 Bildern und 2.497 Videos vorstellen!
Neu
Login

Mobbing bei der Rubin Barbe (Pethia Padamya) ?

In meinem 675 Liter (brutto) fassenden AQ pflege ich diverse Barben Sorten unter anderem auch die Rubin Barbe (Pethia Padamya). Seit Dezember 2014 schwammen 22 Individuen dieser Art zusammen mit Purpurkopf Barben und Netzpinselalgen Fressern sowie Garra Flavatra im geräumigen Becken.

Vor kurzem jedoch habe ich innerhalb von einer Woche 3 männliche Tiere verloren, die alle abgemagert waren und sich nicht mehr im Schwarm aufhalten durften. Sie hatten sich auch in der Färbung zurück genommen und den orangen, leuchtenden Balken unterdrückt.

Obwohl bei der Fütterung das dargebotene Futter immer komplett im AQ treibt, haben diese 3 Männchen abgenommen und sind dann verendet.

Hat jemand von Euch etwas ähnliches erlebt ?

In einem anderen AQ haben sich 6 Kongo Salmler Männchen ein Opfer ausgeguckt, das hinter dem Holz versteckt schwimmt und abgemagert ist.

Komisch...

Gru??, Michael

Blogartikel 'Blog 5234: Mobbing bei der Rubin Barbe (Pethia Padamya) ?' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 11.01.2017 um 12:09 Uhr von schmitzkatze

schmitzkatze

Userbild von schmitzkatzeschmitzkatze ist Mitglied von EB und stellt 14 Beispiele vor.

Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!