Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.020 Aquarien, 27 Teiche und 29 Terrarien mit 161.021 Bildern und 2.306 Videos
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Neues Becken und Statik' von DonTango

Beispiel
Ort / Land: 
88212 / Deutschland
Aquarianer seit: 
2005

Neues Becken und Statik von DonTango

Hallo zusammen,

nun ist es endlich soweit. Ich will mir ein neues Becken zulegen. Es soll in etwa 500 - 600l Fassungsvermögen haben. Nun meine Frage an euch. Wie haltet ihr es hier mit der Statik des Hauses. Wenn man das Internet durchforstet stößt man sowohl auf Leute die sagen, dass man dringend einen Statiker holen sollte und andere sagen man kann ein solches Becken ohne Probleme aufstellen.

Infos zum Haus: Es ist Baujahr 1992 und die Boden sind aus Beton.

Soll ich einen Statiker kommen lassen oder hält der Boden dieses Gewicht auch ohne Statiker aus???

Bin euch für eure Hilfe dankbar.

Blogartikel 'Blog 4617: Neues Becken und Statik' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von DonTango am 03.11.2012 um 07:44 Uhr
Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Geschrieben am 26.11.2012 um 21:27 von Solitary
Hallo,

mein 700l Topf stand jetzt schon in zwei Wohnungen immer auf Stahlbeton und an tragenden Wänden. Das Gesamtgewicht bei der Beckengöße sollte so um die 1000Kg betragen. Wenn in der Nähe keine
größeren schweren Mobel stehen sollte das kein Problem sein.
aber um mich meinem Vorredner anzuschließen...
Keiner kann aus der Ferne einschätzen wie Dein Boden beschaffen ist.
Auf Nummer sicher gehts Du immer mit einem Statiker, zumindest
kannst Du es jemanden in die Schuhe schieben wenn es nicht passt.

Lg Mario

Weitere Kommentare lesen

Aquarienkontor
HMFShop.de
LedAquaristik.de
Aquaristik CSI