Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.538 Aquarien mit 148.183 Bildern und 1.653 Videos von 17.795 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Hier werben Fischbörse Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums

Blogartikel 'Pflanzen im Aquarium' von Silke

Offline (Zuletzt 01.02.2013)BlogBeispielKarte
Userbild von Silke
Ort / Land: 
47669 Wachtendonk / Deutschland
Aquarianer seit: 
2003


Pflanzen im Aquarium

 
Ich finde, dass zu viele Pflanzen auch nicht gut sind. Zwischen den Pflanzen kann der Bodengrund nicht gesäubert werden.

Dekoration kann heraus genommen werden.

Was meint ihr dazu??!!

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass weniger manchmal mehr ist und die Wasserwerte sind dadurch auch absolut ok.

Es wird in Literatur auch davor gewarnt, dass der (versteckte) Mulm auf dem Boden nicht zu verachten ist. Das ist ein Nährstoffboden für Bakterien und Keime.
 
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 18.02.2008 um 13:13 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 19.02.2008 um 18:34 von Creative Nature Aquaristic
Hallo,
ich denke es können gar nicht genug Pflanzen im Aquarium sein. Natürlich muss noch ein Schwimmraum für die Fische verbleiben, aber ansonsten sehe ich das Aquarium als ein funktionierendes Kleinbiotop, wobei uns die Pflanzen bei der Schadstoffreduktion und Sauerstoffproduktion behilflich sind. Ich möchte auch die wundervolle Wirkung des Unterwasserdschungels nicht missen. Sehr dekorativ empfinde ich auch, wenn die kleinen glitzernden Unterwasserperlen aufsteigen. Auch der Mulm hat seine Funktion im Aquarium, aber dies wurde ja von den Vorschreibern schon angesprochen. Auch ich meine Sauberkeitsfanatissmus hat hier wirklich nichts zu suchen. Ich betreibe das wunderbare Hobby nun schon seit geraumer Zeit, aber Probleme mit dem Mulm oder zugesetzten Bodengrund hatte ich noch nie.
Ich wünsche Dir noch viel Spass am Aquarium, hoffendlich mit recht vielen Pflanzen :-)
Gruß
Georg
 
 
Geschrieben am 19.02.2008 um 09:08 von schmitzkatze
Hallo Silke...

In welcher Literatur hast Du denn nachgelesen ?
Grundsätzlich ist es eine Ansichtssache des Aquarianers, ob er sein Biotop mit Pflanzen dekoriert oder nicht.
Meistens sind viele Pflanzen für die biologischen Abläufe von Vorteil.
An einen verbesserten Säuberungsprozeß habe ich noch garnicht gedacht, weil ich mein AQ eher als wachsende Landschaft sehe, als einen eingerichteten Behälter, den ich per Aquarienstaubsauger reinigen muß, wie ein Zimmer.
Es ist vielleicht eher mit einem Garten zu vergleichen, dort dürfenauch diverse Blätter liegen bleiben.
Der viel zitierte Laubsauger ist doch eher kritisch zu betrachten.

Mulm ist nicht automatisch schlecht, nur weil er unattraktiv ausschaut.

Grüße aus Grefrath,Michael
 
 
Geschrieben am 18.02.2008 um 18:46 von Silvia
Hallo,

Ich finde eher, dass es nicht genug Pflanzen sein können. Mir persönlich gefällt es nicht, wenn noch Bodengrund zu sehen ist - zumindest in den "normalen" Gesellschaftsbecken. Aber über die Optik kann man ja streiten.
Was der Besatz braucht, ist dann wieder ein anderes Thema und kann nicht pauschal beantwortet werden.

Nicht jedes Krümelchen Mulm zwischen eng wachsenden Pflanzen entfernen zu können ist jedenfalls nichts, was ich als nachteilig empfinde.

Mulm sehe ich in einem funktionierenden Aquarium generell nicht als Problem an. Mulmecken gehören in jedes Aquarium und wirken eher positiv, solange sie nicht in großen Mengen im Boden versickern und zu Fäulnis führen - ist aber vermutlich auch eher ein Problem bei Aquarien mit groben Kies.
Ein Nährboden für Bakterien ist doch eher wertvoll, als ein steriler Boden. Auch ist zu wenig Mulm ein möglicher Auslöser für Algenprobleme.

Liebe Grüße
Silvia
 
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien mit Eleocharis pusilla (Zwergnadelsimse)
Aquarien mit Eleocharis pusilla (Zwergnadelsimse)
Hier findest du alle wichtigen Infos und viele Beispiele für die Bepflanzung eines Aquariums mit Eleocharis pusilla (Zwergnadelsimse).
Themen im Forum:
Hilfe, was ist das? von Onkel-Tom Letzte Antwort am 25.05.2017 um 14:32 Uhr
Reinigung Co2 Glas-Diffusor mit weißer Membran? von Oliver Peters Letzte Antwort am 14.05.2017 um 10:02 Uhr
Malawi Besatz + dichte in einem 450 L Becken von Mondamin Letzte Antwort am 11.05.2017 um 22:34 Uhr
Mein erstes Aquarium - Malawi von J.D. Letzte Antwort am 10.05.2017 um 20:13 Uhr
Geschlechtsbestimmung von Nova Letzte Antwort am 09.05.2017 um 13:53 Uhr
Unterlage/Matte einseitig eingedrück von skipper1202 Letzte Antwort am 07.05.2017 um 11:41 Uhr
Letzte Blogs:
Meine Red Fins von Harald Kästner
Kieselalgen (Braunalgen) von Kevin Fruhen
Mehr Blogs
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
29.966.653
Heute
1.654
Gestern:
9.365
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.538
17.795
148.183
1.653
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter