Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.793 Aquarien mit 154.756 Bildern und 1.898 Videos von 18.304 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Planung und Idee eines Diskusaquariums' von DerMicha

Kein Userfoto vorhanden


Planung und Idee eines Diskusaquariums

 
Hallo und danke dass ihr Euch einklickt.

Ich habe entschieden mich von meiner Wasserpfütze (Fluval Edge Nanobecken) zu trennen weil die Aquaristik mir Spass macht und ich nun Professioneller und größer werden möchte.

Dazu brauche ich nur einen vernünftigen Plan, damit ich nicht alles doppelt und dreifach machen muss.

Um dieses Ziel zu erreichen bedarf es viel Geduld, Aufwand, Geld, Platz und Geschick. Alles ist mir klar... und bin mit mir im reinen :)

Rahmenbedingungen & Technik

Rahmen

Ziel: Das Becken soll später Diskusfische beherbergen.

Zeit: round about 1 Jahr

Maße: 150x50x50 = 375 Liter

Technik

Filter: Fluval G6 (bereits vorhanden)

UVC: ein kleiner 5W - 15W Klärer (Marke noch unentschlossen)

Co2: Keine Co2 Anlage nur zwei Ausströmer

Bodenfluter: Ja, einen ganz leichten

Heizer: einen Stabheizer 250W

Licht: die ersten Monate mit einer T5 Aufsetzleuchte / danach eine Maxspect Mazarra mit Süßwasser LED´s 2 oder 3 Module

Überwachungssystem: noch kein spezielles im Auge, da mir die anderen Geräte einiges an Überwachung vorweg nehmen.

Zubehör

JBL Wasserwechselsystem

FI - Steckdosenleiste

Alles was jetzt kommt und ich noch vergessen habe wird hier nachgetragen. Hoffe ihr habt auch so viel Geduld wie ich.... :)

 
Blogartikel 'Blog 4744: Planung und Idee eines Diskusaquariums' aus der Kategorie: "Der Anfang" zuletzt bearbeitet von DerMicha am 21.04.2013 um 20:47 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 24.04.2013 um 16:57 von DerMicha
Hey Leute,

super vielen Dank für Eure Meinungen.

Bei den Maßen muss ich mir nochmal gedanken machen.

Thema Licht: Da werde ich mir ein genaueres Bild machen und vergleichen. Den Holländischen Laden kenne ich noch nicht. Sollte ich mal besuchen. Klar werde ich nicht zu hell ausleuchten. Ich will halt für jeden Technikkreis eine eigene vernünftige Steuerung. Bis jetzt kam mir die Mazarra nur in Frage, da ich zwei oder sogar drei Leuchten Top einstellen kann. Das gesamtkonzept erscheint mir vernünftig. Auch was das ausleuchten einzelner Punkte angeht. Ist schon sehr durchdacht, aber wie gesagt: ich schaue mir erst die Dinger an.

Ich berichte weiter....


VG
Micha
 
 
Geschrieben am 23.04.2013 um 08:44 von GGuardiaNN
Hallo Micha,
ich auch nochmal zum Thema Beleuchtung.
Der Diskus ist ein Fisch der die Beleuchtung eher schummrig mag, als verwandle dein Aquarium nicht in eine Sonnenbank.

Wenn du nicht ganz so viel Kohle raushauen möchtest gebe ich Dir hier mal einen Geheim-Tipp:


http://www.aquariaveldhuis.nl/index.php?categoryID=1380&merk=VT%20HUISMERK&merkID=120&nop=1

Sind super Leuchtbalken, auch mit Hi-Power-LEDs, regeln lassen die sich genauso wie eine SunaEco´s, wenn du einen Aquariencomputer in Betracht ziehst- Vor allem brauchst du keine Unmengen davon, einer in der passenden Länge reicht dicke.

LG Mich@ aus Gronau, aka. GGuardiaNN, aka. American-Guru
 
 
Geschrieben am 22.04.2013 um 19:20 von The_Lizardking
Ja wollte ich gerade schreiben hehe 60cm ist ein must have wenn du erfolgreich sein willst und ich würde auch mind. 160 Länge machen. Anstatt der hoffnungslos überteuerten Mazarra möchte ich die Razor ins Spiel bringen, für deine Zwecke sicher ausreichen udn spar die das Geld für die T5. Zwei 120er Module sind da mehr als ausreichen, ein 160 Modul wird dir das nicht schön ausleuchten, genauso wie du zwei Mazarra vergessen kannst. Denkbar wären auch 6x SunaECO mit Suna Controll, wenn du den Wolkenschnickschnack willst. Das wird zwar dunkler aber das lieben die Scheiben ohnehin,...
Lichttemperatur um die 3600K ist empfehlenswert.

Bei dem König der Fische würde ich nicht sparen,... lieber ein wenig mehr als zu wenig. So kannst du auch super bauen und alles läuft fein...
 
 
Geschrieben am 22.04.2013 um 19:05 von GGuardiaNN
Hallo Micha,
ein Diskusaquarium solltest du wenigsten mit einer Höhe von 60cm planen, da Diskus sehr hochrückige Fische sind. Und wie Ihr Name schon sagt haben sie fast die Form eines Diskus, was bedeutet Sie sind so lang wie hoch, also am besten auch wenigsten 60cm breit sein. Also bist du eigentlich schon bei 150x60x60cm und brutto bei 540l, was für 6-7 Diskus und ein paar Beifische ausreichend (70-80l pro Scheibe sollten es schon sein).
LG vom Mich@ aus Gronau, aka. GGuardiaNN, aka. American-Guru
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere