Die Community mit 19.366 Usern, die 9.145 Aquarien, 32 Teiche und 44 Terrarien mit 164.941 Bildern und 2.469 Videos vorstellen!
Neu
Login
Pseudotropheus Elongatus mpanga

Pseudotropheus Elongatus mpanga

So, nun komme ich endlich mal dazu den Mbuna vorzustellen, den ich nun schon seit vier Jahren halte.

Pseudotropheus Elongatus mpanga geh├Ârt mit zu den am h├Ąufigsten gehaltenen Mbunas, zurecht! Sind die M├Ąnnchen doch mit ihrer kompakten Form und den kr├Ąftigen dunkelblauen bis schwarzen Querstreifen und den gelben Flossenr├Ąndern eine echte Augenweide. Die Weibchen sind hingegen etwas schm├Ąchtiger und nur sehr blass gef├Ąrbt. Werden sie allerdings von anderen Fischen bedr├Ąngt gegen die sie sich zur Wehr setzen k├Ânnen, k├Ânnen auch sie kurzzeitig eine sehr sch├Âne F├Ąrbung bekommen.

Da Pseudotropheus Elongatus mpanga recht klein bleibt (M├Ąnnchen 8-9cm, Weibchen etwas kleiner) und zumeist nur innerartlich recht agressiv sein kann, kann man schon in einem 200-250Liter fassenden Aquarium ein M├Ąnnchen mit 2 oder mehr Weibchen pflegen. Mehrere M├Ąnnchen w├╝rde ich erst in einem deutlich gr├Â├čeren Aquarium pflegen, da bei mir der dominante Bock dem kleineren M├Ąnnchen sehr nachgestellt hat.

Im Malawisee ern├Ąhrt sich Pseudotropheus Elongatus mpanga vom Aufwuchs der Felsen und den darin enthaltenen Kleinstlebewesen. Somit sollte man ihn im Aquarium nicht zu proteinreich f├╝ttern. Das Hauptnahrungsmittel sollte ein spirulinahaltiges Flockenfutter oder auch Granulat sein (z.B. Tropical Spirulina forte). Ein bis zweimal w├Âchentlich kann man etwas Frost oder Lebendfutter verf├╝ttern (Artemia, Cyclops, Wasserfl├Âhe). Dabei sollte man es dann auch belassen.

Bei der Vergesellschaftung mit anderen Mbunas ist Pseudotropheus Elongatus mpanga sehr unkompliziert. Da er andere Arten meist nicht sonderlich beachtet, sich bei Bedarf aber sehr wohl zu verteidigen wei├č, kommen die meisten anderen Mbunaarten problemlos in Frage solange man ein ausreichend gro├čes Becken besitzt.

Bei der Einrichtung des Aquariums sollte man darauf achten, dass Pseudotropheus Elongatus mpanga strikt auf Steinaufbauten angewiesen ist. Im Vergleich zu Pseudotropheus Acei halten sie sich n├Ąmlich vorz├╝glich in den Steinaufbauten auf.

Alles in Allem ein sehr interessanter Mbuna der f├╝r jedes Mbunabecken eine Bereicherung ist. Ich kann ihn durchweg f├╝r Einsteiger empfehlen, solange ihm ein passendes Aquarium und eine artgerechte F├╝tterung geboten wird. Bei ├╝berm├Ą├čiger F├╝tterung verfettet er schnell und wird recht tr├Ąge.

Pseudotropheus Elongatus mpanga
Blogartikel 'Blog 1295: Pseudotropheus Elongatus mpanga' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 01.11.2008 um 09:23 Uhr von Mbunafan

Mbunafan

Userbild von MbunafanMbunafan ist Mitglied von EB und stellt 1 Beispiele vor.

Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!