Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.930 Aquarien, 27 Teiche und 25 Terrarien mit 159.336 Bildern und 2.102 Videos

Blogartikel 'Sauerstoff und Volumen'

einrichtungsbeispiele.de-Moderator
Moderatorenbereiche: West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Aquascaping, Meerwasser
Userbild von Falk
Ort / Land: 
Corralejo/Fuerteventura / Spain


Sauerstoff und Volumen von Falk

einrichtungsbeispiele.de - TopBlog! 
 

Hallo Leute

Da es immer wieder Beanstandungen zu den bewerteten Becken gibt

will ich mal was dazu sagen...

Außer den oft zitierten Angaben zu irgendwelchen Volumenzahlen in

Bezug auf den Besatz, gibt es natürlich auch noch andere Faktoren zu

beachten....

Gut, wir nehmen einen Discus , der in einem 1m_Becken schwimmen soll

er kann ausgewachsen (20cm) 5mal Beckenlänge schwimmen...

Da der Discus kein schneller Schwimmer ist, außer vielleicht Nahrung

schnappen ...die Liter zum Aquarium lasse ich hier mal außen vor...

Ein Glühlichtsalmler der schneller sein muß , da er auf Grund seiner Größe

eher zu den „Verfolgten“ gehört, kann seine Körperlänge (ca. 4cm)

grob 20-mal abschwimmen ...auch hier lasse ich mal die Beckenvolumen weg...

Wenn ich jetzt das ganze in Würfel stecke , die die max. Körperlänge der von

mir hier ausgewählten Exemplare als Kantenlänge haben, kommt man zu einem

sehr ungewöhnlichen Schluss ...wer von den beiden Tieren hat in dem Würfel

mehr Überlebenschancen...? .....richtig der Discus !

Ich erkläre , warum das so ist ...der Discus hat mehr 02 zur Verfügung , der

Salmler nicht... dazu kommt , der Discus hat zwar ein größeres Kiemenvolumen

atmet aber langsamer , es ist außerdem von der Bewegeung abhängig...

Der Salmler hats da nicht so schön , er wäre in etwa um 20mal schneller tot , als

der „Große“....seine Atemfrequenz ist auch in etwa 10mal höher...

Anders ausgedrückt ...10 so Salmler brauchen mehr Sauerstoff , als ein so großer

Discus...

Die Gelehrten sagen hier : der Sauerstoffverbrauch von 1 Fisch mit 1Gramm ist

höher , als 1 Fisch mit 10 gramm Gewicht...

Dazu kommt eben die oben angeführten Fakten...

jetzt kann man dann auch die Volumen , die bewegungsmäßig benötigt werden dazuaddieren...

wie auch schon von SMD in einem anderen Blog angeführt...die Größe des

größten Fisches im Becken sollte zwischen 9-10mal die kantenlänge ausmachen...

dabei ist auch derBeifischbestand auf die Volumenliterzahl mit einzubeziehen...

von daher meistens kleinere Fische gelten ---wird auch mehr sauerstoff verbraucht !

Noch als Anmerkung...

der 7-8%ige Sauerstoffanteil im Becken ist ja allgegenwärtig da wir hier von

Warmwasser sprechen , bei steigender Temp. wie in einem Discusbecken bei 28°C

ist er ja bekanntermaßen etwas geringer..von daher auch wieder ein paar Liter als

Volumen dazugerechnet werden müßen...

soll hier erst mal langen...

Gruß Falk

 
Blogartikel 'Blog 1683: Sauerstoff und Volumen' aus der Kategorie: "Allgemeinwissen" zuletzt bearbeitet von Falk am 04.04.2009 um 13:21 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden.
 
Geschrieben am 04.04.2009 um 20:59 von Falk
@all


Danke für die Resonanz...ist wohl doch bei einigen angekommen....
Normalerweise sollte ich da noch einiges an Infos zu dem Atmungs- und Kreislaufsystem noch anhängen,wird aber wieder umfangreich....

Gruß Falk
 
 

Weitere Kommentare lesen



Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Wir werden unterstützt von: