Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.883 Aquarien, 24 Teiche und 22 Terrarien mit 158.131 Bildern und 2.012 Videos

Blogartikel '"SCHEI.... BEWERTUNG" ' von Chris_R.

    Sieger Beckenwettbewerb September 2010 
Userbild von Chris_R.
Ort / Land: 
94547 Iggensbach / Deutschland
Aquarianer seit: 
1988


"SCHEI.... BEWERTUNG"

einrichtungsbeispiele.de - TopBlog! 
 
Hi Leute,

ich greif heute ein Thema auf, bei welchem ich sowohl den Usern, als vermutlich auch so manchem Moderator aus der Seele sprechen werde...

War mir nicht sicher ob ich das schreiben soll, bzw. einstellen soll - oder nicht, aber ich hab mich jetzt dafür entschieden – ich denk es muss mal gesagt werden!!

Mir ist bei einigen Kommentaren aufgefallen, dass so mancher, seine, oder eine andere Bewertung als völlig unberechtigt - schlecht und nicht zutreffend, ja fast als eine sogenannte SCHEI...Bewertung empfindet...

Ich erzähl hier wieder aus meinen eigenen Erfahrungen und ihr werdet sehen – es geht / ging nicht nur euch, sondern auch anderen (mir) so...

Als ich die Seite hier entdeckt habe – konnte ich es kaum erwarten mein Becken hier einzustellen und dem Rest der Menschheit zu präsentieren..

Ich war natürlich begeistert davon, es war mein Becken – besetzt – gestaltet – bepflanzt, alles meinem Geiste entsprungen und vielleicht dem Rat so manchem Zoohändlers.

Also hab ich Bilder gefertigt, Text dazu und rein damit....

Es dauerte nicht lange und es kamen die ersten KOMMENTARE, keiner wirklich schlecht muss ich sagen: wenn dann nur der Hinweis – vielleicht ein paar Pflanzen mehr ins Becken oder Wasserwerte nochmal messen.....

Coole Sache hab ich mir gedacht den Leuten gefällt´s ja auch...

Irgendwann hab ich den „BEWERTUNG anfordern Button“ entdeckt und natürlich habe ich angefordert...

Und dann gings mir - wie so manch anderen hier!!

„Mr. superschlau Moderator“ kam an und bewertete das ich die Welt nicht mehr verstand... So richtig gut gefiel ihm nur, dass mein Becken in der Wand war... Ich hab mir gedacht – was will „Der“ den und hab den Laptop erstmal ein paar Tage nicht mehr geöffnet.... meine Bewertung bewegte sich irgendwo bei 80 Prozent....

Ich habe stundenlang ins Becken geschaut und immer wieder gedacht - sieht doch Super aus - was hat der bloß!!

Nach einiger Zeit hab ich aber dann doch wieder nachgesehen und die Bewertung genauer unter die Lupe genommen. Zudem hab ich mich schlau gemacht.. So unrecht hatte Mr.Moderator nicht und so machte ich mich stetig daran die Tipps die mir gegeben wurden zu befolgen...

Und mein Becken wurde mit der Zeit das, was es heute ist – Dank vieler Tipps – nicht nur von Moderatoren. Selbst jetzt, bin ich immer noch für Anregungen offen und dankbar....

Mittlerweile, darf ich selber Mr Superschlau spielen und gestehe – es ist schwieriger als so mancher denkt.

Und was hinzu kommt – bewerten macht nur solange Spaß, wie man gut bewerten darf und kann.. Es macht keinem Spaß ein Becken schlecht zu Bewerten

Was ich also eigentlich hier sagen möchte, ist:

Keiner der Moderatoren will hier jemandem eins reinwürgen, sondern es werden Tipps zu euren Becken und Tipps zur Haltung eurer Lieblinge gegeben..

Nehmt diese Tipps oder auch mal Kritik an und seit nicht gleich eingeschnappt..

Ich weiß, dass es nicht schön ist sein Becken mit ner schlechten Bewertung zu sehen

– mir gings auch so –

ich weiß auch wie viel Herzblut in fast jedem Becken steckt – aber wenn der Besatz nun mal so gar nicht passt, oder die Filterleistung unterdimensioniert ist, nicht böse sein – Kritik annehmen und besser machen....




Auf ein gutes Miteinander

Ciao Chris

20.05.10 muss diesen Blog !!!!!leider!!!! immer wieder aktualisieren.....
17.01.11 genauso heute...


 
"SCHEI.... BEWERTUNG"
 
Blogartikel 'Blog 1556: "SCHEI.... BEWERTUNG" ' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von Chris_R. am 22.12.2011 um 21:22 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 11.09.2009 um 17:10 von Vito
Toller Blog! (Chris)
Ich muss dazu sagen:Ich fühle mich sauwohl hier und habe schon sehr!!! viel dazugelernt!
Aber mal ehrlich,jeder der hier bei E.B ist und sein Aq. vorstellt ist doch der Meinung das es etwas besonderes ist!
Sei es die Optik (Was in der Regel dein Umfeld bestätigt)
oder die Grösse!
Ich bin auf jeden Fall der Meinung Leben u.Leben lassen
so Bierernst ist es nun ja doch nicht!(Oder?)
Wenn man seinem Hobby frönt und dabei noch etwas lernt,was will man mehr?
Viele Grüsse aus Kassel Vito
 
 
Geschrieben am 19.07.2009 um 23:55 von @mazonas
Hi Leute!
Ich finde das die 1. Bewertung eines Beckens mit wenig % ein Ansporn ist die Lebensbedingungen der Bewohner zu verbessern. Das ist der wichtigste Punkt bei der Sache!!!!
Es geht nicht ums Ego des Besitzers sondern um das Projekt.
Ich hab mich auch mal auf ner anderen Seite angemeldet und kassierte mit meinem Beispiel ne 7,89 von möglichen 10 Punkten. Das finde ich total OK weil die anderen Becken, und selbst der 1. im Ranking "nur" ne 8,88 hat.
Mir muß das Projekt gefallen und andere können sich Ideen abschauen oder noch besser Gestalten.
Gruß Holger
 
 
Geschrieben am 08.06.2009 um 16:00 von Ady
Ich bin neu hier und weiß dann wegen dir auch worauf ich mich einstellen muss! Super Erfahrungskommentar!
 
 
Geschrieben am 25.03.2009 um 09:31 von Falk
@Elmar

Saugut ...das Zitat!!!

Auch ich habe schon den einen oder anderen Juror hier um Hilfe gebeten, weil ich nicht beim bewerten weiterkomme...
Auch ich bin wiederum schon um Hilfe ersucht worden,man tut was man kann...
Am besten wäre es die Bewertungen so abzuhalten ,indem man vielleicht wie ich oder Toto etwa so schreibt...

"mein Name ist Feuerschwanz und ich bin ein "großer kerl", der mit dem 1m Becken so gar nicht klar kommt...was die sich dabei denken...und der Zweibein da draußen bringt es fertig ,mir 8pH zuzumuten..."


Mankann auch so......

ich ,den sie Moritz die Moosbarbe nennen muß gestehen ,das ich hier sehr gut aufgehoben bin,da hier so viel Platz zum schwimmen ist und auch das Dickicht da hinten,da kann man sich gut verstecken....

Also ,denke ich liegt es auch da an gefühl des Bewerters...sind auch nicht alle gleich, vor allem ich nicht!!!!!!!

Gruß der mit den kaisern schwimmt
 
 
Geschrieben am 25.03.2009 um 07:10 von Philosoph
Hallo Chris, Toto, Fish; Gerd ....
man, es wird langsam schwierig - Ihr wechselt ja die Namen wie die Unterhosen - gestern noch Pabst - heute Gott - morgen Kaiserjäger - Raider heißt jetzt Twix!

aber nun zum Thema: Ich ging eigentlich davon aus, dass ein Malawi-Becken nicht von jemand bewertet wird, der Zeit seines Lebens - ob 5 oder 50 Jahre - ausschließlich Wirbellose gepflegt hat. Wenn das so ist, warum noch abzeichnen, aus welcher Sparte der Bewerter kommt? Oder bewertet doch jeder alles? Wie ein paar Kommentare weiter unten schon bemerkt - ich fände den Namen wichtiger.

Zum Thema Erfahrung: Erfahrung lässt sich nicht in Zeit angeben! Wenn sich jemand ein Jahr lang intensiv mit einem Thema auseinandersetzt, mag der mehr Erfahrung haben, als jemand der das Thema schon 5 Jahre "nebenbei" behandelt. Ich mache im Job so manche Erfahrung mit Menschen, die meinen, erfahrener zu sein, weil sie schon länger dabei sind.

Schön finde ich auch: "Bewertung wird oft überbewertet". Sehe ich auch so - das ist ja auch ein wenig das Thema dieses Blogs. Aber es gibt sie nun mal, die Menschen, die hier Ihr Becken einstellen, nicht mit dem Ziel, darüber zu diskutieren oder sich Verbesserungen vorschlagen zu lassen. Nein, Sie wollen eine (gute) Bewertung! Es geht ihnen nicht darum, am Austausch mit anderen zu profitieren - sondern nur - schaut her wie ich es mache - so ist "gut" - so müsst Ihr es auch machen! Die Legitamation dazu wollen sie über die 6 Sterne erhalten.

Ich habe dazu ein schönes Zitat einer großen Politikerin gefunden: Indira Gandhi sagte:"Es gibt zwei Sorten von Menschen: diejenigen, die die Arbeit machen und diejenigen, die den Ruhm beanspruchen. Versuche zur ersten Gruppe zu gehören, dort ist das Gerangel weniger schlimm. Die Menschen, die arbeiten, weil Ihnen die Arbeit Spaß macht, weil sie mit Ihrer Arbeit anderen dienen, die ganz in ihrer Arbeit aufgehen, ohne Nebenabsichten, die sind selten. Die meißten, die sich hinter ihrer Arbeit verstecken, verfolgen damit andere Zwecke. Entweder möchten sie unangreifbar gegenüber jede Kritik von außen machen, oder aber sie möchten sich durch ihre leistung Ruhm erwerben. Es geht ihnen aber nur um sich selbst, nicht um die Arbeit und nicht um die Menschen, denen sie mit Ihrer Arbeit dienen können."

@Toto
Man kann meiner Meinung nach immer nur pauschal bewerten - um ein Becken genau analysieren zu können, müsste ich für 4 Wochen bei der Dame oder dem Herrn daheim einziehen :-) und dann is es auch nicht sicher...

Sollte es in den nächsten Wochen etwas laut bei Dir zu Hause werden - wir haben ein Gästezimmer :-)
Weißwürste mit Senf kannst bei mir auch haben!

Übrigens, noch mal ganz herzlich "danke für die Blumen" *rot werd*. Wie gesagt, werde weiter trainieren und mich gegebenenfalls einwechseln!

Viele Grüße
der schreibende Franke

Viele Grüße an Deine Frau - wünsche eine unbeschwerliche Zielgerade
 
 
Geschrieben am 20.03.2009 um 00:11 von Philosoph
@ Seine Heiligkeit, Pabst von Niederbayern
natürlich hast Du Recht, Anfeindungen müssen sich die Moderatoren nicht gefallen lassen! Mir war aber auch nicht bewusst, dass sich manch einer wegen schlechter Bewertung zu Telefonterror herabläßt! Wenn es dann notwendig ist, inkognito zu bewerten, müssen das leider wieder die vielen, welche sachlich bleiben, für die wenigen -entschuldigung- Deppen, ausbaden.
Vergibt Papa TT eigentlich sowas wie gelbe und rote Karten - sprich Verwarnungen bei verbaler Entgleisung? Will es selbst nicht ausprobieren - ginge mir auch gegen den Strich!

und @Chris
...weiß ich doch, dass Ihr alle nette Mädls und Jungs seid und bestimmt nicht von oben herab wirken wollt! Der Mensch nimmt halt positive Bewertung immer an, bei negativer will er halt wissen, woher das kommt - auch um für sich herauszufiltern, wie ernst man die Kritik nehmen muss. Von einem Moderator mit einem - auch aus meiner Sicht - perfekten Becken - der vielleicht auch durch die Gestaltung seiner Seite enorme Kompetenz ausstrahlt - ich will hier mal keine Namen nennen - nehme ich Kritik doch viel besser an! Geht Dir das nicht so? Nur muss ich da halt den Namen kennen!
Bin ja noch nicht lange dabei, aber mir hat diese Seite bereits soviel gebracht - und gerade wegen der Bewertungen - dass ich EB aus meinem täglichen Internetbesuch nicht mehr wegdenken kann! Danke den Moderatoren und Bewertern mit - und ohne namen :-)
Viele Grüße
Elmar
 
 
Geschrieben am 19.03.2009 um 16:46 von Falk
@alle von der Jury...

unser Mitkollege Simon hatte vor nicht allzu langer Zeit auf Grund von echt krassen "Anfeindungen" den Vorschlag gemacht...keinen namen mehr drunter zu schreiben,um diesem Problem aus dem Weg zu gehen...ich hab aber kein problem,wenn es wieder eingeführt werden soll...

Ich gebe zu bedenken...das einige Mods hier echt schon sehr große Probleme bis hin zu mails und Telefon bekommen haben und ich finde ,so was sollte ja nicht sein.
Die Entscheidungsgewalt sollte hier eindeutig bei "Papa"TT liegen,ob ,oder ob nicht,da er sich nicht nur mit Problemen der "Rechthaberei" auseinander setzen kann...
Dann lieber einen Satz in den Nutzungsbedingungen, das die oderatorenarbeit aus freien Stücken gemacht wird und jeder User zur "guten" Manier aufgefordert wird...
Da gebe ich Elmar abisserl recht...

"How" der "Papst"
 
 
Geschrieben am 19.03.2009 um 07:03 von Philosoph
Hallo Chris,
Dieser Blog sollte von Thomas Thammer in den "Geschäftsbedingungen" integriert werden, so mit ankreuzen bei "ich erkläre mich mit den Bestimmungen einverstanden" sonst wird man gar nicht in die Gemeinde aufgenommen.
Super geschrieben und - wie Flo leider schon bemerken musste - wegen mancher "Aussetzer" - immer topaktuell!

Zur Bewertung möchte ich aber auch noch etwas sagen: Ich als Hilfesuchender fände es grundsätzlich besser, wenn ich wüsste, wer mich bewertet hat. So "inkognito" finde ich das irgendwie nicht so prickelnd - warum macht Ihr das so unterschiedlich? Manche Jurymitglieder "outen" sich, manche nicht. Ich glaube, man nähme Kritik noch besser an, wenn man wüsste, aus welcher Ecke sie käme. So "namenlos" ist das irgendwie auch ein wenig "von oben herab". Empfinde nur ich das so? Sind Andere ähnlicher Meinung? Wie siehst Du das?
Viele Grüße
Elmar
 
 
Geschrieben am 15.03.2009 um 11:46 von Malawi-Guru.de
Hi Kollege...

Hoffentlich liest dies TT(der Papa) und setzt den Blog hier irgendwie so fest das in echt jeder lesen sollte!!!!

Was hier teilweise für massive ANFEINDUNGEN kommen da platzt mir echt der Kragen manchmal....und ich bin schon ein recht genügsamer Mensch;-))))

@Mbunafan.....Danke für dieses FETTE LOB !!!

Lg

Florian
 
 
Geschrieben am 14.03.2009 um 21:17 von Matoba
Hallo,

ja ich kann da mitfühlen. Meine erste angeforderte Bewertung hat mich auch getroffen, war aber kein Grund hier auszutreten oder dem Moderator auf die Nerven zu gehen. Habe mir die Ratschläge zu Herzen genommen und weitestgehend umgesetzt.

Mein Respekt und Lob gilt allen Moderatoren die viel Zeit Investieren und vielleicht manchmal als Dank dafür dumm angemacht werden (ist hier leider schon vorgekommen).

Also Gruß an alle

 
 
Geschrieben am 12.03.2009 um 22:28 von Bazzi
klasse beitrag,muss chris voll zustimmen
als moderator hat man es absolut nicht leicht.
einerseits will man ja keinem auf den schlips treten,andererseits sollte ja man schon die dinge ansprechen,die einem so auffallen,sonst könnte man die ganze sache ja bleiben lassen.
und nur volle punkte zu geben,damit man eventwell als gegenbesuch auch eine gute bewertung bekommt,ich finde das bringts auch irgentwie nicht.
andererseits,seit ich bei diesem forum dabei bin,macht es mir tierisch spass andere aquarien zu bewerten,obwohl ich manchmal etwas kritisiere was bei mir genauso nicht in ordnung ist
z.b.nicht zusammenpassender fischbesatz.
allso ihr moderatoren, macht einfach weiter so
wobei mir schon aufgefallen ist das der eine oder andere etwar kritischer bewertet.
gruss günther
 
 
Geschrieben am 04.03.2009 um 19:41 von Mbunafan
Hallo Chris,

das ist wirklich ein genialer Beitrag.
Und auch ich muss hier ganz klar noch einmal den Florian als Paradebeispiel nennen. Der hat hier als Amateur angefangen und sich in der Zwischenzeit zu einem kompetenten Aquarianer entwickelt. Wie ich mitbekommen habe, hatte auch er so seine Probleme hier. Doch er hat sich dadurch nicht unterkreigen lassen und stetig versucht, ernstgemeinte Kritik als Anregung zur Verbesserung seines Beckens anzusehen.
Das es sich gelohnt hat, kann man ja sehr schön an seinen beiden Becken sehen.

Viele Grüße
Alex
 
 
Geschrieben am 04.03.2009 um 12:28 von Minzi
Hallo Chris,
find ich super, dass auch mal einer für die oft (auch zu Unrecht) angefeindeten Moderatoren (bin auch so einer) das Wort ergreift. Genau so sehe ich das auch, die Bewertung sind gut gemeinte Ratschläge und Tips wie man es besser machen könnte, nicht mehr und nicht weniger. Stimme Dir voll und ganz zu und finde es schön so was mal zu lesen! Weiter so.
Grüße Stefan!
 
 
Geschrieben am 02.03.2009 um 19:44 von Falk
Hi Chris

Der Urlauber ist zurück und ....Du sprichst auch mir aus der Seele oder mit der "gleichen" Zunge...Klasse Bemerkungen !!!

Gruß Falk
 
 
Geschrieben am 02.03.2009 um 11:06 von Schratze
Hallo Chris,

ich finde Deinen Beitrag ausgesprochen gut, ja sehr gut. In diesem Forum geht es doch in erster Linie darum, sich auszutauschen und Fehler die andere schon gemacht haben nicht zu machen. Ich denke mal jeder will sich verbessern und vor allen Dingen seinen Pfleglingen was Gutes tun.

L.G.

Schratze
 
 
Geschrieben am 27.02.2009 um 09:11 von balzman
Guten Morgen Chris
Super Beitrag!Manchmal sieht man seine eigenen Fehler gar nicht,bin gerade beim Einrichten eines 60er Beckens,und ich bin froh das es diese Seiten (Einrichtungsbeispiele)gibt.
Schöne Grüße Stefan
 
 
Geschrieben am 26.02.2009 um 22:40 von Maik
ähm ja genau... Ich bin da auch so ein fall. Habe eine Schlechte bewertung bekommen und habe mich darauf erstmal stur gestellt.
Und habe meine kommentarfunktion erstmal deaktiviert weil ich eigendlich keine lust mehr auf die seite hatte...
Alles war blöde und nicht richtig.

Bis Florian zu mir gesagt hat: Mach die Kommentarfunktion wieder an, du musst dich doch nicht verstecken.
Und da hatte er vollkommen recht!
Auch wenn ich noch so eine schlechte bewertung habe muss ich die seite doch nicht meiden.
Ich habe ja auch nach und nach manche tipps befolgt, wo ich mir dann gesagt habe: Ja eigendlich hat er ja recht mit dem was er gesagt hat.

zitat von Florian:
Aber es kommt immer drauf an wie man Kritik rüber bringt,und natürlich das jeder für sich selbst diese auch zuläßt....ist auch Sinn dieser Seite.

das Zitat sagt eigendlich alles aus! BINGO!
Manch einer versteht die bewertung total falsch und denkt das man ihm nur eine rein würgen will (Wie bei meiner Bewertung)

Aber hey... es ist doch nur eine Bewertung! Entwerder man zieht sich die Tipps daraus oder man ignoriert sie einfach... was soll da schon passieren?...


mfg Maik

 
 
Geschrieben am 26.02.2009 um 21:05 von Tom
Hallo,

super Beitrag. Kennt man halt den Niederbayer: ein Mann der klaren Worte ;-)

Ich bin sowieso der Meinung: die Bewertung ist überbewertet.

Grüße, Tom.
 
 
Geschrieben am 26.02.2009 um 18:05 von T H O R
Moin Chris,

Astrein geschrieben, dass war auch mein Werdegang hier!
Volle Zustimmung von mir, ich hoffe das lesen auch viel User hier und nehmen sich das zu Herzen.

LG Castello,
 
 
Geschrieben am 26.02.2009 um 17:39 von Malawi-Guru.de
HalloChris....

Besser hätte ich es auch nicht schreiben können.
Habe hier auch am Anfang etliche Watschen bekommen....ich sage immer;
" ES IST NOCH KEINER MIT NEM DIPLOM IN AQUARISTIK ZUR WELT GEKOMMEN"!!!

Aber es kommt immer drauf an wie man Kritik rüber bringt,und natürlich das jeder für sich selbst diese auch zuläßt....ist auch Sinn dieser Seite.

Lg

Florian

 
 
Geschrieben am 26.02.2009 um 15:46 von @mazonas
schöner blog chris!!!!
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Wir werden unterstützt von: