Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.795 Aquarien mit 154.912 Bildern und 1.906 Videos von 18.319 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Steine bemalen und versiegeln?!' von Gernold Lengert

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
26605 Aurich / Deutschland
Aquarianer seit: 
2000


Steine bemalen und versiegeln?!

 
Hallo Leute...

Kurze Info:

Ich hatte ein Tanganjikabecken mit Tropheus. Leider sind mir die alle verstorben und nun habe ich ein neues Becken in Planung.

Jetzt zur Frage:

Da ich gerade eine Rückwand für mein Becken baue und diese natürlich auch dem entsprechen anmale und versiegeln werde, habe ich mir gedacht, ob es möglich ist, wenn man ganz einfache Feldsteine nimmt und diese gründlich sauber macht, in der selben Farbe wie die Rückwand anmalt und diese dann auch versiegelt....?!

Würde mich freuen, wenn ihr mir da Tipps geben könnt oder einfach eure Efahrungen schreibt...

Viele Grüße

Gernold
 
Blogartikel 'Blog 1609: Steine bemalen und versiegeln?!' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von Gernold Lengert am 17.03.2009 um 19:29 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 18.03.2009 um 08:05 von Falk
Hi

Die kannst Du nehmen...
es können eigentlich alle Kiesel,alle Granit-und alle Basaltsteine in Deutschland genommen werden,die Sauberkeit liegt bei jedem selber und versiegeln würde ich nur das ,was überhaupt nicht farblich passt....
Gruß Falk

P.S. Warum ich das schreibe ist ...wir haben geologisch gesehen ja eine Moräne ,von daher Obergestein mehrere tausend Kilometer vor sich her geschoben wurde...also kein Gestein vulkanischen Ursprungs,wo Einschlüße vorprogrammiert sind
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht