Die Community mit 19.405 Usern, die 9.144 Aquarien, 33 Teiche und 50 Terrarien mit 165.543 Bildern und 2.494 Videos vorstellen!
Neu
Login

Terassen- und Rückwandbau

Die Rückwand und die Terassen sind selbstgebaut. Zuerst wurde das Styropor in Form gebracht. Die Platte für die Rückwand hatte die Dimensionen 50x29x5cm. Zuerst mit nem Teppich-Messer die grobe Struktur reingeschnitten: mit bis zu 3 cm tiefen "Höhlen", Überhängen und "von links oben nach rechts unten Gesteinsverlauf". Inspiriert durch fertig-Rückwände aus Katalogen. Anschließend mit einem Gas-Hartlötgerät die Oberfläche geglättet. Dann zwei Schichten "Gewebe und Armierungsmörtel" aufgetragen und trocknen lassen. Für die dritte und letzte Schicht dann braunes Fugenbunt und schwarzen Acryllack in den Mörtel einrühren. Dabei unterschiedlich viel reinkippen, damit das ganze mehrere Farben bekommt. Wenn man den Mörtel mit einem Pinsel aufträgt. entsteht eine sehr schöne Struktur. Dann wurde alles getrocknet und für 3 Wochen in einen Wassereimer gestellt zum "Auskalken".

Die Terassen sind auch aus Styropor gemacht. Sie sind daher auch bis zu 5 cm hoch (+1, 5 cm Zement), ca. 27 cm lang und 1 - 1, 5 cm dick, in leichter Zick-Zack-Form und von vorne nach hinten ansteigent geschnitten. Auf der Unterseite sind sie Flach. Die Beschichtung erfolgt wie bei der Rückwand. Mann muss drauf achten, dass man die Vorder-/Rückseiten an die Scheibe/Rückwand anpasst, damit die Schichten da bleiben, wo sie sollen. Da dass nicht 100%-ig gelang, wurde einfach ein bisschen AQ-Silikon auf die Vorderseite aufgetragen und dann schnell in Basaltsplit gedrückt. Anschließend mit einer Spachtel eine glatte Fläche hergestellt. Das Silikon sieht man nacher nicht mehr. Von unten und den Seiten dann festgeklebt.

Blogartikel 'Blog 315: Terassen- und Rückwandbau' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 29.09.2007 um 00:19 Uhr von Der Analyst

Der Analyst

Userbild von Der AnalystDer Analyst ist Mitglied von EB und stellt 2 Beispiele vor.

Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!