Die Community mit 19.157 Usern, die 9.101 Aquarien, 30 Teiche und 31 Terrarien mit 162.804 Bildern und 2.374 Videos vorstellen!
Neu
Login
Typisch Aquarianer

Typisch Aquarianer von Helga Kury

einrichtungsbeispiele.de - TopBlog! 

Oh ja, unter Gleichgesinnten ist es immer lustig und man fühlt sich verdammt wohl! Das Gefühl stellte sich bei mir bald ein, als ich mich damals als Vereins-Neuling mit Leuten im Verein unterhielt. Ich kam drauf, dass man ähnlich denkt und wirklich viele Gemeinsamkeiten hat. Man denkt z.B. über die Natur anders, als es Nicht-Aquarianer oder Menschen ohne Haustiere tun. Sogar die eigene Ernährung stellen viele Leute mit Tieren im Haushalt um!

Über die Jahre haben sich dann so manche Dinge bei mir eingebürgert und früher, als ich noch keine anderen Aquarianer bzw. nicht so viele andere kannte, dachte ich des Öfteren, dass ich schon etwas seltsam bin. Aber dann kam ich zum Verein und drauf, dass auch andere Aquarianer so denken wie ich!

Typische Gedanken möchte ich hier aufzählen und vielleicht kennt sich der eine oder andere wieder und denkt selbst auch so…

Aquarianer stehen oft eine Halbe Stunde vor einem vermeintlich leeren Becken und schauen hinein. – Dies geschah bei uns im Keller bei einem Becken mit Millimeter kleinen Jungfischen. Für andere mag das witzig aussehen für Aquarianer ist es ein Blick in eine für andere verborgene Welt.

Aquarianer stehen auch gleich bei einem Spaziergang an einem Gewässer und sehen lange hinein, beobachten die Kleinstlebewesen, die anderen nicht auffallen. Stochern auch mal etwas im Dreck, um zu sehen, ob da denn was drin lebt und können “Stundenlang“ in ein Gewässer blicken…

Aquarianer messen gerne alles ab. Ich habe oft einen Rollmeter in der Tasche und letztens passierte es sogar, dass ich mit einem Aquarien-Kollegen ein Gespräch über Aquarien führte und dort unseren Tisch im Gasthaus abgemessen habe – ohne gleich zu bemerken, was ich da eigentlich machte. Es ging um Bretter, die wir noch zurechtschneiden mussten…

Aquarianer stehen auch gerne mal an einem Schaufenster und überlegen, wie ein so großes Becken wohl eingerichtet werden könnte. Besonders bei Blumenläden wo schon Pflanzen im Schaufenster stehen, passiert dies schnell mal! Oder wem ist das noch nicht passiert?

Aquarianer suchen in ihrer Wohnung immer nach neuen Plätzen und kommen auf die interessantesten Ideen, um noch ein Becken irgendwo unterzubringen.

• Und Aquarianer geben ihr letztes Geld für ihre Pfleglinge aus. So ganz nach dem Motto “Alles für die Fisch“!

• Egal, welches Glasgefäß Aquarianer sehen – wir stellen und oft mal vor, was man damit machen könnte. Ob als Aufzuchtschale für Daphnien oder als Schnecken-Vase oder anderes. Den Ideen sind hier keine Grenzen gesetzt.

Vielleicht erkennt sich der ein oder andere hier wieder? Vielleicht gibt es noch Ergänzungen? Das wäre toll!! Dann bitte ich Euch, mir zu schreiben, damit ich es auf die Liste setzen kann.

Wir sind einfach eingefleischte Aquarien-Fans und bei uns schlägt das Herz höher, wenn wir nur Wasser oder Glas sehen. Keine Sorge aber – wir sind alle normal!! LOL

Zum Foto: Das bin ich selbst mit vielleicht fünf Jahren bei den Hütten der Walder Alm bei uns auf den Bergen (Nordkette in Richtung Karwendel-Gebirge). Ich war immer auf der Suche nach Leben im Wasser. Damals habe ich Frosch-, Kröten- und Molch-Larven untersucht und den umliegenden Leuten gezeigt. Es gibt die beiden Lacken noch heute, doch mit sehr viel weniger Leben darin… Wer das Foto gemacht hat, das weiß ich leider nicht mehr.

Helga Kury für www.einrichtungsbeispiele.de

Blogartikel 'Blog 5467: Typisch Aquarianer' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 26.02.2021 um 17:35 Uhr

Helga Kury

Userbild von Helga KuryHelga Kury ist Moderator*in von EB und stellt 16 Beispiele vor.

Zu den Einrichtungsbeispielen und Beiträgen von Helga Kury

Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!