Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.930 Aquarien, 28 Teiche und 25 Terrarien mit 159.344 Bildern und 2.099 Videos

Blogartikel 'Warum gerade Artemia?'

    Sieger Beckenwettbewerb Mai 2007 Sieger Beckenwettbewerb Oktober 2007 
Userbild von Dennis V12
Ort / Land: 
30177 Hannover / Deutschland
Aquarianer seit: 
2002


Warum gerade Artemia? von Dennis V12

einrichtungsbeispiele.de - TopBlog! 
 

Möchte euch hiermit mein Persönliches Lieblings Futter meiner Fische etwas näher bringen.

Die problemlose Verfügbarkeit alleine und die geringe Größe macht sie schon zu einen idealen Erstfutter für Jungfische. Außerdem sind sie leicht verdaulich und enthalten viele für Jungfische wichtige Nährstoffe. Aber nicht alle Jungfische können sie als Erstfutter bewältigen. Besonders kleine Jungfische, z.B. von den meisten Regenbogenfisch-Arten können sie erst nach Tagen oder Woochen aufnehmen. Das Mauul von Honigfadenfisch-Nachwuchs ist zwar groß genug, aber die Krebschen bleiben auf dem Weg in den Magen stecken. Keine Probleme haben die meisten (Buntbarsch-Nachzuchten, Lebendgebärende und Kilifische.) Und Ideal für die Malawi – Cichliden und kann mit dem Salz ins Becken geschüttet werden. Allerdings nicht zuviel da sonst eure Pfleglinge es nicht Gutbekommen würden.

Diie verschiedenen Nährstofftabellen Unterscheiden sich in ihren Angaben. Teilweise sind die Gehalte wetter- und fundortbedingt anders (Artemia aus der Bucht von San Francisco sind proteinhaltiger als die aus Utah z.B.)(Utahs ist ein Bundesstaat der USA. Die Hauptstadt Utahs ist Salt Lake City.), liegt es auch an den Schlupfbedingungen und am Testzeitpunkt. Angaben über das untersuchte Entwicklungsstadium fehlen oft. Manche Angaben beziehen sich auf die Trockenmasse ohne jeden Feuchtigkeitsgehalt wie in Deutschland bei Lebensmitteln üblich, manche auf das unveränderte Untersuchungsobjekt. Details sind ohnehin nur für kommerzielle Fischzucht interessant.

Zwei Beispiele:

Nährstoff-Analyse für Cysten aus dem Großen Salzsee( Diese angaben habe ich aus dem Internet erlesen können)

Nährstoffe Durchschnittlicher Gehalt

Eiweiß 62, 8 %

Kohlehydrate 25, 0 %

Fett 6, 2 %

Asche 4, 9 %

Feuchtigkeit 6, 0 %

Rohnährstoffdaten für Artemia , bezogen auf die Trockenmasse

Nährstoffe Durchschnittlicher Gehalt

Rohprotein (Eiweiß) 53, 4 %

Rohfaser (Kohlehydrate) 2, 0 %

Rohfett 9, 3 %

Rohasche 5, 7 %

 
Blogartikel 'Blog 84: Warum gerade Artemia?' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von Dennis V12 am 16.03.2007 um 15:11 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden.
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Wir werden unterstützt von: