Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.929 Aquarien, 27 Teiche und 25 Terrarien mit 159.324 Bildern und 2.102 Videos

Blogartikel 'Weitere Tipps...'

einrichtungsbeispiele.de-Moderator
Moderatorenbereiche: West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Aquascaping, Meerwasser
Userbild von Falk
Ort / Land: 
Corralejo/Fuerteventura / Spain


Weitere Tipps... von Falk

 

Hallo leute

Heut noch ein paar Tipps....

Gerade unsere mächtige Malawipräsenz hier auf EB , die sehr gute Becken , ja sogar Traumbecken vorstellt und vielen anderen hier , die sich neu der Aquaristik verschrieben haben aber auch UMsteiger von anderen Naturbecken, den Einstieg erleichtern ...dafür ein Dank, sollte auch mal gesagt werden !

Gut ..wie wir manchmal , auch öfters sehen können, werden die unterschiedlichsten Materialien genommen (Gestein) welches den Fischen eigentlich vollkommen egal sein könnte ....aber , tuffstein , Lavastein , Lochgestein ist , wenn man es naturgetreu machen will, fehl am Platz...in einem Malawibecken herrschen zwei Dinge ---Gestein und Fische ...alles andere ist ein persöhnlicher Aspekt...

Außerdem sieht man so etwas in kleineren becken ...um wie wir ja alle wollen , möglichst viele Versteckmöglichkeiten zu erhalten....

mag sein , aber Runde Steine bringen ein wesentliches Mehr an solchen Ritzen und Höhlen...

Von daHER MAL WAS GRUNDLEGENDES....

Genommen werden sollten prinzipiell runde Steine , hier wäre der Stains-Granit und der Pattern-Granit aus dem Malawi original, die Farbe dessen geht von grau beige -beige braun und ist mit Flecken und oder als Muster durchsetzt...wer dem am nächsten kommen will sollte

Kieselsteine nehmen..die gibt es in fast derselben Optik....habe ich selber (die weisen fliegen mal wieder raus wenn ich wieder zum sammeln gehe)

Dabei wird das Gestein so aufgeschichtet , das man bei einem Becken ab ca. 120 cm mindestens Steingröße von 10cm hat ... ein bis zwei sollten 20cm haben , oder größer..

da der See zu einem Viertel an den fischreichsten Stellen mit Geröll zugeschüttet ist , so kann oder sollte man Steine mit 2-4cm als Gerölhaufenl um die größeren platzieren....macht ein hervorragendes Bild...

Um eine maßstabgerechte Steinfüllung mit entsprechender Optik zu erhalten so sollen die größten Brocken , also der zentrale Stein oder Steine , um den sich der Aufbau anlehnt ein viertel bis ein Drittel der Gesamtlänge des Beckens haben....fließende Übergänge , wie man es von Rückwänden kennt verfälschen eigentlich das Naturbild... ist ne persöhnliche Betrachtung...

wie im anderen Blog schon gesagt..alles läßt sich mit Klebepunkten fixieren , damit es haltbar bleibt und nicht umfällt...

Dazu muß noch gesagt werden , das Nonmbunas ein Vorgeröllfeld brauchen zwischen dem Sand als Sediment ausliegt , also keine Sandfläche im herkömmlichen Sinn

bei Mbunas auch da einzelne Plateua-Steine als revierbesetzung drin sein sollten...

Für das was ich meine bitte folgendes Bild anschauen...

http://www.periophthalmus.de/IMG_0055.JPG

So, morgen dann wieder mehr , wenns recht ist...vielleicht habe ich noch ein Bild dazu , welches ich nachreiche....

Gruß Falk

 
Blogartikel 'Blog 2327: Weitere Tipps...' aus der Kategorie: "Allgemeinwissen" zuletzt bearbeitet von Falk am 01.09.2009 um 20:46 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden.
 
Geschrieben am 02.09.2009 um 05:43 von Falk
Hallo haihappen

Ich hatte unter rund nicht kreisrund gemeint und ja, es sind eigentlich runde Quader,egal, probiere es aus viel mehr Versteckmöglichkeiten...ein mit gleichen Außenmaßen großer Würfel und Kugel...wer hat mehr Kreisbahn (Umfang) bzw. mehr Zwischenraum ???
Das schmälert aber nicht die Eigenerfahrungen,ich wollte nur auf originale natur setzen....denk an das Malawibecken ,was ich geschickt habe....es ist Originaler Granit aus Malawi !!!
Womit wir bei dem Thema wieder sagen müßen ...keine kleinen Becken !!!
Drück Dich

und für alle ...wer von Hiscock mal ein Buch braucht...

"Aquarien nach dem Vorbild der Natur gestalten
in Original
Creating A Natural Aquarium
 
 

Weitere Kommentare lesen



Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Wir werden unterstützt von: