Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.795 Aquarien mit 154.912 Bildern und 1.906 Videos von 18.319 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Wenn Geiz doch nicht geil ist' von schmitzkatze

Userbild von schmitzkatze
Ort / Land: 
41515 Grevenbroich / Deutschland
Aquarianer seit: 
1983


Wenn Geiz doch nicht geil ist

 
Hallo Aquaristinnen und Aquaristen,

Heute möchte ich mal nachfragen, ob Ihr aus Gründen der Sparsamkeit auch schon mal bezweifelt habt, ob der teurere Artikel nicht doch der bessere gewesen wäre. Vor einigen Jahren tauchten in den ersten Nano-Aquarien diese in weiß produzierten "TwinStar" Unterwasser Entkeimer auf. Zuerst sollten Algen unterdrückt werden, danach wurden Keime und Bakterien zum Wohle von Garnelen und Fischen verringert. Der VK beläuft sich über 100 Euro.

Ein Mitbewerber aus dem Land des Lächelns fertigte quasi identische Geräte, die dann Chihiros Doctor benannt wurden. Deren VK lag bei der Hälfte der TwinStar Geräte. Wenn man zwei Geräte gleicher Wirkungsweise zum Preis von sonst einem kaufen kann, dann ist das doch recht menschlich. So kaufte auch ich in der "elektronischen Bucht" zwei Doctoren. Nach 6 Wochen waren sie da, sogar Versandkostenfrei.

Hach, was war das schön anzusehen, wenn in vordefinierten Zeitabständen die feinsten elektrisch erzeugten Sauerstoffbläschen zur Oberfläche strebten und von der Umwälzpumpe im AQ verteilt wurden. Doch leider verkalkte das Gitter, aus dem die Bläschen herausperlten durch das zu harte Wasser. Ich badete nur den Reaktor (Gitter) in einem Glas mit Essigessenz und die Kalkablagerungen waren weg. Nach dem dritten Bad stellte der Reaktor seinen Dienst ein, obwohl top gereinigt. Kabelbruch an der Austrittsstelle aus dem Reaktorgehäuse, das kann man auch nicht mehr öffnen und löten. Dieses Szenario ist mir nun zweimal passiert und ich sträube mich ein wenig nochmals in China diese Ersatzteile zu ordern. Habt Ihr eventuell ähnliche Erfahrungen wie ich gemacht ? Schreibt doch mal...

LG Michael aka schmitzkatze

 
Blogartikel 'Blog 5298: Wenn Geiz doch nicht geil ist' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von schmitzkatze am 19.09.2018 um 14:31 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 30.09.2018 um 20:43 von der Theoretiker
Hi Michael,
Ich habe eine Erfahrung in umgekehrter Weise gemacht. Es betrifft die chinesischen Resun Sp 3800 Innenfilter im Vergleich zu einem Tunze comline stream filter. TUNZE nach 5 Monaten kaputt, Resun laufen immer noch. Damals unschlagbares Preis Leistungsverhältnis.
LG Matthias
 
 
Geschrieben am 22.09.2018 um 21:06 von herkla
Hallo Michael.....
die Verlockung ist natürlich sehr groß.
Ich trage mich mit dem Gedanken für mein kleines Becken eine SIMU-LUX Steuerung zu kaufen (im großen habe ich sie schon).
Im Netz bekomme ich sie für ein Drittel (TC420), ist baugleich mit der SIMU-LUX.
Ich denke, ich werde mir trotz des doch sehr großen Preisunterschiedes wieder die SIMU-LUX kaufen.
Allein schon wegen der Beratung und der Garantie (LEDAquaristik)
Gruß Klaus
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter