Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.709 Aquarien mit 152.711 Bildern und 1.805 Videos von 18.130 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Interview mit Aquascaper Gregor Schwanke

Interview mit Aquascaper Gregor SchwankeVielen Dank für das Interview, Gregor. Du hast eben am Championat IAPLC (The International Aquatic Plants Layout Contest) 2017 teilgenommen. Wie läuft so ein Konntest ab und wie ist es für Dich gelaufen?
Ja ich habe dieses Jahr das erste mal an der IAPLC Weltmeisterschaft teilgenommen. Teilnehmen kann im Grundsatz jeder der ein Aquarium pflegt und selbst einrichtet. Man erstellt ein Foto mit einer Beschreibung, gibt seinem Aquarium einen Namen und sendet dieses innerhalb der Teilnahmefrist online bei IAPLC ein.
Ich konnte es kaum fassen, dass ich auf Platz 340 der Weltrangliste von 1.800 Teilnehmern gelandet bin. Als siebter Deutscher freue ich mich natürlich sehr, dass mein Layout bei der Jury so gut ankam. Dieses ermutigt mich, für das nächste Jahr wieder an der Weltmeisterschaft teilzunehmen.

Herzliche Gratulation, das ist wirklich ein toller Erfolg!
Wie bist Du eigentlich zum Aquascaping gekommen? Was fasziniert Dich so daran?

Das war damals purer Zufall. Vor ca. 8-9 Jahren war ich im Internet auf der Suche nach einem Bild eines Waldes, um dieses in mein neues Aquarium mit aufzunehmen. Da bin ich über die Seite von Takashi Amano gestolpert, dies war der Anfang meiner Faszination zum Aquascaping.
Als absoluter Biotop Aquarianer, kann ich bei jedem "Scape" meiner Phantasie viel Freiraum geben. Wobei ich noch bemerken muss, dass man sich beim Aquascaping mit der Technik auf einem ganz anderen Niveau bewegt, als bei der normalen Biotop- oder Natur-Aquaristik.

Kann man das so sagen, dass sich die allgemeine Aufmerksamkeit in Bezug auf Aquascaping in den letzten Jahren enorm steigerte? Und ist die deutsche Formulierung diese Kunst als "Unterwasser-Gärtnern" zu bezeichnen richtig oder was ist Aquascaping genau?
Aquascaping hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel "lacht". Ursprünglich kommt es aus Asien. Ich würde es jetzt nicht als "Unterwasser Gärtnern" bezeichnen. Man erntet ja danach nichts.
Man versucht eine Überwasser Landschaft, Unterwasser so gut als möglich nachzustellen. Hier kann man der Fantasie seinen freien Lauf lassen. Viele sagen, dass es ein Trend ist, doch Trends verschwinden mit der Zeit. Meiner Meinung nach, wird uns Aquascaping noch viele weitere Jahre begleiten, denn diese hat der Aquaristik wieder Leben eingehaucht und begeistert immer mehr junge Menschen.

Wo holst Du Dir Deine Ideen her, wenn Du ein neues Becken einrichten möchtest? Hast Du da ein Lieblingsthema aus der Natur oder lässt Du Deine Phantasie spielen?
Viele Ideen kommen mir nachts wenn ich nicht schlafen kann. Oder bei Spaziergängen mit meiner Frau in der Natur.
Wenn man sich mal eine Stunde Zeit nimmt, durch die Natur läuft und einfach mal an nichts anderes denkt, dann wird man sehen, wie schön das alles doch ist. Und dann kommen automatisch die Ideen. Wichtig ist, dass jeder seinen eigenen Stil findet und sich selbst treu bleibt.

Das ist wirklich interessant und eröffnet eine andere Sicht auf die Aquaristik. Wie vermutlich einige Leser auch, konnte ich mir bisher nicht viel darunter vorstellen.
Du bist mittlerweile fester Bestandteil des "Aquaday", der jedes Jahr im Frühling von den "Aquarienfreunden Tirol 1990" in Jenbach in Tirol ausgetragen wird. Wie bringst Du dort den Leuten die Kunst des Aquascapings bei?

Die erste Einladung von Michael Pichler, dem Obmann des Vereins, erhielt ich 2016. Mittlerweile bin ich auch Mitglied bei den "Aquarienfreunden Tirol".
Es hat sich eine Freundschaft mit Ihm eingestellt, die Gastfreundschaft ist sehr herzlich und ich komme jedes Jahr sehr gerne. Dies führt soweit, dass mehrere Mitglieder der Aquarienfreunde sogar extra aus Tirol anreisen um mich bei meiner Ladeneröffnung zu unterstützen, wofür ich sehr dankbar bin.
Ich versuche meine Leidenschaft und meine Passion für die Aquaristik den Besuchern und Interessenten nahe zu bringen. So habe ich auf dem Aquaday live auf der Bühne 2 Aquarien eingerichtet, welche im Anschluss versteigert wurden. Der Erlös ging an die "Aquarienfreunde Tirol".

Kürzlich hast Du Dir einen Traum erfüllt und Deinen eigenen Shop aufgebaut. Kann man bei Dir auch fertige Becken "bestellen und abholen", die Du vielleicht mit Pflege-Anleitung abgibst?
Die Firma "Aqua Design Black Forest" eröffnet am 02.09.2017 in Villingen-Schwenningen, Deutschland ihre Pforten und alle sind recht herzlich eingeladen.
Es war mein absoluter Traum und Wunsch mich zu verwirklichen und Aquarianern, sowie zukünftigen Aquarianern, einen ehrlichen Shop zu bieten bei dem das Tier im Vordergrund steht!
Ja, durchaus kann man so ein eingerichtetes Becken bei mir bestellen. Jeder Kunde bekommt selbstverständlich ein, auf sein Aquarium zugeschnittenes Pflege-Programm ausgehändigt. Bei Bedarf werden von mir auch diverse Pflege-Services angeboten. Des Weiteren habe die Aquarien-Vermietung an Firmen und Praxen in mein Portfolio aufgenommen. Hier kann das Unternehmen ein Aquarium für ein oder zwei Jahre mit Full-Service mieten/leasen. Gern komme ich auch in jeden Haushalt, richte dort individuell Aquarien ein und berate Tiergerecht.

Welche Technik verwendest Du z.B. bei den Becken? Die Pflanzen benötigen bestimmt spezielles Licht und CO2 oder wie ist das mit der Temperatur und wie filterst Du so ein Aquarium?
Das ist ein Thema, wo sich viele Geister scheiden. Meiner Meinung nach, sollte in jedes Aquarium das mit Pflanzen läuft, auch eine CO2 Anlage. Es ist nun mal der Hauptnährstoff der Pflanzen. In Biotop Aquarien sieht die Sache allerdings wieder etwas anders aus.
Die Temperatur richtet sich nach dem Fischbesatz.
Im perfekten Fall, sollte an jedes Aquarium ein Außenfilter. Somit erreicht man auch in kleinen Aquarien einen stabileren Verlauf. Das Licht spielt beim Aquascaping mit unter dem CO2 die Hauptrolle. Hier sollte zwingend auf eine gute bis hochwertige Technik gesetzt werden.
Als Bodengrund kann neben Kies und Sand auch Soil verwendet werden. Steine, Wurzeln und Pflanzen können individuell auf das "Scape" abgestimmt werden. Wichtig ist, dass nur eine Art von Stein und/oder Holz verwendet wird.

Wenn man nun Tiere in dem Becken halten möchte, was empfiehlst Du da? Ist es für die Pflanzen förderlich, wenn Fische, Schnecken oder auch Wirbellose im Becken sind?
Es liegt immer im Auge des Betrachters oder Besitzers, ob er Tiere, dazu zähle ich auch die Wirbellosen, in seinem Aquascape halten möchte. Bei der Vergesellschaftung sollte natürlich auch darauf geachtet werden, dass die Tiere Gesellschaftlich zusammenpassen und die gleichen Wasserparameter benötigen. Auch hier ist eine gute Beratung sehr wichtig.
Wenn ja, sollte das Aquarium auf das Tier abgestimmt sein und nicht anders herum. Beim Aquascaping können Tiere natürlich auch Schaden anrichten. Hier sollte darauf geachtet werden, dass keine Tiere eingesetzt werden, welche sich von den Pflanzen ernähren.

Nun sind wir leider schon am Ende des Interviews angelangt. Gibt es für Dich vielleicht noch etwas, das Dir wichtig wäre? Und wie siehst Du die Zukunft des Aquascapings? Gibt es neue Einflüsse und kann man schon sehen, wohin diese Kunst gehen wird?
Es ist mir eine Herzensangelegenheit, dass das Aquarium zu Hause auch zu dem gekauften Tier passt. Es ist leider immer noch so, dass es größtenteils diesbezüglich an guter, fachlich und Kompetenter Beratung mangelt. Diese Lücke möchte ich gerne schließen. Daher kann sich jeder gerne mit Fragen an mich wenden.
Ich sehe ein großes Potential im Aquascaping. Die Nachfrage wird immer größer. Es gibt sicherlich Einflüsse auch aus dem Bereich der Biotop Aquaristik, welche ich auch gerne immer wieder in meinen Aquarien-Einrichtungen verwende. Wohin diese Kunst geht, steht in den Sternen. Das kann ich leider nicht beantworten.


Vielen Dank für das Interview! Das Thema "Aquascaping" ist überaus interessant und bietet wohl für jeden etwas. Es eröffnet eine neue Welt mit tollen Möglichkeiten, sich einerseits selbst zu verwirklichen und andererseits den Tieren einen schönen Lebensraum zu gestalten.
Wir wünschen Dir Alles Gute und viel Erfolg bei der Eröffnung Deines Shops am 2. September 2017. Wer Gregor Schwanke besuchen möchte - alle Informationen findet man auf der Homepage: http://www.aquadesignblackforest.de


Helga Kury für Einrichtungsbeispiele.de
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Einrichtungsbeispiele für Sciaenochromis njassae
Einrichtungsbeispiele für Sciaenochromis njassae
Hier findest du alle wichtigen Infos und Anregungen zum Einrichten eines Aquariums für Sciaenochromis njassae aus dem Malawisee.
Neuestes Aquarium:
Neues Aquarium von Der Nicky
20 Liter
Die Wahl läuft!
Jeden Monat wählen die Mitglieder das schönste Aquarium. Gerade jetzt kann noch bis zum Monatsende abgestimmt werden!

Mehr hier: Beckenwettbewerb

Die Teilnehmer
Sieger Beckenwettbewerb '03 2018
Hauptbild aus Becken Atacama
240 Liter
Klassisches Gesellschaftsbecken
Hauptbild aus Becken Der Nicky
600 Liter
Klassisches Gesellschaftsbecken
Hauptbild aus Becken Lippi
1080 Liter
Malawi

Mehr hier: Beckenwettbewerb
Sieger der Wahl zum Aquarium des Jahres 2017
Hauptbild aus Becken Junglist
450 Liter
Sonstige
Hauptbild aus Becken Gallius
476 Liter
Aquascaping
Hauptbild aus Becken Leo-FAN
1700 Liter
Mittelamerika


Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Aulonocara ob (marmelade cat)
BIETE: Aulonocara ob (marmelade cat)
Preis: 9.00 €
Neonsalmler (Paracheirodon innesi)
BIETE: Neonsalmler (Paracheirodon innesi)
Preis: 1.00 €
Neolamprologus leleupi
BIETE: Neolamprologus leleupi
Preis: 5.00 €
Themen im Forum:
sind 2 Filter 60L so gut wie 1 Filter 120L? von Papa Rainer Letzte Antwort am 10.04.2018 um 22:36 Uhr
Wer hat Erfahrungen mit Medaka und Corydoras? von Uwe Herzog Letzte Antwort am 10.04.2018 um 01:14 Uhr
Besatz zusammenstellen anhand der Wasserwerte von Uwe Herzog Letzte Antwort am 05.04.2018 um 10:50 Uhr
Bodenfilter von Junglist Letzte Antwort am 04.04.2018 um 19:34 Uhr
(Wie) kann ich meinen Besatz erweitern? von Faker Letzte Antwort am 03.04.2018 um 20:34 Uhr
Ich brauche Hilfe von herkla Letzte Antwort am 28.03.2018 um 18:02 Uhr
Letzte Blogs:
Januar 2018 von MueKo
Dezember 2017 von MueKo
2010-2017 von MueKo
Mehr Blogs
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
33.476.289
Heute
1.529
Gestern:
8.909
Maximal am Tag:
17.612
Gerade online:
111
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.709
152.714
1.805
1.192
Partner für HMF-Filter
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau