Die Community mit 19.009 Usern, die 9.044 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 161.565 Bildern und 2.314 Videos vorstellen!

Interview mit Christian Sørensen von Aquaristik-CSI

Interview mit Christian Sørensen von Aquaristik-CSIHallo Christian,
du betreibst mit Aquaristik-CSI.de einen Onlineshop für Aquaristik und bietest dort ebenso auch Zierfische an, wie in deinem Laden in Niederbayern. Wie es die Idee dazu entstanden und worauf legst du besonderen Wert?


Hallo Thomas,
Die Idee kam aus der Leidenschaft der Zierfischzucht heraus, die ich hauptsächlich im Südamerika und Mittelamerikabereich unternahm. Ich habe damals unter anderem Leopoldi Rochen gezüchtet. Ich versorgte damit Liebhaber und befreundete Fachgeschäfte. Seit 2016 biete ich meine Eigenzuchten und Zierfische/Wirbellose in meinem Onlineshop www.aquaristik-csi.de an.
Seit Januar 2017 bieten ich auch die Möglichkeit unsere Zierfische und Wirbellose im Direktverkauf in meinem Laden zu erwerben, Immer Donnerstag bis Samstag von 9 bis 16 Uhr.

Du hast auch einige echte Raritäten im Angebot. Was für Besonderheiten kann man bei dir finden?
Interview mit Christian Sørensen von Aquaristik-CSI (Bild 1)
Ich importiere immer wieder kleinere Mengen an Südamerikanischen Zierfischraritäten wie besondere Crenicichlas, Raubsalmler oder auch besonder L-Wels aus dem Rio Branco oder aus dem Rio Topajos.

Bietest du daneben auch andere Serviceleistungen an?
Interview mit Christian Sørensen von Aquaristik-CSI (Bild 1)
Ja, wir haben eine große Auswahl an Aquariumwurzel für Nanoscapes oder große Wurzeln für Aquarien von 3 Metern und mehr. Wir führen im Zubehör ein Vollsortiment sowie Zierfischfutter und Naturstoffe. Wir machen auch Aquariumbau und erfüllen dabei Wünsche nach Sondermaßen. Natürlich komplett mit Unterschrank, Kiesblende, Abdeckung, etc. Für sehr große Becken
bieten wir auch eine Vorortverklebung an. Einfach anfragen und wir erstellen ein unverbindliches Angebot.

Der Zierfischhandel über das Internet und der damit verbundene Zierfischversand bietet im Netz immer wieder Stoff für emotionale Diskussionen. Was muss ein Kunde beachten, wenn er in deinem Onlineshop lebende Tiere kauft und wie läuft der Versand bei dir ab?
Interview mit Christian Sørensen von Aquaristik-CSI (Bild 1)
Der Zierfischversand an sich ist mit den speziellen Lebendtierkurieren und der besonderen Verpackung völlig problemlos. Auch die Zoofachgeschäfte, oder Züchter bekommen die Fische genau auf die gleiche Art und Weise. Die Fische werden auf den Versand vorbereitet, indem sie kurz vor dem Versand nicht mehr gefüttert werden, um das Transportwasser sauber zu halten.
In den Wintermonaten werden besondere Vorsichtsmaßnahmen getroffen wie z.B. dickwandige Styroporboxen mit ca 50mm (im Sommer 30mm Dicke) und Einweg-Heizkissen, die beim öffnen mit Sauerstoff reagieren und somit Wärme erzeugen. Bei einer Außentemperatur von unter -5°C bei unseren Standort oder beim Empfänger ruht der Zierfischversand und es wird ein neuer Termin der Zustellung vereinbart.

Wie bist du selbst zur Aquaristik gekommen? Hast du auch selbst noch Aquarien?
Interview mit Christian Sørensen von Aquaristik-CSI (Bild 1)
So genau weiß ich das gar nicht mehr. Irgendwie hatte ich immer schon ein Aquarium und als Naturliebhaber hatte ich immer einen Bezug zu Tieren und der Natur.

Was glaubst du, könnte der nächste große Trend sein, auf den sich Aquarianer einstellen können?
Interview mit Christian Sørensen von Aquaristik-CSI (Bild 1)
Der Trend geht definitiv wieder zu größeren Aquarien und einer naturnahen Einrichtung.

Vielen Dank für den Einblick, den du uns gewährt hast und viel Erfolg weiterhin für Aquaristik-CSI!

Der Onlineshop von Christian Sørensen ist unter aquaristik-csi.de zu finden.
Video RBFTlGBZbyk abspielenDas Video wird von YouTube eingebettet. 
 Es gelten die Datenschutzbedingungen von Google!
Titel: Interview mit Christian Sørensen von Aquaristik-CSI
Wir werden unterstützt von:
Aquarienkontor
Aquaristik CSI
LedAquaristik.de
HMFShop.de