Die Community mit 19.541 Usern, die 9.190 Aquarien, 35 Teiche und 57 Terrarien mit 166.976 Bildern und 2.556 Videos vorstellen!
Neu
Login

Allium angulosum am Gartenteich

Einrichtungsbeispiele mit Kantiger Lauch

Allium angulosum am Gartenteich (Einrichtungsbeispiele mit Kantiger Lauch)

Wissenswertes zu Allium angulosum

Herkunft

Allium angulosum ist in weiten Teilen Europas heimisch, von Zentraleuropa bis nach Westsibirien. In Deutschland ist diese Pflanze ebenfalls heimisch und kann in verschiedenen Regionen gefunden werden. Sie wächst oft in Wäldern, auf Wiesen und in Gebüschen und bevorzugt gut durchlässigen Boden.

Foto mit 2000L Südamerika-Holz-GFK-Becken in  norddeutschem Wohnzimmer

Allium angulosum gehört zur Pflanzenfamilie der Amaryllidaceae. Diese Pflanzenfamilie umfasst auch andere beliebte Zwiebelgewächse wie Knoblauch (Allium sativum) und Zwiebeln (Allium cepa).

Aussehen

Der Ecken-Lauch ist eine mehrjährige Zwiebelpflanze, die im Frühling und Sommer wächst. Sie erreicht eine Höhe von etwa 30 bis 50 Zentimetern. Die Blätter sind schmal, linealisch und haben oft eine leicht bläuliche Färbung. Das markanteste Merkmal dieser Pflanze sind jedoch die Blüten. Die Blütenstände sind kugelförmig und bestehen aus zahlreichen kleinen, sternförmigen Blüten. Die Farbe variiert von einem hellen Weiß bis zu einem zarten Rosa oder Violett.

Pflegehinweise

Allium angulosum ist eine relativ pflegeleichte Pflanze, die in den meisten Gartenböden gedeiht. Hier sind einige wichtige Pflegehinweise:

  • Standort: Diese Pflanze bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Ein Platz in der Nähe eines Gartenteichs und einige Stunden direktes Sonnenlicht pro Tag sind ideal.
  • Boden: Der Boden sollte gut durchlässig sein, da Staunässe vermieden werden sollte. Ein leicht saurer bis neutraler pH-Wert ist optimal.
  • Bewässerung: Während der Wachstumsperiode benötigt der Ecken-Lauch regelmäßige Bewässerung. Stellen Sie sicher, dass der Boden gleichmäßig feucht bleibt.
  • Düngung: Es ist ratsam, im Frühling einen ausgewogenen Dünger zu verwenden, um das Wachstum zu fördern.
  • Pflege im Winter: Nach der Blüte zieht sich die Teichpflanze zurück, und die Blätter sterben ab. Lassen Sie die Blätter vollständig welken, bevor Sie sie abschneiden, da sie Nährstoffe in die Zwiebel zurückführen.

Vermehrung

Allium angulosum vermehrt sich in erster Linie durch Samen. Die Samen können im Herbst gesammelt und im Frühling in gut vorbereiteten Boden gesät werden. Die Keimung kann einige Wochen dauern. Alternativ können Sie auch die Zwiebeln teilen und sie an einem neuen Standort einpflanzen.

Mögliche Schädlinge

Allium angulosum ist im Allgemeinen widerstandsfähig gegen Schädlinge und Krankheiten. Dennoch können gelegentlich Blattläuse oder Zwiebelfliegen ein Problem darstellen. Diese Schädlinge können mit handelsüblichen Insektiziden oder durch Anlocken von natürlichen Feinden wie Marienkäfern kontrolliert werden.

Deutsche und alternative Bezeichnungen

Der Kantige Lauch hat einige gebräuchliche Namen in Deutschland:

  • Deutscher Name: Ecken-Lauch oder Deutsche Ecke. Der Name "Kantiger Lauch" bezieht sich auf die kantigen Stängel dieser Pflanze.
  • Regionale Namen: In einigen Regionen Deutschlands wird Allium angulosum auch als "Winkel-Lauch" oder "Eckiger Lauch" bezeichnet.
  • Alternative Namen: In der botanischen Literatur kann Allium angulosum unter dem Synonym "Allium medium" gefunden werden.
1
Einrichtungsbeispiele