Die Community mit 19.530 Usern, die 9.192 Aquarien, 34 Teiche und 55 Terrarien mit 167.193 Bildern und 2.548 Videos vorstellen!
Neu
Login

Nuphar lutea im Gartenteich

Einrichtungsbeispiele mit Gelbe Teichrose

Nuphar lutea im Gartenteich (Einrichtungsbeispiele mit Gelbe Teichrose)

Wissenswertes zu Nuphar lutea

Herkunft

Nuphar lutea, auch als Gelbe Teichrose oder Gelbe Seerose bekannt, ist eine Wasserpflanze, die in verschiedenen Teilen Europas und Nordamerikas heimisch ist. Sie kommt in gemäßigten Regionen vor und ist in Teichen, Seen, langsam fließenden Gewässern und Feuchtgebieten anzutreffen.

Foto mit Teichmummel, Gelbe Teichrose (Nuphar lutea) 19.06.2019 Foto mit blühende gelbe Seerose

In Europa ist Nuphar lutea in vielen Ländern verbreitet, von Skandinavien bis in den Mittelmeerraum. In Nordamerika erstreckt sich ihr natürlicher Lebensraum von Kanada bis in die östlichen Vereinigten Staaten.

Aufgrund ihrer attraktiven gelben Blüten und ihrer Fähigkeit, sich gut in Wasserlandschaften anzupassen, ist die Gelbe Teichrose auch in vielen anderen Teilen der Welt als Zierpflanze in Gartenteichen und Wasseranlagen beliebt.

Nuphar lutea gehört zur Pflanzenfamilie der Seerosengewächse (Nymphaeaceae). Diese Familie umfasst verschiedene Arten von Wasserpflanzen, zu denen auch die bekannten Seerosen gehören. Die Seerosengewächse sind für ihre charakteristischen großen, auffälligen Blüten und ihre Anpassungsfähigkeit an das Leben in Gewässern bekannt. Nuphar lutea, die Gelbe Teichrose, ist eine der Arten innerhalb dieser Familie und fügt mit ihren gelben Blüten eine wunderbare Farbakzent in Gartenteichen und Wasserlandschaften hinzu.

Aussehen

Nuphar lutea, die Gelbe Teichrose oder Gelbe Seerose, ist eine auffällige Teichpflanze mit charakteristischem Erscheinungsbild. Hier sind einige Merkmale, die sie auszeichnen:

Blätter: Die Blätter von Nuphar lutea sind groß, herzförmig und schwimmend. Sie haben eine glänzende, ledrige Textur und können eine Größe von bis zu 30 cm erreichen. Die Blätter sind oft grün, können aber je nach Standort und Lichtintensität eine leicht rötliche Tönung aufweisen. Blüten: Die Blüten der Gelben Teichrose sind auffällig und gelb bis orangefarben. Sie sind einzeln auf langen Stielen über der Wasseroberfläche positioniert. Die Blüten bestehen aus mehreren Blütenblättern und haben einen markanten, sichtbaren Kranz von Staubgefäßen in der Mitte. Wurzeln: Die Wurzeln von Nuphar lutea sind lang und faserig. Sie verankern die Pflanze im Schlamm oder im Substrat des Teichbodens. Wuchsform: Nuphar lutea wächst in der Regel aufrecht und bildet große, ausgedehnte Pflanzenkolonien. Die Pflanzen können sowohl im flachen Wasser als auch in etwas tieferen Bereichen des Teichs wachsen. Früchte: Nach der Blüte entwickeln sich aus den Blüten eine Art kugelförmige, grüne Früchte. Diese Früchte enthalten die Samen der Pflanze und reifen über die Zeit hinweg.

Die Gelbe Teichrose hat eine markante Erscheinung und ist eine beliebte Zierpflanze in Gartenteichen und Wasseranlagen aufgrund ihrer spektakulären Blüten und ihres attraktiven Aussehens.

Pflege

Diese wunderschöne Wasserpflanze kann Ihren Gartenteich in ein farbenfrohes Paradies verwandeln, aber eine angemessene Pflege ist unerlässlich, um ihre Schönheit zu bewahren. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über die Pflege von Nuphar lutea wissen müssen.

Standortwahl: Sonnenlicht ist der Schlüssel

Nuphar lutea benötigt viel Sonnenlicht, um optimal zu gedeihen. Wählen Sie einen Standort in Ihrem Gartenteich, der mindestens 6 Stunden direktes Sonnenlicht pro Tag erhält. Dies fördert nicht nur das Wachstum der Pflanze, sondern unterstützt auch die Bildung ihrer charakteristischen gelben Blüten.

Pflanzsubstrat: Reichhaltige Nährstoffe

Bereiten Sie den Boden im Teich sorgfältig vor, bevor Sie die Nuphar lutea einpflanzen. Verwenden Sie ein spezielles Teichpflanzsubstrat, das reich an Nährstoffen ist. Dies hilft der Pflanze, sich gut zu entwickeln und gesund zu bleiben. Achten Sie darauf, dass der Wurzelballen nicht zu tief im Schlamm versinkt, um eine optimale Nährstoffaufnahme zu gewährleisten.

Regelmäßige Düngung: Unterstützung für das Wachstum

Um das Wachstum und die Blütenbildung zu fördern, empfiehlt es sich, Ihre Nuphar lutea regelmäßig zu düngen. Verwenden Sie einen speziellen Teichpflanzendünger gemäß den Anweisungen auf der Verpackung. Dies gewährleistet, dass die Pflanze stets die erforderlichen Nährstoffe erhält.

Wasserqualität im Blick behalten

Die Wasserqualität ist von großer Bedeutung für das Wohlbefinden Ihrer Nuphar lutea. Halten Sie den pH-Wert des Teichwassers im leicht sauren bis neutralen Bereich (pH 6,5 - 7,5). Vermeiden Sie übermäßige Algenbildung, da diese das Wachstum der Seerose behindern könnte. Regelmäßiger Wasserwechsel und die Verwendung von Teichfiltern können dazu beitragen, eine gute Wasserqualität aufrechtzuerhalten.

Ausdünnung und Pflege der Pflanzen

Während Nuphar lutea wunderschön anzusehen ist, kann eine Überfülle von Pflanzen im Teich zu Problemen führen. Wenn die Pflanzen zu dicht wachsen, können sie sich gegenseitig behindern und zu übermäßigem Algenwachstum führen. Halten Sie daher regelmäßig Ausschau nach übermäßigem Wuchs und dünnen Sie die Pflanzen bei Bedarf aus.

Verwandte Arten

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Nuphar lutea gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

Letzte Änderung am 16.08.2023
2
Einrichtungsbeispiele