Die Community mit 19.199 Usern, die 9.109 Aquarien, 29 Teiche und 25 Terrarien mit 162.826 Bildern und 2.398 Videos vorstellen!
Neu
Login

Cyprinus carpio im Gartenteich halten

Einrichtungsbeispiele für Schuppenkarpfen

Direkt zu den Einrichtungsbeispielen
Cyprinus carpio im Gartenteich halten (Einrichtungsbeispiele für Schuppenkarpfen)  - Cyprinus-carpioaquarium
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: Rudolphous, Slagharen - Karper (Cyprinus carpio), CC BY-SA 4.0

Wissenswertes zu Cyprinus carpio

Herkunft

Bei Cyprinus carpio (Schuppenkarpfen) handelt es sich um einen Karpfenfisch aus der Familie der Cyprinidae, der ursprünglich aus Mittel- und Osteuropa, sowie Asien. Dort lebt er in warmen, stehenden oder langsam fließenden Gewässern mit Pflanzenwuchs und weichem Bodengrund. Er ist nur wenig empfindlich gegenüber Schwankungen der Wassertemperatur oder des pH-Werts.

Haltung

Um diesen bis zu maximal 140 cm langen Teich-Fisch artgerecht halten zu können, sind Gartenteiche mit mehr als 5.000 Litern Volumen geeignet. Die Tiefe sollte mindestens 120 cm betragen. In der Regel erreichen die Fische eine maximale Länge von nur 40 bis 50 cm.

Cyprinus carpio ernährt sich hauptsächlich von Wirbellosen und Insekten. Entsprechend sollte das Futterangebot abgestimmt werden. Das Futter wird hauptsächlich vom Bodengrund aufgenommen. Es sollte demnach zumindest teilweise absinken.

Bezeichnungen

Cyprinus carpio ist in der deutschen Sprache auch als Schuppenkarpfen bekannt.

Nachzucht

Die Laichzeit reicht von Mai bis Juli. Im flachen Wasser werden je Weibchen bis zu 250.000 Eier abgelegt.

Verwandte Arten

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Cyprinus carpio gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!